19,382 reputation
22987
bio website
location Cologne, Germany
age 29
visits member for 3 years
seen 5 hours ago

(your about me is currently blank)


Jan
19
comment what's the difference between wieso and warum?
Quite an interesting thought about those words (including weshalb and weswegen) given here - Anyhow, I don't see any significant difference.
Jan
18
comment Unterschied zwischen “Angestellte”, “Beamte” und “Arbeitnehmer”
What does your research tell you?
Jan
18
comment “Now that I think of it…”
Aus den Antworten erkenne ich grade, dass dein Kontext nicht 100% klar ist. "jetzt, wo ich daran denke" ist zwar äquivalent zu "mir fällt gerade ein", aber ich meine dass das gar nicht dein Kontext ist, zumindest suggeriert mir das der andere Teil deines Satzes. Du willst imho nicht sagen "I remember" sondern "upon further reflection", oder liege ich da falsch? Kannst du das vllt noch mal klar stellen
Jan
18
comment “Now that I think of it…”
Ist übrigens genau so wenig repräsentativ wie deines.
Jan
18
comment “Now that I think of it…”
So, jetzt mal eines, wo ich dich um Welten schlage: books.google.com/ngrams/…
Jan
18
comment “Now that I think of it…”
Dieses ngram ist in keinster Weise repäsentativ. Dieses ngram erweckt den Eindruck, es würde 0 (in Worten Null) Belege vorliegen. Das sollte dir schon zu Denken geben, dass es Humbug ist. Wolltest du ein repräsentitives ngram erstellen, müsste du mit Regulären Ausdrücken arbeiten, leider ist die Unterstützung von ngram zu schwach, da sobald du einen Platzhalter einbaust, kannst du bspw. keinen Vergleich mit einem anderen String machen. - Es stimmt, dass es mehr Hits für "mir fällt gerade ein" generell gibt, aber dein ngram ist wirklich ein absoluter Reinfall. Sorry.
Jan
18
comment “Now that I think of it…”
Wenn "jetzt wo ich drüber nachdenke" selten in Deutschland ist, gilt die Gegend, in der ich lebe, wohl nicht zu Deutschland ;)
Jan
18
comment Deutsche Wörter für “cheap”
german.stackexchange.com/q/385/1224 - german.stackexchange.com/q/9156/1224
Jan
17
comment Does the dative requirement go away in the construct “meiner Meinung nach?”
@Emanuel Setz doch mal Namen ein und teste, ob du ein s anhängst oder nicht ;) "Emanuel Empfinden nach" ... Nope.
Jan
17
comment Wann benutzt man 'sehr' oder 'viel' mit Substantiv und Adjektiv?
That's the point. "viel=much" Reis and "viele=many" Schiffe. That's not clear from your answer.
Jan
17
comment Article for “a book or two”
That's exactly as it should be.
Jan
16
comment Probleme mit der Definition von „Nebensatz“
Ab der 2ten Linie hast du eigentlich genau dieselbe Aussage getroffen, die ich versucht habe Emanuel im Chat zu verklickern. Ich glaube, dir ist aber besser gelungen, es zu erklären. +1 dafür.
Jan
16
comment “Jmdm zur Kenntnis gelangen” vs. “Jmdm zur Kenntnis bringen”
@DerPolyglott33 Whatever you read, it's NOT contemporary German.
Jan
16
comment “Ich möchte das gerne machen” or “Ich würde das gerne machen”
@Ingo Make this an answer!
Jan
16
comment Probleme mit der Definition von „Nebensatz“
let us continue this discussion in chat
Jan
16
comment Probleme mit der Definition von „Nebensatz“
Nochmal zum Beispiel aus der Antwort. "Ich sah aus dem Fenster" ist eine vollkommen unabhängig Aktion. Sie musst mit allem anderen NICHTS zu tun haben. Ich tue es halt. Weil draußen ein Auto vorbeifuhr. Weil ich die aussicht genieße. Weil ich Spaß dran habe. Alles egal. Ich tu es halt. Der Fakt, dass ich "es" nicht wusste, ist in erster Linie unabhängig davon. Die haben auf den ersten Blick gar nichts mit einander zu tun. Aber gerade weil sie doch abhängig sind, ergänze ich die Konj. um meinen Punkt zu machen. Ich schaue aus dem Fenster, weil/denn ich es nicht wusste. to be continued...
Jan
16
comment Probleme mit der Definition von „Nebensatz“
@Emanuel Puh. Ich könnte einen Roman schreiben und das Weglassen der Konj. diskutieren. Das ist aber nicht wirklich der Aspekt deiner Frage. Wichtig ist, nicht die Konjunktion macht einen Teilsatz zum Nebensatz, sondern der Fakt, dass es ein Nebensatz ist, erwartet eine bestimmte Art Konj. Welche, hängt davon ab, welche Aussage du treffen willst. "Ich habe einen Schädel, obwohl mein Bruder gestern gefeiert hat und ich als Fahrer nicht trinken durfte." Lasse hier die Konj. weg und merke, dass es etwas verwirrend ist und du erst ganz am Ende die eigentliche Intention erkennst. Konj. helfen ;)
Jan
16
comment Probleme mit der Definition von „Nebensatz“
@Emanuel Ja, ich glaube, es ist sinnvoll, die Frage auf denn zu reduzieren. Die Aussage über aber und und hat eh die meisten eher verwirrt, als dass sie irgendwie deine Frage bekräftigt hätte. – Es ist ok, die Frage auf denn bezogen hier zu stellen, man könnte auch überlegen, sie auf linguistic im allgemeinen zu stellen, müsste dann aber ein paar geschickte Beispiel im Englischen, Spanischen und/oder Französischen finden, um seinen Punkt zu bekräftigen.
Jan
16
comment Probleme mit der Definition von „Nebensatz“
@Emanuel Es ist richtig, dass die Sätze alleinstehend sinnvoll und richtig sind. Aber im Textfluss wirken die Sätze, so wie sie dann stehen, einfach nur wie ein zusammengewürfelter Haufen von Sätzen, ohne jeglichen Zusammenhang. Könnten von einem Geistigverwirrten stammen. Ohne das vorherige korrekte Beispiel, hättest du gar nicht verstanden, was die Sätze wirklich aussagen und was sie miteinander zu tun haben. Es besteht folglich eine kontextuelle Abhängigkeit. Also auf semantischer Ebene. Und diese erfordert es, dass man sie zu Nebensätze macht. Wenn das so klarer ist, würde ich das ändern?!
Jan
16
comment Probleme mit der Definition von „Nebensatz“
Das liegt im Ermessen des Sprechers. Eine flapsige Begründung wird wahrscheinlich mit denn eingeleitet, eine ultimative Begründung mit weil. Alles andere dazwischen ist willkürlich. Nimmst du weil, ist es ein Nebensatz. Aufgrund der schwachen Abhängigkeit kannst du diesen aber in einen Hauptsatz umwandeln. Dann nimmst du denn, wobei umgangssprachlich mehr und mehr auch weil genommen wird (weil ich hatte Hunger) – standardsprachlich jedoch (noch) falsch. Ein Nebensatz liegt also vor, wenn du den Satz unterstellst, abhängig machst und dann wählst du eine entsprechende Konjunktion.