Reputation
1,539
Top tag
Next privilege 2,000 Rep.
Access moderator tools
Badges
9 27
Impact
~50k people reached

Jun
25
revised Some irrelevant uses of German “ja”
edited tags
Jun
23
revised “telefonieren” vs. “anrufen”
edited tags
Jun
20
comment How useful for a complete beginner is the FSI German courses?
@Robert: Find some German audio samples and record yourself repeating the audio. You can hear surprisingly many pronunciation errors when playing your recording which you can't hear if you're speaking at the same time. You can correct these errors before actually approaching a native speaker.
Jun
16
comment Online resource which has easy German to read with its English translation
No, I meant a "reader" as in "reading exercise". Anyway, the text is much clearer after Tim's edit.
Jun
16
answered Online resource which has easy German to read with its English translation
Jun
15
comment How separate are “durchfallen” and “der Durchfall”?
for me it's helpful to think that durchfallen inherits the auxiliary verb from the verb fallen. That way we can keep the rule that zu sein as an auxiliary verb only occurs with movement verbs and those verbs which expresses a Zustandsänderung.
Jun
14
accepted Die Frage „Wem oder wen?“. Auf welche Weise hilft sie mir?
Jun
13
comment Die Frage „Wem oder wen?“. Auf welche Weise hilft sie mir?
Es gibt beispiele für den dialektischen Unterschied zwischen mir und mich im Link von Takkats Antwort. Und mit dem letzten Satz hast du den Nagel genau auf den Kopf getroffen.
Jun
13
comment Die Frage „Wem oder wen?“. Auf welche Weise hilft sie mir?
@Deve: Danke für die Verbesserungen. Nicht nur verbessert es die Frage, es ist für mich auch eine kostenlose Deutschlektion. :)
Jun
13
comment Die Frage „Wem oder wen?“. Auf welche Weise hilft sie mir?
Interessant, aber ein bisschen abschweifend. Ich versuche meine Frage ausführlicher zu erklären: Wenn man nicht weiss, ob "auf etwas bestehen" Dativ oder Akkusativ fordert, schreibt manche den Satz um: "Auf wen oder wem bestehe ich?" Diese Umschreibung scheint den Muttersprachlern zu helfen. Warum ist jene Fragen hilfreich?
Jun
13
revised What's the difference in usage between “machen” and “tun”?
edited tags
Jun
13
comment What's the difference in usage between “machen” and “tun”?
Yes, @gigili. My rule of thumb is that the negation usually drifts to the end of the sentence, to the place just before the partizip, infititiv or abtrennbarem Verbteil. In the comment to your excellent question german.stackexchange.com/questions/1101/… you will find a link which explains it better than I do. :)
Jun
12
asked Die Frage „Wem oder wen?“. Auf welche Weise hilft sie mir?
Jun
12
comment „Zeitnah“ – ein Modernismus?
Jetzt habe ich die Achsen nochmals korrigiert. Ich finde diese Darstellung am besten, denn man sieht deutlich, dass das Wort bevor 1930 fast nie benutzt worden ist, aber auch die Entwicklung der letzten 10 Jahren.
Jun
12
revised „Zeitnah“ – ein Modernismus?
Correction of the previous update.
Jun
12
comment „Zeitnah“ – ein Modernismus?
@user unknown: Ja, Google Ngram ist richtig so nützlich. Es ist mir nur seit einigen Wochen bekannt worden, aber trotzdem stelle ich mich oft die Frage: Wie konnte ich ohne es gelebt haben?" (^_^)
Jun
12
comment „Zeitnah“ – ein Modernismus?
Danke sehr, @splattne, ich habe jetzt die Antwort entsprechend deiner Anmerkung aktualisiert.
Jun
12
revised „Zeitnah“ – ein Modernismus?
Updatet the picture as of Splattne's comment
Jun
12
answered „Zeitnah“ – ein Modernismus?
Jun
11
comment Origin of Separable Verbs
I think another example from a Germanic language might be interesting to some: Present-day Norwegian Phrasal verbs are abundant, but only a few separable verbs exist, like "Jeg overtar huset" and "Jeg tar over huset" both mean "I take over the house".