7,885 reputation
11448
bio website home.arcor.de/hirnstrom
location berlin.de
age 49
visits member for 3 years, 6 months
seen yesterday

scala, java, linux


1d
comment What is an accurate translation for “I just wanted to run this by you…”?
Ich kenne, wie gesagt, den Ausdruck nicht. Nach Glenn Wheelers Darstellung kam es mir so vor, als bezöge sich das "by you" mehr auf das "I" als auf das "thing", sonst hätte ich auf das "zusammen" verzichtet und geschrieben, "... dass Du es mal durchgehst". Wenn man aber nicht weiß was der engl. Audruck heißt müsste man bei English fragen, nicht hier.
Dec
15
comment Is “Ich gehe nach Kartoffeln” correct?
"Ich gehe in den Elsass nach Metz" wäre übrigens vom Satzbau wie in der Frage, aber mit ganz anderer Bedeutung. Einen Deut näher wäre "Ich gehe in den Keller nach Susi (die geht sofort, ich erst in 5 Minuten)" aber auch nur weil die Bedeutung eine ganz andere ist.
Dec
13
comment “mehr als unschön”?
@Matthias: Ich weiß nicht ob mir da ein Wort oder Satzteile entgangen sind - der Satz macht so gar keinen Sinn! Da mir nicht mehr einfällt was ich sagen wollte habe ich ihn gelöscht. Danke für den Hinweis.
Dec
13
revised “mehr als unschön”?
Unklaren Satz gelöscht
Dec
13
comment Plural von “Spatz”: “Spatzen” und “Spätze”
@Matthias: Was bringt Dich auf die Idee Kossenamen seien etwas individuelles? Wieso stehen sie dann im Duden? Gibt es Beispiele, dass die Pluralbildung für Individuelles von der Pluralbildung sonst abweicht, oder wieso soll das ein Argument sein? Mein Upvote musste ich für diese Verbesserung in ein Minus verwandeln. Fragen danach, was richtig ist, sind so zu beantworten, dass der Deutschlehrer sie nicht ankreiden würde, auch wenn man selbst aus der Schule raus ist.
Dec
13
comment Plural von “Spatz”: “Spatzen” und “Spätze”
"Mobiltelefon" wäre, was individuell wäre, wäre der Plural absehbar "Mobiltelefone" und nicht "Mobilteleföne".
Dec
13
comment Plural von “Spatz”: “Spatzen” und “Spätze”
@Chris: Ich kann Dir 1000 Stellen zeigen, wo die Leute seid/seit falsch verwenden und es wird dadurch nicht richtig. Wenn man fragt was richtig ist macht es keinen Sinn sich auf sporadische Fehler als abweichende Kultur zu berufen - dann brauchst Du die Frage nicht stellen sondern benutzt trotzig was Du willst und fertig. Die Aufnahme von Kosenamen in den Duden zeigt, dass die Annahne, diesen seien etwas Individuelles Unfug ist. Dazu kommt, dass Spatz als Kosename sich auf das Tier bezieht und folglich so geschrieben wird, und dass der Plural auch so gebildet wird. Selbst wenn Dein Kosewort...
Dec
13
comment Plural von “Spatz”: “Spatzen” und “Spätze”
Das Minus gibt es von mir. Man schaut in den Duden und findet den richtigen Plural. Eine zweite Quelle bestätigt es. Trotzig beharrtst Du auf dem Wunsch nach etwas anderem. Welche Evidenz spricht für Deinen Wunsch? Eine ausgedachte Mutter mit Zwillingen, die die Mehrzahl von "Spatz" nicht kennt, also bischen doof ist? Oder wieso sollte sie "Spätze" verwenden wollen, wenn es der Duden nicht kennt? Spatz ist jetzt auch kein neues Wort, bei dem sich ein Plural erst finden muss.
Dec
12
comment Why is Wednesday called “Mittwoch”?
I'm missing the word "Sabbath" in the Answer. :)
Dec
12
comment Plural von “Spatz”: “Spatzen” und “Spätze”
@Chris: Wieso sollte man mehr Recht haben, wenn man das Wort selbst verwendet?
Dec
12
comment Plural von “Spatz”: “Spatzen” und “Spätze”
Warum soll die Sprache für Mütter Ausnahmen machen? Und hat nicht der Kosename nicht die Vögel zum Ursprung, wie Mäuschen?
Dec
12
reviewed Close How to translate Perfekt into English
Dec
12
reviewed Looks OK Translation of “wish you all the best”
Dec
12
comment Is there any difference between “laufen” and “rennen”?
@Matthias: Because the question is closed. It is impossible.
Dec
12
comment Is there any difference between “laufen” and “rennen”?
Die Idee dass über Sport anders gesprochen wird als über Laufen/Rennen sonst kommt mir sehr gewagt vor. Zwar gibt es auch Sportjargon, aber Laufen ist so ein alter Sport und so alltäglich.
Dec
12
comment Is there any difference between “laufen” and “rennen”?
SZ, [sueddeutsche.de/sport/… rannte in 9,58 Sekunden ins Ziel - und konnte sich am Ende sogar noch ein paar Mätzchen erlauben.) Wenn ich rennende Leute beobachte weiß ich meist wenig über deren mögliche Maximalgeschwindigkeit - das sieht mir aus wie eines dieser Phänomene erfühlter Sprache; kennt man den Unterschied nicht erzählt manirgendwas und schwächt die Aussage mit "oft, wahrscheinlich" und subjektiven Vorlieben "würde ich empfehlen" ab. Bläht die Texte sinnlos auf.
Dec
12
comment Wann benutzt man “laufen” und wann “rennen”?
dass man diese Geschwindigkeit nicht lange aufrechterhalten kann. Beim Marthonlauf kann man nicht von Rennen sprechen? Marathonläufer könnten i.d.R. schneller laufen?
Dec
12
comment Was bedeutet “das was”?
@Takkat Die Software unterbindet das Löschen des letzten Tags. Bitte schlag ein passendes vor - dialects ist keins.
Dec
12
comment Wird »das Kommentar« salonfähig?
@painfulenglish: Ich sehe unten nur eine Antwort z.Zt. und kann dieser keine relative Häufigkeit entnehmen. Was verstehst Du darunter, 5%?
Dec
11
comment Wird »das Kommentar« salonfähig?
Der verlinkte Text hält selbst das falsche Geschlecht nicht durch: Der Kommentar sollte sich nicht im „Ton vergreifen“ / Der Kommentar muss für die LeserInnenschaft geschrieben sein Æ viele VerfasserInnen schreiben sich in Wut und somit am Ziel vorbei / Der Kommentar benötigt ... - Das kaufm. Und ist hier auch falsch wie das große Binnen-I, insbes. in LeserInnenschaft . Womögliche ideologische Sprachsabotage mit Hintersinn auch beim Kommentar, der kastriert werden soll. Man kann nicht jeden gedruckten Fehler zum Ausgangspunkt einer Diskussion machen. Schließen!