14,937 reputation
22569
bio website n/a
location Germany
age 28
visits member for 2 years, 3 months
seen 1 hour ago

I am a software engineer who is interested in improving his languages skills :)


Aug
28
revised Warum gibt es keine Lokalkonjunktionen
typo
Aug
28
comment Ist “kumulierbar” ein Schweizerischer Begriff?
@rimrul Das klingt auch viel besser, also z.b. kumulative Rabatte sind nicht gestattet
Aug
28
answered Etymology of the word “Aberglaube”
Aug
28
reviewed No Action Needed Etymology of the word “Aberglaube”
Aug
28
reviewed Close Preparing for A2 Sprechen
Aug
27
comment Ist “kumulierbar” ein Schweizerischer Begriff?
@chirlu Mein Punkt ist ein anderer. Irgendeine Endung muss man anhängen. Du kannst vllt auch "kumulabel" draus machen, aber ich denke jeder stimmt mir zu, dann doch eher "kumulierbar". Und ein Wort das generell wenig und wenn dann nur in Zusammenhang mit bestimmten Kontexten Verwendung findet, da findet man halt auch wenig Treffer für eine Abwandlung, vor allen Dingen "seriöse Quellen" ersparen sich solche Worte und formulieren es in besserem Deutsch. "Akzeptierbar" hat übrigens weniger Treffer als "kumulierbar", steht aber im Duden. :)
Aug
27
comment Ist “kumulierbar” ein Schweizerischer Begriff?
Und ist dann akzeptieren != akzeptierbar?
Aug
27
comment Ist “kumulierbar” ein Schweizerischer Begriff?
Der Spiegel kennt aber kumulieren und natürlich in Verbindung mit Wahlen. Da steht's im Vergleich mit der nzz 400 zu 200 für Deutschland. FAZ ist vergleichbar mit nzz, die Süddeutsche schneidet erbärmlich ab.
Aug
27
reviewed No Action Needed What does “g'suffa” mean?
Aug
27
reviewed Close Finance metaphors for relationships
Aug
27
comment Ist “kumulierbar” ein Schweizerischer Begriff?
Dein Duden kennt aber kumulieren, und 'kumulierbar' ist nur davon abgeleitet. Das Wort ist jedoch als bildungssprachlich bzw. Fachsprache eingestuft und wird daher in aller Regel im normalen Sprachgebrauch nicht verwendet. Der Duden definiert das Wort nicht als "landschaftlich" oder gar "schweizerisch". Der Begriff kommt auch eigentlich aus dem Wahlrecht, die obige Verwendung ist damit auch eigentlich etwas merkwürdig, da kumulieren etwas differenziert zu kombinieren definiert ist.
Aug
27
revised Ist “kumulierbar” ein Schweizerischer Begriff?
edited body
Aug
27
revised What does “g'suffa” mean?
deleted 4 characters in body
Aug
27
revised What does “g'suffa” mean?
added 17 characters in body
Aug
27
answered What is the difference between “zurzeit” and “zur Zeit”?
Aug
27
revised Genitiv von Fallnamen
added 15 characters in body
Aug
27
revised Why isn't accusative used in the sentence “Wann macht der Supermarkt auf?”
deleted 2 characters in body
Aug
27
comment Why isn't accusative used in the sentence “Wann macht der Supermarkt auf?”
Regarding recasting the objects, read this article - Note, however, that it is important that you added examples with two objects as the "Verkäufer-Supermarkt" example does not have a dative object, so you cannot change the word-order. This is, why I didn't understand your addition in the first place.
Aug
26
comment Genitiv von Fallnamen
Sprachgefühl: Eindeutig mit -s. Regel: Eindeutig mit -s. Corpora: Eindeutig mit -s
Aug
26
comment Why isn't accusative used in the sentence “Wann macht der Supermarkt auf?”
I'm not sure if I understand your recent addition but as it stands now, I'd disagree. perhaps you could give us an example where it's grammatical. But "Wann macht den Supermarkt der Verkäufer auf?" (that's what I understand) is very terrible German and is definitely not used for emphasis.