37,956 reputation
856210
bio website
location Stuttgart, Germany
age 54
visits member for 3 years, 10 months
seen 2 hours ago

Sprache wurde für mich erst nach einem längeren Auslandsaufenthalt interessant. Damals habe ich gelernt, dass man tatsächlich in einer anderen Sprache denken und träumen kann. Man kann dadurch sogar einen Teil seiner Muttersprache (Schwäbisch) verlernen.

Seither interessiere ich mich dafür, wie verschieden Sprachen und Dialekte sind und wie gleich sie doch wieder sind, welche Nuancen eine Aussage klar machen oder verwässern, wie Mehrdeutigkeiten Spaß machen können.

Mit Sprache kann man jonglieren, balancieren und ohne Netz vom Hochseil stürzen.


Feb
26
answered “gratulieren zu” ohne Dativobjekt
Feb
24
comment How do German job ads specify both female and male role types?
@0xor1 please edit your question to focus on the language aspect. As it stands now it asks whether we had any regulations for that.
Feb
24
comment How do German job ads specify both female and male role types?
This was enforced by German law (AGG) in 2006 to ban discrimiation of all kinds. Apart from that the question is not about German language but about German law, hence off topic for the site (you may ask however how to formulate this in a given context).
Feb
24
comment “So bin ich” vs “Ich auch”
@Emanuel: deshalb auch "wenn man" das so machen möchte (ich würde sowieso "...,so wie ich" bevorzugen.
Feb
24
accepted Wie teile ich mündlich eine E-Mail-Adresse mit?
Feb
24
revised “So bin ich” vs “Ich auch”
added 16 characters in body
Feb
23
revised “So bin ich” vs “Ich auch”
removed examples, as they obviously lead the discussion away from the question's intention
Feb
23
revised “So bin ich” vs “Ich auch”
added 126 characters in body
Feb
23
comment “So bin ich” vs “Ich auch”
Nur als weiterer Anstoß: würde man sagen "Sie ist glücklich, so wie ich." oder "Sie ist glücklich, so wie ich es bin." wäre es auch deiner Ansicht nach richtig, oder? In beiden Fällen wird 'so' zusammen mit 'wie' vergleichend benutzt. Nun kann man aber durchaus elliptisch einiges weglassen, im letzten Fall das "es bin." Für mein Sprachempfinden (Toscho und Em1 teilen das offenbar) kann man insb. poetisch (!) doch auch "wie es" weglassen und landet dann bei der Formulierung des Gedichts. Ich halte es für sehr verwegen, zu behaupten dies sei falsch (nur deshalb meine Antwort übrigens).
Feb
23
revised “So bin ich” vs “Ich auch”
added 568 characters in body
Feb
23
revised “So bin ich” vs “Ich auch”
added 50 characters in body
Feb
23
comment “So bin ich” vs “Ich auch”
@Em1: man muss da schon ein Komma setzen, wenn klar sein soll, dass man nicht etwas anderes meint ("that's how I am" wäre mit Punkt, wie andere bereits richtig festgestellt haben). Im Gedicht kann man aber sowieso andere Regeln gelten lassen und ich halte das auch mit Punkt nicht für missverständlich.
Feb
23
answered “So bin ich” vs “Ich auch”
Feb
23
revised Swiss German: origin of gsi (gewesen)
added 1 character in body
Feb
23
answered Swiss German: origin of gsi (gewesen)
Feb
23
asked Wie teile ich mündlich eine E-Mail-Adresse mit?
Feb
23
comment Idiom for “none of my business”
Nice, haven't heard Pfifferling in this context for a long time :)
Feb
23
revised Idiom for “none of my business”
added 4 characters in body
Feb
22
comment Idiom for “none of my business”
@Matthias - das habe ich schon gesehen, aber wer außer uns weiß schon, ob das dann auch für "mich" gilt, das steht halt nicht dort. Und wenn man etwas nicht im Wörterbuch findet, kann man auch kaum sagen, warum man es nicht gefunden hat, oder warum es nicht dort steht. Wir sollten da wirklich nicht so pingelig sein.
Feb
22
answered Idiom for “none of my business”