17,257 reputation
22782
bio website n/a
location Germany
age 29
visits member for 2 years, 10 months
seen 8 mins ago

I am a software engineer who is interested in improving his languages skills :)


Nov
16
comment What does “schreib mal WA” mean?
We can only take guesses, but you won't get a definite answer on this. The context is strange anyway ("Liebt uns das Kind?" -> Huh?). It doesn't make sense to write "WA" in upper-case.
Nov
16
comment What does “schreib mal WA” mean?
I am native German, and I know about "mal" vor "einmal" which is pretty common. And I know that "etwas" is shortened to "was". But shortened to "wa"? It can only be a typo. – Why is it written in upper-case anyway?
Nov
16
comment What does “schreib mal WA” mean?
Of course German... never ever heard it, though.
Nov
16
comment What does “schreib mal WA” mean?
Yes, "wa" is an interjection commonly used in some regions. But even without context totally unlikely.
Nov
16
comment What does “schreib mal WA” mean?
"...or it is written as in spoken language." -> "wa" in spoken language for "was"? You're sure on that?
Nov
16
comment Translation, moods and tenses of “I didn't think it would be so bad”
I'd go with "hätte" instead of "hatte".
Nov
14
comment Can you tell me if i am using “denn” and “weil” correctly?
This question is basically a proofreading question. It doesn't show any research and it doesn't give any hints about what exactly OPs problems are.
Nov
14
comment Can you tell me if i am using “denn” and “weil” correctly?
"Normal word order after "denn", because it is actually a question word "Warum denn?" -> Versteh ich nicht. Wieso ist "denn" ein Fragewort? Inwiefern hat das (Fragewort) etwas mit der Wortstellung zu tun? In "Warum denn" ist "denn" übrigens ein Partikel. Warum ist "Weil" dann kein Fragewort? Wie kommst du überhaupt auf "Warum", der Satz muss nicht in eine Frage eingebunden werden. – Würde es dir außerdem was ausmachen, quote blocks zu verwenden? – Alles in allem kann ich hierfür leider nur ein -1 verteilen.
Nov
14
comment Use of the (das & der) in an advertisement
@Ingmar You cannot compare English and German here anyway. Anyhow, I would even shorten it to "Der Sportfilm. Nur 4€. Das ist billig."
Nov
13
comment Äquivalent zu “when things go south”
Was synonym zu sterben ist, sofern ein Gerät denn "sterben" kann, aber mein Punkt ist, dass es nicht einen Abwärtstrend darstellen kann. Etwas, was über die Wupper geht, ist halt einfach quasi nicht mehr existent oder im Falle eines Unternehmens eventuell im Begriff seine Existenz zu verlieren. "go south" bedeutet aber nicht, dass etwas kaputt ist, seine Existenz verloren hat, oder gestorben ist.
Nov
13
comment Äquivalent zu “when things go south”
Das bedeutet aber "sterben" oder "pleite gehen".
Nov
13
comment Regular verbs with irregular participle form as adjective
@Loong Interessant. "Gewinkt" klingt für mich wie die Konjugation eines 3 jährigen Kindes, genau so wie "gefliegt" und so.
Nov
13
comment Regular verbs with irregular participle form as adjective
@Matthias Das ist der Grund, warum ich in meiner Antwort schon ausgeschlossen habe, das es für ganz Deutschland gilt. Dein erstes Beispiel klingt für mich ganz unnatürlich. Ich sage zwar "den Kopf wenden", würde aber "den Kopf zur Seite gedreht" sagen. Im zweiten Beispiel ist es für mich eindeutig "gewendet": "An wen hast du dich gewendet? – Ich habe mich an den und den gewendet."
Nov
13
comment Reason for irregular verb conjugation
Each word has its own history. You can hardly answer this question. Here are some links (in German) that might help you: starke-verben-ablautreihen-konjugation, Wie beugt man starke Verben?, Warum gibt es im Deutsch starke und schwache Verben?
Nov
13
comment Regular verbs with irregular participle form as adjective
Leider passt keines der Verben zur Frage. OP sucht Wörter mit heutzutage ausschließlich regulärer Form, wo aber eine alte irreguläre Form des Partizips immer noch als gängiges Adjektiv verwendet wird. "gewunken" ist für mich keine alte Form, zumal ich "gewinkt" noch nie gehört habe. Auch "gesaugt"/"gesogen" passt nicht, da "gesogen" als Konjugation nicht unbedingt veraltet ist, und vor allen es kein (relativ gesehen) gängiges Adjektiv ist. Alle anderen Beispiele haben keine unterschiedliche Partizip-Form (gehiebt und gebuk gibt es nicht, gesandet stammt von sanden ab)
Nov
13
comment Warum kann »regelrecht« dasselbe wie »gleichsam« bedeuten?
@HubertSchölnast Ich glaube es ist ersichtlich, dass das ganze unterschiedlich aufgefasst wird / werden kann. Ich sehe hier überhaupt kein Problem mit dieser Verwendung, für dich drückt es anscheinend etwas anderes aus. Manchmal darf man Wörter auch einfach nicht auf die Goldwaage legen, denke ich.
Nov
13
comment Warum kann »regelrecht« dasselbe wie »gleichsam« bedeuten?
@Vogel612 Ich hab jetzt mal "gleichsam" nachgeschlagen, wo es auch OP schon verwendet hatte. Ich kenne das Wort übrigens nicht, die von Wiktionary vorgeschlagenen Synonyme "gewissermaßen" und "sozusagen" unterscheiden sich in diesem Kontext aber meiner Ansicht nach nicht von "regelrecht" oder "geradezu".
Nov
12
comment Gibt es ein deutsches Äquivalent zu einem »Date«?
Aus dem Bauch heraus sind das auf jeden Fall Alternativen, wenn ich mir ziemlich sicher bin, dass die Antwort Ja sein wird. Wenn ich es schlecht einschätzen kann, würde ich den Konjunktiv einsetzen. Ich werd nächstes mal drauf achten ;) Anyway, ich hab das eigentlich angemerkt, weil "Willst du" irgendwie auf mich so Tenniemäßig klingt. Vielleicht ist das auch nur meine persönliche Auffassung.
Nov
12
comment Gibt es ein deutsches Äquivalent zu einem »Date«?
Zwar richtig, aber ich frage mich gerade, ob "Willst du"-Fragen wirklich gängig sind.
Nov
12
comment Gibt es ein deutsches Äquivalent zu einem »Date«?
@Wrzlprmft Kannst du vielleicht kurz auf die amerikanischen Dates eingehen? Ich hab noch nie "amerikanisch gedated", kann mir grad nicht vorstellen, was das bedeutet...