21,060 reputation
23090
bio website
location Cologne, Germany
age 29
visits member for 3 years, 2 months
seen 13 hours ago

(your about me is currently blank)


2d
comment “Jedes/r/e/n… noch so” mit Adjektiv im Superlativ - korrekt, stilistisch wackelig oder falsch
Im ersten Beispiel fehlt das "so". Die Antwort auf deine Frage: Die Verwendung des Superlativs ist falsch. Es muss lauten: "Jedes noch so teure Geschenk", "Kein noch so leckerer Wein...", "Jeder noch so unscheibare Fehler...".
2d
comment Can I build the sentence in such way?
@Takkat Can you (already) delete this question entirely. It's an exact duplicate. Word for word. Even the typos and bad formatting is identical (in its initial look). There's absolutely no reason to keep an identical question twice.
Mar
24
comment Kann man zwei Punkte am Satzende zusammenfassen
Eine ausführliche Antwort zum Thema, wann man den Abkürzungspunkt verwendet und wann man ihn wegkürzt, gab es kürzlichst im Blog von canoo.net.
Mar
24
comment When to use “das + [verb] vs. ”ich + [verb]"
You need to add the object, then it's fine: "Ich merke das auch so". In the second sentence there's a wrong preposition. You have to drop it: "Ich arbeite auch hier", "Hier arbeite ich auch" and "Hier arbeite auch ich" are fine. However, there's a difference in emphasis, though.
Mar
21
comment The loanwords of which languages are to be faithfully pronounced when speaking German?
Ich wage zu behaupten, dass wir es bei allen Namen/Wörter versuchen, nur bei Russisch, Japanisch, Chinesisch versagen wir, weil wir es einfach nicht aussprechen können.
Mar
21
comment The loanwords of which languages are to be faithfully pronounced when speaking German?
I'm afraid I have no idea what you're talking about...
Mar
19
comment »Repository« oder »Repositorium«?
Repositorium, Plural Repositorien "EDV: Speicherplatz für Daten"
Mar
18
comment Was ist mit »Österreichisch« gemeint (in sprachlicher Hinsicht)?
Also meine Antwort auf deine Frage wäre: "Ein österreichisches Wort ist ein Wort das vorzugsweise in Österreich bzw. von Österreicher gesprochen wird und das nicht im (aktiven) Wortschatz eines Deutschen (mit Ausnahme eventuell einiger Bayer) vorkommt. Österreichisch ist keine eigenständige Frage, sondern nur eine Kurzform für Dialekte gesprochen in Österreich."
Mar
18
comment Was ist mit »Österreichisch« gemeint (in sprachlicher Hinsicht)?
Warum nun c.p. von "ein österreichisches Wort" spricht, kann nur er beantworten. Aber (a) ist er kein Deutscher (spricht sehr gutes Deutsch, aber von Haus aus Spanisch imho) und (b) hat er sich dennoch sehr klar ausgedrückt. Ich hatte beim Lesen seiner Frage keine Probleme damit, zu verstehen, was er meint. Und genau genommen finde ich die Frage in der Form genau so gut auf den Punkt gebracht wie in der anderen von dir vorgeschlagenen Variante.
Mar
18
comment Was ist mit »Österreichisch« gemeint (in sprachlicher Hinsicht)?
@HubertSchölnast Ich verwende "Österreichisch" eigentlich gar nicht, nur im Bezug zu dieser Frage jetzt. Ich hätte die Frage wahrscheinlich auch sogestellt, wie du es vorschlägst (i.e. in Österreich) oder hätte von "österreichischem Deutsch" gesprochen oder "österreichischen Dialekten" (als Dialekt der deutschen Sprache wohlbemerkt). Das entspricht wahrscheinlich dem, wie es alle Deutschen handhaben. Weil es gibt kein "Österreichisch" als Sprache.
Mar
18
comment Was ist mit »Österreichisch« gemeint (in sprachlicher Hinsicht)?
Wenn ich nun frage, ob das Wort "Österreichisch" ist, interessiert mich, ob man es eben bevorzugt in Österreich (oder in Teilen Österreichs) verwendet, jedoch nicht in Deutschland (wobei ich mir nur die Frage stellen, inwiefern man gewisse Überlappungen mit dem Bayrischen beurteilt).
Mar
18
comment Was ist mit »Österreichisch« gemeint (in sprachlicher Hinsicht)?
Muss denn alles im Wörterbuch stehen, damit es zur Sprache gehört? Deutsch hat gefühlt 2000 Dialekte, wa? Ich glaube "wa" steht nicht im Wörterbuch, aber ich kann dir sagen, es wird verwendet. Es ist somit nicht direkt "Deutsch", weil 99% der Deutschen dies verneinen würden, aber es ist halt Bestandteil in einem bestimmten ripuarischen Dialekt. Wenn nun "ka" irgendwo in Österreich gesprochen wird, dann ist es egal, ob Österreichisch eine Hochsprache ist oder ein Gruppe von deutschen Dialekten. Es ist einfach ein Wort das irgendwo in einem österreichischen Dialekt verwendet wird.
Mar
18
comment What is the difference in pronounciation of “Nichts” and “Nics”?
On a side note: Some Germans pronounce "ich" as "ick" in their dialect.
Mar
18
comment What is the difference in pronounciation of “Nichts” and “Nics”?
In "nichts" there is no hard ch sound at all. It's similar to English "sh" as in "English" (in some dialects even identical). In "nix" there's isn't anything special either. It's like "ks" in "fix".
Mar
18
comment Was ist mit »Österreichisch« gemeint (in sprachlicher Hinsicht)?
Im Wesentlich hält sich Österreich aber an die vom Deutschen vorgegebenen Regeln, genauso wie Neuseeland, Australien und Amerika sich an die englischen Regeln halten. Das ist weswegen ein Australier und ein Ami sich genauso gut unterhalten können, wie ein Österreicher und ein Deutscher. Ob die Amis nun sagen, sie sprechen Englisch oder Amerikanisch ist dann jedermanns eigene Auffassung.
Mar
18
comment Was ist mit »Österreichisch« gemeint (in sprachlicher Hinsicht)?
Ich verstehe die Frage nicht. Österreichisch ist das was man in Österreich spricht. Ob man das jetzt als eigenständige Sprache (die zufällig ähnlich zu Deutsch ist) oder als Dialekt des Deutschen ansieht, ist doch vollkommen irrelevant.
Mar
17
comment Is “Dieser Raum” in “Dieser Raum bietet Sitzplätze für 25 Leute” agent or locative?
What would you think if it's "Dieser Raum bietet Platz für 25 Personen"? I think "Platz" is not referring to seating places, but just that's there enough room in the room.
Mar
17
comment Is “Dieser Raum” in “Dieser Raum bietet Sitzplätze für 25 Leute” agent or locative?
I see. Thanks. So, in that case "Dieser Raum" is certainly locative. However, is it possible to have no agent at all? Assuming there needs to be an agent in each and every sentence, "Dieser Raum" is both agent and locative.
Mar
17
comment Is “Dieser Raum” in “Dieser Raum bietet Sitzplätze für 25 Leute” agent or locative?
I'm really not sure what locative means. Google shows only links for locative case and as far as I understand you don't refer to cases. Would you please link to a document where locative is defined without reference to cases? – The terms agent and patient are not used much when talking about German grammar either. We talk about subjects and objects. But as far as I know, in an active voice the subject equals the agent. Thus, "Dieser Raum" is the agent. I have no idea what the patient would be ("Sitzplätze", probably).
Mar
17
comment Wissenschaftliche Arbeit – Schreibweise von Akronymen
@O.R.Mapper True. Ich bin halt nur über das "die BMW" gestolpert.