Reputation
2,185
Top tag
Next privilege 3,500 Rep.
Protect questions
Badges
5 11
Newest
 Yearling
Impact
~25k people reached

2d
comment Zwei -em-Endungen in Adjektiven hintereinander
Ich würde auch für überheblichem plädieren, weil es einfach eine zweite Eigenschaft des Verhaltens ist. Der Satz ist insgesamt allerdings keine Großtat der Formulierungskunst, weil arrogant und überheblich synonym sind - ich würde eines von beiden streichen und durch eine Betonung wie sehr ersetzen.
Jul
1
comment Subjunctive combined with “als”
I find the conjunctive the only appropriate solution, if this timestamp subclause is also reported by the narrator (here: Thomas) and is therefore hearsay in repect to the writer of this sentence. The example is somewhat artificial, since typically a question precedes like: "Did you notice/What did you do, when Maria arrived?" and the point of time asked for is clear from the context. I'll try to find some more examples...
Jun
22
comment Evolution of the digraph “ae” in the German language during the centuries
@eslukas: Are you interested in the evolution of the sound or the optical appearance? I have some doubts, whether these were synchronized, especially since 18th century the optical changes seem to prevail.
Jun
22
comment Evolution of the digraph “ae” in the German language during the centuries
I'm not convinced, that this is a topic of the language - it might be simply of typographic nature, since the inherited latin alphabet did not provide Ä. According to [Brockhaus (1890); Deutsche Sprache, Geschichte] (retrobibliothek.de/retrobib/seite.html?id=124451) this change was part of Lautverschiebung, and quite frequently ae was changed to simple e.
Jun
16
comment Wie nennt man es, wenn man auf „Sie“, „Du“ und „man“ in Erklärungen verzichtet?
Von Passiv-Formulierungen wird in Anleitungen zum verständlichen Schreiben eher abgeraten (siehe diesen Satz).
Jun
16
comment Mit Substantiv erweiterte Partizipien: Zusammen oder getrennt? Groß oder klein?
@Jan mit der Bitte um Erleuchtung: Wenn wir also ein Substantiv und ein Partizip zu einem Adjektiv zusammensetzen, in wiefern ist das eine Substantiv-Adjektiv-Zusammensetzung von der die duplikatsverdächtige Frage handelt?
Jun
16
comment Mit Substantiv erweiterte Partizipien: Zusammen oder getrennt? Groß oder klein?
Ich sehe das nicht als Duplikat, weil wir hier kein Adjektiv haben,
Jun
12
comment Was ist das alte Wort für Cousine?
@falkb; Klar ist das das eingedeutschte "realize" - inzwischen nennt aber auch der Duden unter Punkt 2 erkennen, einsehen, begreifen .genannt.
Jun
5
comment Warum heißen Verben “Zeitwort”?
Nein, sonst hätte ich das mitgeliefert. Allein der Umfang der Diskussion hier und die Umgebung des Kommentars, der die Frage ausgelöst hat (auch Temporaladverben könnte man gut Zeitwort nennen) spricht für die Aussage. Den Zusammenhang von Nachplappern verstehe ich nicht: wer plappert wem nach?
Jun
3
comment Meaning of “was hältst du davon” and “halten von”?
@E.V. Yes, that's correct.
Jun
2
comment How is 'der' being used in this sentence from a book?
Und wenn der Sprecher eine Frau ist? Müsste es dann nicht heißen "Ich, die ich..." ?
Jun
1
comment What's the difference in meaning between the verbs schnauben, schnaufen, and schniefen?
Für alle drei gilt: es handelt sich (vielleicht mit Ausnahme desjenigen Schnaufens, das Jan meint und das ich so auch kenne) um geräuschvolle Tätigkeiten im Unterschied zum praktisch geräuschlosen Atmen.
May
19
comment Züruckgreifen – indirekte Rede nutzen oder nicht?
Was hat das mit zurückgreifen zu tun (vom falsch platzierten ü abgesehen)?
May
13
comment What is the umbrella term for ä, ö and ü and the little dots on them?
@chirlu I can't find a hint in the original question, how generic a term the OP was looking for; I find a downvote of a correct and at least supplemental [if not even useful] answer somewhat harsh.
Apr
28
comment “umgekehrt als bei” oder “umgekehrt wie bei”?
"Ähnlich wie" passt da nicht recht in das Schema...
Apr
28
comment “umgekehrt als bei” oder “umgekehrt wie bei”?
Wortschatz Leizig zeigt das gleiche Bild - ungefähr gleich selten. Beide Varianten profitieren von einer Umformulierung.
Apr
27
comment “umgekehrt als bei” oder “umgekehrt wie bei”?
Das Ngram wirft mehr Fragen auf als es beantwortet: warum ist der überschaubare Anstieg bei "als" (Stagnieren wäre wohl der bessere Ausdruck) viel geringer als der Abfall bei "wie"?
Apr
21
comment The verb “zuwarten”
Wortschatz Leipzig lists about 20 examples and all but one are from .at or .ch addresses - I personally would not use it in writing.
Apr
21
comment “Jubiläum” ein Begriff mit positiver Konnotation?
Todestag ist ja schon eine Wiederkehr des Tages, an dem der Betroffene verstorben ist. Eine Kombination mit Jubiläum ist sinnlos.
Apr
16
comment How can we translate “Don't be a wuss (or cry-baby)” into German?
"Heulsuse" is also used in the context of children knowing no other reaction than crying.