16,412 reputation
22678
bio website n/a
location Germany
age 29
visits member for 2 years, 7 months
seen 6 hours ago

I am a software engineer who is interested in improving his languages skills :)


9h
comment Dativ und/oder “für”
"Das Buch ist schwer für mich" -> Würd ich nie so sagen. Wenn, dann "zu schwer" und dann gehen beide Formen. "Das Buch ist mir zu schwer". Dass das zweite Beispiel nicht mit "mir" geht, denke ich liegt am Verb "haben". Damit hast du auch schon im Grunde deine Regel. Es hängt vom Verb ab. "jdm haben" ist falsch, "jdm kochen", "jdm zu schwer/kompliziert sein" sind richtig.
19h
reviewed Leave Open Word for pleasure at victory by cleverness
1d
reviewed No Action Needed What is “hochdeutsch”? Which dialect should I learn?
1d
comment (kurzer) Nebensatz im Nebensatz: Kommas optional?
Ich denke, dass dir keine Wahl bleibt. – Nebenbei, ich mache dort eine Sprechpause und betone "so".
1d
revised Why is it “gesponsert” and not “gesponsort”?
added 11 characters in body; edited title
1d
comment Welchen Fall benutze ich in einem ob-Satz?
@Emanuel Ich denke selbst den meistens Muttersprachler gibt diese Antwort ein Rätsel auf. Wer weiß denn schon, was ein Interrogativpronomen ist.
1d
revised Trennt man “die man schläft” mit Kommas/Beistrichen ab?
deleted 62 characters in body
1d
comment Trennt man “die man schläft” mit Kommas/Beistrichen ab?
"so wie du vermutest" muss auch abgetrennt werden. ich hab mal Gedankenstriche verwendet ;)
1d
revised Trennt man “die man schläft” mit Kommas/Beistrichen ab?
edited body
1d
revised Trennt man “die man schläft” mit Kommas/Beistrichen ab?
added 15 characters in body; edited tags; edited title
1d
comment Trennt man “die man schläft” mit Kommas/Beistrichen ab?
Deutsch ist doch deine Muttersprache?! Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, wie du zu der Annahme kommst, dass da kein Komma hinsollte. Dass "die" ein Relativpronomen ist, das sich auf Stunde bezieht, ist offensichtlich. Und ein Relativsatz wird im Deutschen immer mit einem Komma abgetrennt.
1d
comment Welchen Fall benutze ich in einem ob-Satz?
Ich hab den Titel der Frage mal so unformuliert, dass er etwas allgemeingültiger ist. Falls dir das nicht in den Kram passt, einfach einen Rollback durchführen.
1d
revised Welchen Fall benutze ich in einem ob-Satz?
deleted 11 characters in body; edited tags; edited title
2d
reviewed Approve suggested edit on Besser als meines – why “meines”?
2d
reviewed No Action Needed When to use “der” or “den”?
2d
revised When to use “der” or “den”?
added 1 character in body; edited tags; edited title
Aug
19
reviewed Close “sagt man” or “man sagt”
Aug
18
revised Does “schwarzl” also mean black?
I noticed that -l, especially in italics, isn't very readable. Changed it for clarity.
Aug
18
awarded  Nice Answer
Aug
18
comment What are examples of grammatical mistakes that native Germans make?
This question is close to another question recently asked. It just approaches the thing from the opposite direction. Even answers are the same (weil ich bin; die Person, wo). I don't really consider both as mistakes. There's a difference between standard German and what people talk (keywords colloquial, dialect). Its[sic] wrong in your dissertation, but not in casual conversation.