Reputation
966
Top tag
Next privilege 1,000 Rep.
Edit questions and answers
Badges
4 5
Newest
 Enlightened
Impact
~12k people reached

Apr
12
comment Bedeutung von »in der Leitung sein«
Historisch? Erinnern? Ich brauche nur mein Telefon ansehen. OK, es ist ein Schnurlostelefon, insofern geht die Leitung auch nur bis zur Basisstation; andererseits, wenn das nicht zählen sollte, muss ich nur zur Arbeit gehen, da steht dann ein klassisches kabelgebundenes Telefon im Büro.
Apr
12
comment Bergbau, Bergwerk - woher stammt der Wortteil “Berg-”?
Es gibt ja auch "bergen" im Sinne von "enthalten" (vgl. auch "verbergen"); die Bodenschätze sind im Lager enthalten. Und der Bergbau fördert eben die Rohstoffe zutage, die das Lager birgt.
Mar
15
comment German word in “Unfinished business”
Actually in English it would be "hit flights"; "hit planes" in German would be "Flugzeuge schlagen".
Mar
15
comment “Die Farbe Pink” – groß- oder kleinschreiben?
"Farbbezeichnungen werden immer großgeschrieben" — das ist nicht ganz richtig; eine Farbbezeichnung kann auch ein Adjektiv sein, wie etwa in "der blaue Himmel" oder "die grüne Wiese". Und speziell in "Sie trug ihr kleines Schwarzes" ist "Schwarzes" ein substantiviertes Adjektiv, und wegen der Substantivierung großgeschrieben, nicht wegen der Farbigkeit.
Mar
15
comment How is the English Miss written in German?
@ThorstenDittmar: If you have a "serious talk" to your daughter, I guess she's not yet married, therefore you are indeed addressing a (very specific) unmarried woman. ;-)
Feb
16
comment “Bild” vs “Abbild” vs “Abbildung”
Meaning (b) is usually called "figure" in English texts.
Sep
20
comment Ist das Adjektiv “herrlich” von “Herr” abgeleitet?
Bei "Herr" muss man aber auch beachten, dass es zwei verschiedene Bedeutungen gibt, die man an der zugehörigen weiblichen Form gut unterscheiden kann: Herr/Frau vs. Herr/Herrin. Wenn "herrlich" von "Herr" abgeleitet sein sollte, dann m.E. von der zweiten Form, und damit wäre es nicht sexistisch, weil da ja auch die weibliche Form das "Herr" enthält.
Sep
13
comment Zweite Bedeutung von »nachweisen« in der Juristensprache
Ich sehe hier nicht dreimal dasselbe. "über die Wohnung Auskunft gegeben": Der Makler hat mitgeteilt, dass die Wohnung existiert. "mit Informationen darüber versehen": Der Makler hat etwas über die Wohnung mitgeteilt. "er komplette Daten erhalten hat": Der Makler hat keine Daten zurückgehalten.
Sep
7
comment Usage of “bunt”
I don't think it is the word bunt that carries that judgement, but rather that in certain contexts the fact of being colourful as such is seen as positive or negative.
Sep
7
comment Difference between “Behälter” and “Gefäß”
@gexicide: I don't think you'd use the term "container" for a cage either.
Sep
7
comment Difference between “Behälter” and “Gefäß”
"restricted to X" does not mean "used for everything conforming to X", but "not used for anything not conforming to X". Therefore your Öltank example doesn't disprove the claim.
Aug
30
comment What gender do the Z-series computers by Konrad Zuse have?
@ComFreek: "währe" (ohne Stern, da existent) wird selbstverständlich mit "h" geschrieben (auf dass die Erkenntnis ewig währe). Nur, dass hier nicht der Konjunktiv I von "währen" gemeint war, sondern der Konjunktiv II von "sein", der in der Tat ohne "h" geschrieben wird.
Aug
25
comment What is the function of “stein” in “steinreich?”
I can't think of a use of "stein-" where the meaning cannot be derived from stones; "steinalt" = "old as stones"; stones live very long, and are therefore usually very old. "steinhart" = "hard as stone". Obviously stone is generally very hard. Any counterexample?
Aug
24
comment Translation for “There are 20 students in my class”
"In meiner Klasse hat es 20 Schüler" sounds totally wrong in my ears.
Aug
16
comment Which German word contains the most ä, ö, ü, and ß in any variation?
@Earthliŋ: "süß" has a 2/3 ratio and 3 letters, which is more than 2. I don't think you can beat that.
Aug
10
comment Is “Heizölrückstoßabdämpfung” a real word?
Dies ist ein Schlangenwortkonstruktionsmethodendemonstrationsbeispielwort! :-)
Aug
10
comment Is “Heizölrückstoßabdämpfung” a real word?
I wouldn't say it has a "meaning". I cannot find an interpretation that makes sense to me. Where does Heizöl ever have a Rückstoß which needs to get abgedämft? It's in the same league as formally correct but meaningless sentences like "The colour of the smell was not very long."
Aug
4
comment Semantische Vokalvielfalt
@userunknown: Für mich zählt das Dehnungs-h zur "Vokalgruppe" der Silbe, aber es ist in der Tat kein Vokal, insofern hast Du recht: Das Wort erfüllt nicht die formalen Anforderungen der Frage. Bleiben immer noch 11 Wörter :-)
Aug
4
comment Case confusion nominative-accusative
Actually, formally you could make (1b) work by assuming "Göttergunst" to be the nominative, that is, interpreted as (1b) it would be a valid reordering of "[die] Göttergunst lohnt den Menschen". That interpretation would make sense in a context of human sacrifice in old religions which had that (stating that, according to the speaker, getting the gods' favour is worth the [sacrificed] human). For the specific case, that interpretation is however clearly ruled out by the context.
Jul
28
comment When to use 'ß' and 'ss'?
BTW, even with the old rules, "müßen" was wrong; only at the end of the word or before consonants was "ss" converted to "ß" according to the old rules. (Also note that the name "Eszett" for that letter is only used in Northern Germany, in Southern Germany the letter is called "scharfes S", that is, "sharp S".)