3,867 reputation
316
bio website tdittmar.posterous.com
location Germany
age 39
visits member for 2 years
seen Sep 29 at 8:23

Sep
26
comment Zu machen vs. gemacht
Actually "Haben Sie das Müsli zu machen" would rather translate to "Are you to make the granola?". The translation "Haben Sie das Müsli zu machen" is simply wrong for the original sentence "Did you make the granola".
Sep
25
comment Welche Eselsbrücken gibt es, um “dass” und “das” auseinander zu halten?
@CarstenSchultz Nö, finde ich eigentlich nicht. Aber nichtsdestotrotz ist die ganze Frage keine Frage der Aussprache/Rechtschreibung, sondern der Grammatik. Es handelt sich bei "das" und "dass" einfach um zwei unterschiedliche Wortarten.
Sep
24
comment Welche Eselsbrücken gibt es, um “dass” und “das” auseinander zu halten?
@CarstenSchultz Während ich keinen Nachweis finde, dass das "a" tatsächlich länger gesprochen wird, gibt es einen weiteren Aussprache-Unterschied: Das "s" in "das" muss (eigentlich) stimmhaft sein, denn sonst wäre es ein "ß". Das "ss" in "dass" ist wie erwartet stimmlos - und das "a" wird kurz gesprochen, sonst wäre das "ss" ein "ß". In der Praxis wird "das" aber nicht stimmhaft gesprochen, obgleich man das eigentlich müsste.
Sep
11
comment How to learn/explain to pronounce Ä,Ö,Ü,Z,CH?
@countermode Ok - I'll change this to Nakhla, which should be pronounced similarly, doesn't it?
Sep
11
comment How to learn/explain to pronounce Ä,Ö,Ü,Z,CH?
@countermode Did you even read what I wrote about ch or did you just read the first sentence? First of all I am clearly saying there are even three variants of pronounciation. Secondly I distuinguish well between the guttural and palatial ch. As far as I know "Ahmed" is pronounced "Achmed". If that's not the case I'll remove that, but it's pronounced like loch, which I am saying. As far as I know, "chi" is pronounced "kee" in English, due to the lack of an equivalent sound, which I why I'm giving hints on how to form the sound. Next time, please read before commenting.
Sep
3
comment What are some options for “catch you later” in both a figurative and a literal sense?
@userunknown Er fragt nach möglichen Übertragungen der Phrase ins Deutsche, um zu vergleichen, ob diese vergleichbar sind (beispielsweise: Spricht man im Deutschen auch von "fangen"?). Daher ist das schon eine Frage, die hier hin gehört - sie klingt mir aber zu sehr nach "Könnt ihr mir das übersetzen".
Aug
20
comment Using definite article with people's names
countermode is clearly male. Why it should affect your dignity is beyond me. So you better stay in the north ;-)
Aug
20
comment Using definite article with people's names
Not where you live maybe :-) Also: Why should it be ok in the context of kids but not in the context of adults? Das ist der Obergefreite Müller - where's the difference to Das ist der Peter?
Aug
20
comment Using definite article with people's names
As a Bavarian I'm able to talk about them without you having to see them and you'd still know whether they are (fe)male. Also I've never met anyone in Bavaria or Baden-Wuerttemberg who felt degraded to a "thing". For us it sounds "incomplete" and overly posh to omit the article.
Aug
20
comment Using definite article with people's names
Please tell me the genders of Jordis and Jante and then tell me it has no benefit to add an article when referring to them.
Aug
20
comment Using definite article with people's names
Please explain why is it a bad habit? It is part of the dialects spoken in the southern parts of Germany.
Aug
12
comment Sprachlicher Fehler Unserer Lieben Frau in Lourdes?
@mistercake Vielleicht ist es ja einfach gar kein sprachlicher Fehler? Vergleiche beispielsweise die sieben Ich bin Worte laut Johannes-Evangelium (christliche-autoren.de/ichbin.html). Hier personifiziert Jesus ja auch sowohl Gegenständliches als auch Abstraktes. Warum sollte Maria nicht auch Ich bin die Unbefleckte Empfängnis gesagt haben, anstatt, Ich bin Maria? Also ganz metaphorisch?
Aug
12
comment Sprachlicher Fehler Unserer Lieben Frau in Lourdes?
@Wrzlprmft So wie ich das verstehe, gibt es hier zwei verschiedene Bedeutungen von "unbefleckt": Das eine heißt ohne Sex (Empfängnis Jesu) und das andere heißt, frei von der durch Adam und Eva hergestellten Erbsünde. Letzteres ist die unbefleckte Empfängnis Mariä. Das musste päpstlicherseits anscheinend so definiert werden, da es sonst ja ein Skandal wäre, wenn Jesus von einer sündigen Mutter empfangen worden wäre. Aber ich bin auch evangelisch und muss mich daher zum Glück mit solcher Wortklauberei nicht befassen :-D
Aug
12
comment Sprachlicher Fehler Unserer Lieben Frau in Lourdes?
@Carlster Ah, ok. Das mag wohl sein. Ich ändere meinen Kommentar. Dennoch gilt meine Frage nach der korrekten Interpretation.
Aug
12
comment Sprachlicher Fehler Unserer Lieben Frau in Lourdes?
Also ich finde die Frage komisch. Ich bin die unbefleckte Empfängnis interpretiere ich als stilistische Variante von Ich bin die, die unbefleckt empfangen wurde. Quasi Maria also als die personifizierte unbefleckte Empfängnis. Die Frage ist also: liegt hier wirklich ein sprachlicher Fehler oder eher ein Verständnisproblem vor?
Jul
21
comment Monk recommends: knock down women on sight
The German sentence just made my day. I didn't get it until I read hellcode's answer - and I am German... :-)
Jul
11
comment How do I use the verb(s) fallen lassen (“to drop”) in the informal singular imperative?
@Ingmar I disagree with you disagreeing :-) I bet the sentence Lass unter keinen Umständen die Seife fallen! would be OK for you? Then why would Lass bloß nicht die Seife fallen! or Lass nicht die Seite fallen! not be? Lass nicht die Seife fallen would emphasize that he shouldn't drop the soap, while Lass die Seife nicht fallen would tell him he can do about anything with the soap, but he must not drop it.
Jul
11
comment Woher kommt die „goldene Ananas“?
@arne.b Erklärt leider nicht, was "golden" an der Ananas ist - schon mal eine aufgeschnitten? :-)
Jul
8
comment Was meint hier »ein toller Hecht«?
DWDS.de tells us that one of the origins of hecht is "mhd. hecken, hechen 'hauen, stechend verwunden'". So someone who is a toller Hecht could be someone who did well in the battlefield by taking out many enemies.
Jul
2
comment Wie schreibt man zusammengesetzte Adjektive aus Nomen und Verben?
Ohne eine genaue Regel zu kennen: Das dritte Beispiel fluoreszenzmarkiert ist auf jeden Fall korrekt. Bindestriche werden bei Komposita nur der besseren Lesbarkeit halber eingefügt. Ebenso, wie Fregattenkapitänspatent korrekt ist, ist also auch fluoreszenzmarkiert korrekt. Für diese Schreibweise ist es irrelevant, ob die Zusammensetzung aus Nomen und Verb oder zwei Adjektiven erfolgt. Was rauskommt ist ein Adjektiv und das wird immer klein geschrieben. Daraus würde sich ergeben, dass auch die Variante mit Bindestrich kleingeschrieben werden müsste - Adjektiv bleibt Adjektiv.