Reputation
12,504
Next tag badge:
98/100 score
25/20 answers
Badges
24 54
Newest
 Necromancer
Impact
~269k people reached

Mar
21
revised Ist „ka“ ein österreichisches „kein“?
deleted 250 characters in body
Mar
21
comment Ist „ka“ ein österreichisches „kein“?
Ja, super, danke! Und mit dem Hinweis wird auch klar worum es geht. Danke!
Mar
21
comment Der Unterschied zwischen “festsetzen”, “festlegen” and “feststellen”
@Josh: No, I can't see that you have searched for these words. Where did you describe where you made your searches? Where did you show us the results of your searches? I am sorry, but I can't see this.
Mar
21
comment “Würde” oder Konjunktiv II, wenn der Konjunktiv dem Indikativ entspricht?
@Jan: Das ist eine Stil-Frage. Wenn du immer den Konjunktiv anstelle einer Würde-Konstruktion verwendest, werden dich die einen möglicherweise für belesen und gebildet halten, andere aber vielleicht für verstaubt und angehoben, was nicht unbedingt ins Bild von »einen besseren Eindruck hinterlassen« passt. Ich glaube, dass man seinen Stil ganz einfach an das Umfeld anpassen sollte. Keine der beiden Möglichkeiten ist die einzige und alleinige Optimal-Variante.
Mar
21
comment Himmel, Arsch und Zwirn?
Downvotes haben schon einen Sinn. Man zeigt damit, dass eine Antwort ungenügend ist, so wie das hier eben der Fall ist. In der Antwort steht nur, dass Korinna gegoogelt hat und eine Erklärung gefunden hat. Die Erklärung selbst hat sie uns vorenthalten, und wenn irgendwann die verlinkte Seite nicht mehr existiert, hat auch niemand mehr die Möglichkeit nachzuvollziehen was Korinna gefunden hat. Daher ist diese Antwort eine ungenügende Antwort, und bekommt von mir einen Downvote und natürlich (das darf nie fehlen!) auch einen Kommentar mit einer Begründung.
Mar
21
comment Ist „ka“ ein österreichisches „kein“?
@c.p.: Sag mal, dir ist schon bewusst, dass "in Österreich" und "österreichisch" nicht dasselbe sind? Bitte lass einfach die ursprüngliche Frage »Ist „ka“ ein österreichisches „kein“?« stehen, dann kann jeder die darauf gegebenen Antworten und die weiteren Reaktionen nachvollziehen. Mir ist jetzt schon klar, dass du "in Österreich" oder "in Wien" gemeint hast, aber ich kann leider nicht hellsehen, und habe daher nicht die Frage beantwortet die du gemeint hast, sondern die, die du gestellt hast. Also lass bitte die ursprüngliche Frage stehen. - Danke!
Mar
21
comment Ist „ka“ ein österreichisches „kein“?
@CarstenSchultz: Damit hast du recht. Und weil das viele nicht wissen, habe ich diese neue Frage gestellt und dazu auch eine ausführliche Antwort geschrieben: german.stackexchange.com/questions/22400/…
Mar
21
comment Ist „ka“ ein österreichisches „kein“?
@kappadoky: Maybe is would be Austrian Dialect, if there was something like »the Austrian Dialect«. But it's not. There are many different dialects in Austria, non of them may the called »the Austrian Dialect«. And most of this dialects spoken in Austria are also spoken in Bavaria, so they are not typically for Austria. For a broader Discussion of this topic see: german.stackexchange.com/questions/22400/…
Mar
21
comment Ist „ka“ ein österreichisches „kein“?
@c.p.: Und ja: In deiner ursprüngliche Frage hast du das Wort »österreichisch« als nicht völlig richtigen Begriff verwendet. Ich kann nur nicht verstehen, warum du das so persönlich nimmst, wenn ich dann versuche den Begriff richtigzustellen. Niemand wirft die vor, den Begriff böswillig falsch verwendet zu haben. Das Problem ist ja gerade, dass fast alle diesen Begriff so verwenden wie du ihn verwendet hast. Und gerade weil so viele den Begriff falsch verwenden halte ich es für wichtig, das mal richtig zu stellen.
Mar
21
comment Ist „ka“ ein österreichisches „kein“?
@c.p. Schlecht ist eine Frage zu stellen, die man eigentlich so, wie man sie geschrieben hat, nicht gemeint hat. Man sollte schon gleich zu beginn genau das fragen was man wirklich wissen will. Schlechter ist aber, dann, wenn man aufgrund der erhaltenen Antworten erkannt hat, dass die gestellte Frage neue Fragen aufwirft, diese originale Frage zu löschen und durch eine andere zu ersetzen. Besser wäre gewesen, die Frage - gerade weil sie der Anlass neuer Fragen ist - so stehen zu lassen und eventuell die Folgefrage zu thematisieren.
Mar
20
revised Ist „ka“ ein österreichisches „kein“?
Hinweis auf die ursprüngliche Frage hinzugefügt
Mar
20
comment Ist „ka“ ein österreichisches „kein“?
@c.p. Du kannst nicht einfach im Nachhinein eine Frage ändern, die jemand so, wie sie ursprünglich gestellt hat, bereits beantwortet hat. Deine ursprüngliche Frage lautete »Ist „ka“ ein österreichisches „kein“?« Meine (wie ich glaube völlig korrekte) Antwort auf diese ursprüngliche Frage ist »eigentlich nein« (siehe unten). Im Licht der neue Frage (»Bedeutet "ka" in Wien "kein"?«) schaut meine Antwort nun falsch aus, weil meine Antwort ja auch gar nicht die neue (und inhaltlich andere) Frage beantwortet, sondern eben die ursprüngliche.
Mar
20
comment “Würde” oder Konjunktiv II, wenn der Konjunktiv dem Indikativ entspricht?
Die alte Regel »wenn ist würde-los« ist seit Jahrzehnten schon überholt, und auch in anderen Konstruktionen ist der Ersatz eines echten Konjunktivs durch eine Würde-Phrase in praktisch allen Bereichen gang und gäbe. Denn es gilt auch hier was generell für Sprachen gilt: Nicht die Regeln geben vor was richtig und was falsch ist, sondern der tatsächliche Gebrauch gibt vor was man als Regel formulieren kann. Anders gesagt: Wenn der tatsächliche Gebrauch nicht mit einer bestehenden Regel übereinstimmt, ist nicht der tatsächliche Gebrauch falsch, sondern die Regel ist veraltet.
Mar
20
answered Can other verbs form contractions like “gemma”?
Mar
18
revised Was ist mit »Österreichisch« gemeint (in sprachlicher Hinsicht)?
added 305 characters in body
Mar
18
comment Was ist mit »Österreichisch« gemeint (in sprachlicher Hinsicht)?
Das Problem bei dieser Sichtweise ist, dass sie von einer falschen Prämisse ausgeht. Es gibt eben nicht »den« österreichischen Dialekt. Ich habe versucht in meiner Antwort genau diesen Punkt herauszuarbeiten, auch um das Verständnis für Österreichisches Deutsch zu schärfen.
Mar
18
comment Was ist mit »Österreichisch« gemeint (in sprachlicher Hinsicht)?
@Em1: Nein es muss nicht alles im Wörterbuch stehen. Darum geht es auch gar nicht. Aber du hast in deinem ersten Kommentar schon bekannt gegeben, die Frage nicht verstanden zu haben. Ich teile diese Einschätzung. Wenn du wissen willst, ob ein Wort in Österreich verwendet wird, dann frage »Wird dieses Wort in Österreich verwendet?« Frage nicht: »Ist das ein österreichisches Wort?«, denn das ist eine andere Frage, die zu einer anderen Antwort führt. Allein die Tatsache, dass du das Wort »österreichisch« anders verwendest als ich zeigt, dass es hier einen Klärungsbedarf gibt.
Mar
18
comment Was ist mit »Österreichisch« gemeint (in sprachlicher Hinsicht)?
@CarstenSchultz: Bitte versuche sachliche Gründe für das Schließen der Frage zu finden. Die Tatsache, dass die Frage von einer bestimmten Person gestellt wurde, sehe ich nicht als sachlichen Grund an. Ich interpretiere deine Aussage eher als einen persönlichen Untergriff, der hier in diesem Forum eigentlich nichts zu suchen hat.
Mar
18
comment Was ist mit »Österreichisch« gemeint (in sprachlicher Hinsicht)?
@Takkat: Ich hege die sehr starke Vermutung, dass man sich die Redaktion des ÖWB an die Empfehlungen des Rats für deutsche Rechtschreibung hält, weis das aber nicht mit Sicherheit. Aber Sprache ist ja mehr als Rechtschreibung. Hinsichtlich der Rechtschreibung gibt es ohnehin kaum Unterschiede (außer Geschoß mit ß und dem zusammengeschriebenen ohneweiters fällt mir ohnehin kein Rechtschreib-Unterschied ein.) Hinsichtlich des Vokabulars und der Grammatik gibt es hingegen teilweise recht große Unterschiede. p.S.: In Österreich gibt es keinen Kultusminister sondern eine Unterrichtsministerin.
Mar
18
comment Was ist mit »Österreichisch« gemeint (in sprachlicher Hinsicht)?
@Em1: Es geht nicht darum, ob sich Amis und Engländer oder Österreicher und Deutsche oder Brasilianer und Portugiesen gegenseitig verstehen, sondern darum, was mit dem Begriff »Amerikanisch«, »Österreichisch« oder »Portugiesisch« gemeint ist. Bei »Amerikanisch« wird kaum jemand glauben es handle sich um einen englischen Dialekt, und bei »Brasilianisch« wird man ebensowenig an einen portugiesischen Dialekt denken. Mir geht es darum klar zu machen, dass unter »Österreichisch« ebensowenig ein Dialekt zu verstehen ist.