1,793 reputation
418
bio website
location
age
visits member for 3 years, 3 months
seen Jul 25 at 20:11

Jul
25
comment “Sterben” oder “versterben”?
Eine sehr interessante Steigerung, danke!
Jul
25
comment “Sterben” oder “versterben”?
Thanks for the link, Tobias.
Jul
25
comment “Sterben” oder “versterben”?
Thanks, @Wrzlprmft: your link is indeed quite interesting . I'll leave my question open in case someone has something to add . By the way, how exactly is your name pronounced? (I too am often asked that question)
Apr
29
comment Gibt es eine genormte Aussprache für Standard-Deutsch?
Danke für die Erklärung, Hubert. Dass das Wort aus dem Jiddischen stammt hätte ich nicht erraten. Nebenbei gesagt: es sollten vielleicht solche Schimpfwörter in Kommentaren vermieden werden.
Apr
29
comment Gibt es eine genormte Aussprache für Standard-Deutsch?
Was bedeutet "Geseier" ?
Jul
16
comment Correct cases in a composite complement involving more than a single preposition
Dear chirlu, yes, I quite agree with you. It is a pleasant feature of German that it allows such very nuanced variations in meaning by the judicious choice of the case after a preposition.
Dec
24
comment “Hin” und “her”: Von wessen Standpunkt?
Ach,interessant: danke, Eugene!
Dec
16
comment “Ich halte die Flasche in die Luft.” Warum denn den Akkusativ?
Antwort wegen des Beispiels angenommen, welches zeigt, daß in der Luft in manchem Zusammenhang möglich ist.
Dec
15
comment “Ich halte die Flasche in die Luft.” Warum denn den Akkusativ?
Liebe Freunde, man kann natürlich unendlich viele Umformulierungen meines Titels finden. Ich wollte aber wissen, ob meine unveränderte Fassung richtig klingt und ob Warum der Akkusativ ? auch möglich wäre.
Dec
15
comment “Ich halte die Flasche in die Luft.” Warum denn den Akkusativ?
Danke für das interessante, kontrastierende Beispiel.Was den üblichen Akkusativ betrifft: das Problem ist, daß für mich nicht Muttersprachler das Verb halten überhaupt keine Richtungsangabe beinhaltet.
Dec
15
comment “Ich halte die Flasche in die Luft.” Warum denn den Akkusativ?
@splattne. Ach ja, in der Tat: Warum denn Akkusativ klingt besser.
Dec
14
comment Kontrollieren Sie bitte meine Hausaufgabe, Komparativ
Unsere Site ist zwar nicht für Hausausgaben gemeint aber der OP, der tüchtig und höflich zu sein scheint, wußte das offenbar nicht. Ich finde deshalb, daß die vielen Minuspunkte übertrieben sind, und habe die Frage aufgestimmt (? Ich meine upvoted) in der Hoffnung, daß sie es zu Null schafft.
Nov
3
comment Was “haut man in die Fresse”?
@ Olaf: ich würde vorschlagen, dass du deinen Kommentar in eine Antwort umwandelst.
Nov
3
comment Was “haut man in die Fresse”?
@ Olaf: ja, ich bin ganz deiner Meinung. Das Problem der weiblichen Form des Zahlwortes bleibt ungelöst.
Oct
28
comment Erklärung der Beugung des Wortes „Erlenkönig“ im Gedicht Goethes
Danke für diese zusätliche Erklärung, Hubert.
Oct
28
comment Erklärung der Beugung des Wortes „Erlenkönig“ im Gedicht Goethes
Sehr interessant. Hättest Du vielleicht eine Quellenabgabe für den jüdischen Mythos auf den der Elfenkönig zurückgeht?
Jan
11
comment Beschreibung extremer Langsamkeit
"Beamtenmikado" (und die Erklärung dazu) sind fantastisch ! Ist es eine gebräuchliche Redewendung ?
Jan
9
comment Using “nen” instead of “einen”
Dear Gigli, once more this is not meant for you. It's just some recurring rant I'm delivering at the slightest pretext!
Jan
9
comment Using “nen” instead of “einen”
Dear Gigli, my advice: if you are not a native speaker never use slang or "cute" expressions or abbreviations. Nothing is more ridiculous than foreigners with dreadful syntax, grotesque pronunciation and ultra-limited lexicon trying to sound cool (I'm not implying you do, of course: you is the generic pronoun here!). If you want to impress people, use standard grammar, pronounce words correctly and enrich your active vocabulary.
Jan
6
comment Does using the pronouns “sie” and “er” when refering to objects sound odd to native German speakers?
Ach ja, @user unknown, Du hast Recht: die +1 ist jetzt verwirklicht!