Reputation
275
Top tag
Next privilege 350 Rep.
Access review queues
Badges
1 5
Newest
 Critic
Impact
~6k people reached

  • 0 posts edited
  • 0 helpful flags
  • 9 votes cast
Feb
25
awarded  Critic
Feb
25
comment “In eine Schule überwechseln” oder “an eine Schule überwechseln”?
Ich glaube, diese Frage kann man nicht eindeutig beantworten, schon gar nicht ohne Kenntnis der Region.
Feb
25
comment “In eine Schule überwechseln” oder “an eine Schule überwechseln”?
"In die Schule" wird oft gleichbedeutend mit "zur Schule" verwendet und kann ohne Kontext nicht eindeutig bestimmt werden. Noch schlimmer: Nicht einmal das Hinzufügen einer zeitlichen Bestimmung macht es eindeutig, vgl. "Ich gehe noch in die Schule" mit "Ich gehe noch kurz in die Schule". Regional wird auch häufig "auf die Schule" verwendet, z.B. "Ich gehe auf die Goetheschule", "Sie geht aufs Gymnasium".
Feb
25
comment Bedeutung des Verbs “grasen”
Das Lied hatte ich auch gerade gefunden. Und das grasen dort bedeutet tatsächlich weiden, im Sinne von 'sich ernähren', 'seinen Lebensunterhalt verdienen'.
Sep
9
awarded  Yearling
Jul
18
awarded  Revival
Apr
15
answered Deklination des Wortes “viel-”
Apr
3
awarded  Editor
Apr
3
revised Where to place “sich” in an elaborate sentence?
added excerpts; added 11 characters in body
Apr
3
answered Where to place “sich” in an elaborate sentence?
Apr
3
comment Where to place “sich” in an elaborate sentence?
Your example would correctly be "Du musst eine andere Möglichkeit suchen, weil sich das nicht machen lässt". In that case, you have an inversion because of the "weil". If it was "denn" instead of "weil", the sentence would be: "Du musst eine andere Möglichkeit suchen, denn das lässt sich nicht machen" If that sentence was split, it would be "Du musst eine andere Möglichkeit suchen. Das lässt sich nicht machen". As you can see, in both those cases, the "sich" directly follows the verb "lässt".
Apr
3
comment “statt dass” is not good German?
It is more recent usage. While it is still considered bad style, it nonetheless is correct. I recommend using the sentence using "... zu ...". If you are still learning German, it is helpful to first learn the "good style" and only later let it slip a little. That way, you can better understand the underlying rules.
Apr
3
comment “Mir ist Angst!” - “Wie bitte, was ist dir?”
Sowohl angst als auch bange sind oft austauschbar. In alten Büchern findet man durchaus Sätze wie "Mir ward (himmel)angst." oder "Ihm wurde bange". Im Präsens kenne ich kein "Mir ist angst", wohl aber das "Mir ist bange" oder "Mir ist angst und bange".
Apr
3
awarded  Supporter
Jun
15
awarded  Teacher
Jun
15
answered What is the meaning of “afterburne”