16,934 reputation
22780
bio website n/a
location Germany
age 29
visits member for 2 years, 9 months
seen 1 hour ago

I am a software engineer who is interested in improving his languages skills :)


Aug
27
comment Usage of “bunt”
@DanLeifker Yes, it belongs to definition 2. That's a good definition you've just given "a adventure that is rich in diverse experiences".
Aug
27
comment How do I separate “vorziehen” from this sentence?
I retract my previous statement, saying that the comma is optional (comment already deleted). It's obligatory indeed, because the word "es" is 'announcing' the phrase.
Aug
27
comment How do I separate “vorziehen” from this sentence?
Furthermore, as you noted, lieber isn't necessary at all. I recommend removing this entirely, because it's rather distracting from the actual problem.
Aug
27
comment Where to breathe in the middle of a poetic phrase
grammatically? breath? At the comma ;)
Aug
25
comment What is the function of “stein” in “steinreich?”
@KlemensMorbe Gibt es dann auch Menschen, die sandreich sind?
Aug
22
comment Dativ und/oder “für”
"Das Buch ist schwer für mich" -> Würd ich nie so sagen. Wenn, dann "zu schwer" und dann gehen beide Formen. "Das Buch ist mir zu schwer". Dass das zweite Beispiel nicht mit "mir" geht, denke ich liegt am Verb "haben". Damit hast du auch schon im Grunde deine Regel. Es hängt vom Verb ab. "jdm haben" ist falsch, "jdm kochen", "jdm zu schwer/kompliziert sein" sind richtig.
Aug
21
comment (kurzer) Nebensatz im Nebensatz: Kommas optional?
Ich denke, dass dir keine Wahl bleibt. – Nebenbei, ich mache dort eine Sprechpause und betone "so".
Aug
21
comment Welchen Fall benutze ich in einem ob-Satz?
@Emanuel Ich denke selbst den meistens Muttersprachler gibt diese Antwort ein Rätsel auf. Wer weiß denn schon, was ein Interrogativpronomen ist.
Aug
21
comment Trennt man “die man schläft” mit Kommas/Beistrichen ab?
"so wie du vermutest" muss auch abgetrennt werden. ich hab mal Gedankenstriche verwendet ;)
Aug
21
comment Trennt man “die man schläft” mit Kommas/Beistrichen ab?
Deutsch ist doch deine Muttersprache?! Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, wie du zu der Annahme kommst, dass da kein Komma hinsollte. Dass "die" ein Relativpronomen ist, das sich auf Stunde bezieht, ist offensichtlich. Und ein Relativsatz wird im Deutschen immer mit einem Komma abgetrennt.
Aug
21
comment Welchen Fall benutze ich in einem ob-Satz?
Ich hab den Titel der Frage mal so unformuliert, dass er etwas allgemeingültiger ist. Falls dir das nicht in den Kram passt, einfach einen Rollback durchführen.
Aug
18
comment What are examples of grammatical mistakes that native Germans make?
This question is close to another question recently asked. It just approaches the thing from the opposite direction. Even answers are the same (weil ich bin; die Person, wo). I don't really consider both as mistakes. There's a difference between standard German and what people talk (keywords colloquial, dialect). Its[sic] wrong in your dissertation, but not in casual conversation.
Aug
16
comment Translation of „Lieber mit einer Flamme im Bett, als mit einer Leuchte am Schreibtisch.“
English "flame" does connote the same thing as German "Flame". Though, it's difficult to find a good word for "Leuchte".
Aug
15
comment Translation of „Lieber mit einer Flamme im Bett, als mit einer Leuchte am Schreibtisch.“
@guidot "flame" indeed covers that meaning; cf. for example Merriam Webster's Learners Dictionary
Aug
15
comment Gibt es das Wort Mülltasche?
Es gibt eine Maultasche. ;)
Aug
14
comment Welche guten Tipps für den täglichen Gebrauch der deutschen Sprache gibt es?
Ist ja auch erstmal kein falscher Ansatz. Also ran an den Speck und schreib einen Artikel: "Die deutsche Sprache: Best Practices" ;)
Aug
14
comment Welche guten Tipps für den täglichen Gebrauch der deutschen Sprache gibt es?
Nimms mir nicht übel, aber besser du schreibst einen Blog-Artikel und packst deine 10 Favoriten rein. Aber du kannst hier (immer noch) 100 Antworten geben. Gerade in der Schriftsprache (Bsp. im vorraus) gibt es Hunderte. Kommas, Groß-Kleinschreibung, Hyphen, Getrennt-Zusammen, etc. In der gesprochenen Sprache sind Imperativ, "als wie", "umso-desto" die Klassiker. Alles andere kannste knicken. "weil" ist für mich kein Fehler. Weil ist so. "wo" als relativpronomen ist auch ok. Dann wäre "ich bin am tuen" auch ein Fehler... Isch sag das aber so. Und jeder den ich kenne. Dialekt halt.Sprache lebt.
Aug
14
comment How to get from the diminutive form to the root word (from Häuschen to Haus), and back?
Ja, es funktioniert nicht für "Mädchen", aber das Wort hat eh schon längst seine eigene Definition und die Herleitung ist den wenigsten bekannt. – Für jegliche 'Verniedlichungen' wie "Häuschen", "Gärtchen" usw. passt die Regel. +1 dafür.
Aug
13
comment keiner/jeder vs niemand/alle
"noone" does not really exist – well, almost not
Aug
12
comment When to use 'Entschuldigen Sie'
@Takkat You only need bitte if it's a verb. "Ich bitte vielmals um Verzeihung". In any other case, it's superfluous. You occasionally say it; I've never omitted or inserted it intentionally.