Reputation
27,685
Next tag badge:
354/400 score
65/80 answers
Badges
4 44 117
Newest
 Yearling
Impact
~575k people reached

Dec
15
comment Übersetzung von “Guess what!”
@boaten Hier ist der Kontext mal nicht ganz so wichtig. Die ersten drei Übersetzungen von dict.cc treffen es.. Der letzte hat ein formelles "Sie", daher die Wahl, wenn du nicht per du bist. "auf" ist in deinem Satz falsch. Ich schlage vor, es wegfallen zu lassen.
Dec
15
comment Übersetzung von “Guess what!”
Was gefällt dir an diesen Vorschlägen nicht? Und wieso fügst du die Präposition "auf" hinzu?
Dec
15
comment Bezeichnung der Einwohner = Ländername
@Sempie Aber nicht auf alle, denn in Brasilien leben Brasilianer und Spanien Spanier. Dort wird offensichtlich mindestens aus "-en" "-er". Bleibt zu klären, warum wir nicht "Poler" und "Schweder" sagen. Ich befürchte nur (und das geht jetzt an MERose), dass die Antwort lautet: Es ist wie es ist.
Dec
15
comment Wie fragt man einen Chef Papiere zu unterzeichnen, aber ohne “du” oder “Sie” zu verwenden?
Ich habe ein paar Korrekturen vorgenommen. Erstmal weiß ich nicht, was "sehr höchlich und weih" bedeuten soll, aber der ganze Satz klang nicht sehr gut, deswegen habe ich mir die Freiheit genommen, ihn grundlegend zu ändern. Alles anderes sind kleine Korrekturen, so dass es etwas weniger hakelig klingt. Falls dir meine Änderungen nicht passen, feel free to rollback.
Dec
13
comment “irgendwo hinfliegen” oder “irgendwohin fliegen”
@Emanuel Satz (a) kann gar nicht richtig sein, wegen dem "wo" am Ende.
Dec
13
comment Gerund vs. infinitive
"Ich mag das Insbettgehen" rather expresses the general preference of going to the bed. "Ich mag ins Bett gehen", in contrast, means that you'd like to go to bed right now. – I don't see a difference in the Podcast-example, but there's clear difference in the last sentence. "zum Wegwerfen" connotes that you have (=possess) a lot to throw away, "wegzuwerfen" tells that you must throw it away.
Dec
13
comment Wann darf bzw. muss man „solch“ nicht beugen?
@blutorange Weil "ein solch großer Hund" nicht als alleinstehender Satz stehen kann. "Ich habe noch nie einen solch großen Hund gesehen" sollte dir doch wieder natürlich vorkommen.
Dec
13
comment Was ist »Es« im Satz »Es fährt ein Zug um 14.45 Uhr«?
Related: Why “es” exists in “Ihm war es nicht kalt.”? und Mit oder ohne “es”? – Die Frage Nominativ-Ergänzung und Passiv behandelt das Thema auch am Rande.
Dec
12
comment “Nicht” in Nebensätzen mit vielen Verben am Ende
Nun ja, deine Beispiele sind was ganz anderes und "habe" hat in diesen Sätze eh nichts an letzter Stelle verloren.
Dec
12
comment “Nicht” in Nebensätzen mit vielen Verben am Ende
Mein Punkt ist glaube ich, das Verb bzw. die Verben gehören nach hinten. Und zwar zusammen. Das Hilfsverb trennt sich nur, wenn du das ganze umformuliert ("er sagte, ich habe ihm die haare schneiden lassen"). Rutscht es auch nach hinten ("er sagte, dass ich das getan habe") wird es von letzter Position nur eben durch solche Konstruktion, wie hier Thema ist, verdrängt. Dann bleibt es trotzdem in der geschlossenen Verbgruppe hinter allem andere.
Dec
12
comment “Nicht” in Nebensätzen mit vielen Verben am Ende
Ja, würde ich. – Zu dem genannten Thema finde ich leider nichts, aber canoo.net hat trotzdem eine Reihe an Beispielen. Es geht zwar wie gesagt um was anderes, aber die Beispiele folgen alle dem, was imho ja zumindest natürlicher ist: "nachdem sie uns nicht haben einladen wollen" - "bevor du das Glas hast fallen lassen" - "weil sie euch haben ankommen sehen" uvm. In all den Beispiel kann ich mir vorstellen, dass jmd diese vertauscht und es klingt nicht schrecklich, aber ist imho falsch.
Dec
12
comment “Nicht” in Nebensätzen mit vielen Verben am Ende
Und bezüglich deinem ergänzenden Beispiel, würde ich es auch mit "nicht" davor, also wiefolgt, sagen/schreiben: "..., dass ich mein Auto nicht habe waschen sondern wachsen lassen."
Dec
12
comment “Nicht” in Nebensätzen mit vielen Verben am Ende
Der Unterschied bei den letzten Beispiele ist, dass "die Haare schneiden" ein fester Ausdruck ist, "die Pizza kommen" aber nicht. Somit ist "die Haare" wichtiger Bestandteil. So oder so, nach meinem Sprachgefühl muss "nicht", "eine Pizza" oder "die Haare" vor "habe"
Dec
12
comment How to translate Perfekt into English
I don't think it's a good question, but I don't think it should be closed either.
Dec
11
comment How do you communicate in German a continuous action in the past?
Apart: Präteritum is not stilted or formal. Präteritum is frequently used for modal verbs: Modal verbs: preterite or perfect?. It's hard to answer the question When to use Perfekt and Präteritum? anyway.
Dec
11
comment Übersetzung von “I don't play football”
@Chris Für mich ist auch der Sport "der Fußball". Ich verwende übrigens auch nahezu ausschließlich Variante (b).
Dec
10
comment Was bedeutet “das was”?
Ich bin mir sicher, sie sagte "das war's" und hat das r nur sehr undeutlich ausgesprochen
Dec
9
comment “Seeing something in first person” in German
@Dbugger If that is really your question, the answer is simply: no
Dec
9
comment Using “(sich) umziehen” correctly
@Sentry "sich anziehen" is reflexive. But it's true that the sentence above uses the non-reflexive variant of "anziehen"
Dec
9
comment Using “(sich) umziehen” correctly
@Loong Probably they forgot to mark it as "landschaftlich", but I certainly do not consider that correct.