Reputation
9,185
Next tag badge:
94/100 score
26/20 answers
Badges
1 15 55
Newest
 Nice Answer
Impact
~477k people reached

Jul
27
comment “Gesichtszüge entgleisen”, wie nennt man das Konstrukt?
Es wurde nicht erwähnt weil es zu trivial ist. Dass es ein Wortspiel ist hat ja nun jeder sofort gesehen. Deswegen tauchte es auch nur beiläufig in anderen Antworten und Kommentaren auf. Es geht ganz offensichtlich um diese besondere Spielart eines Wortspiels.
Jul
27
comment Gegenteil von “Identität” - Gibt es eine bessere Übersetzung als “Nichtidentität”?
Das Gegenteil von "kalt" ist "heiß" aber schon "warm" ist die Verneinung von "kalt". "Identität" ist Gleichheit, die Verneinung dessen ist Ungleichheit, aber das ist nicht das Gegenteil. Das Gegenteil von 7 ist nicht 8. Vielleicht 1/7 oder -7, je nach dem welcher Aspekt betrachtet wird.
Jul
27
comment Der, das oder die „Club-Mate“?
Hast Du eine wissenschaftliche Quelle für die Theorie vom impliziten Bezugssubstantiv oder ist das eine laienhafte Erfindung?
Jul
27
comment Der, das oder die „Club-Mate“?
Ist vielleicht Limo gemeint?
Jul
27
comment Where don't we use an article with God
Matthias, ich möchte mit Dir über die Partei sprechen!
Jul
27
comment Generisches Maskulinum
@chirlu: Das Landesgleichstellungsgesetz von NRW lässt die sprachliche korrekte Form insofern offen, als "Fußgänger" eben die geschlechtsneutrale Form ja gerade ist.
Jul
26
comment Anglizismen und Wortschöpfung
Das Deutsch ist doch ziemlich gut, nichts wofür man sich entschuldigen müsste. "Als jemand die Deutsch lernt" geht aber nicht. Das Geschlecht des Wortes entscheidet, nicht das der Person, welcher Artikel verwendet werden muss, und ich bin die Person, die Dir das sagen darf. :)
Jul
26
comment “Gesichtszüge entgleisen”, wie nennt man das Konstrukt?
Wie heißt das Wortspiel? Wortspiel. Ich würde mich ja für so eine Bounty-Abgreifantwort schämen.
Jul
25
comment Hip Hop braucht kein Mensch, aber Mensch braucht Hip Hop?
Es müsste dann aber doch wohl "HH braucht keinen Menschen, aber Menschen brauchen HH" heißen.
Jul
24
comment Wie sagt man in Deutsch “axioms of class existence”?
Was sagt denn eine kl. Wörterbuchrecherche nach den Wörtern? Der deutsche Wikipediaartikel befasst sich nicht mit dem Aspekt?
Jul
23
comment Wie übersetzt man “interventions”?
Standardfrage: Was sagen denn die Wörterbücher? Wieso ist deren Antwort unbefriedigend?
Jul
22
comment Was bedeutet “chicks/checks geben” in der Jugendprache?
Immer auf die Chicks und Balances achten!
Jul
22
comment Wie schreibt man Umlaute und scharfes S auf nichtdeutschen Tastaturen?
Ich nehme an das ist UTF-8?
Jul
22
comment Das geht aber nicht!
Der Duden hat, wie meine Antwort zeigt, eine umfassende Liste an Einträgen und Beispielen.
Jul
22
comment How do you go from “wollen” in Konjunktiv II in indirect speech to direct speech?
Du weichst der Frage aus. Ich wollte absehen vom Kontext "Märchen", dem zweifellos etwas Altes anhaftet. Die Frage ist, ob die Form veraltet ist. Ob Deine Alternative einfacher ist, ist auch eine andere Frage, oder ist einfacher generell moderner? Das mittlere Bildungsniveau sollte ja gestiegen sein, verglichen mit der Produktionszeit des Froschkönigs. Jedenfalls erscheinen mir die Konstruktionen mit 'dass' weniger schön und elegant.
Jul
20
comment How do you go from “wollen” in Konjunktiv II in indirect speech to direct speech?
Wenn es veraltet klingt - was wäre denn ein moderner Klang? Vermeidet man solche Konjunktive? Meinst Du nicht der veraltete Klang käme nur aus dem Kontext?
Jul
19
comment Meaning of the phrase: “Aber Sie trinken doch sonst auch immer Kaffee”
@guidot: "Aber auch Sie trinken doch sonst auch Kaffee hier" would then have been the response.
Jul
19
comment Sind zusammenbrechen und kaputtgehen austauschbar?
Allerdings sagt man auch "Die Netzwerkverbindung ist zusammengebrochen".
Jul
18
comment “Gesichtszüge entgleisen”, wie nennt man das Konstrukt?
@rogermue (unten): Die Idee ist auch nicht, dass Gesichtszug nicht von dem Zug wie Eisenbahn oder Ochsenkarren abgeleitet ist. Vielleicht über das Zeichnen, das Ziehen der charakteristischen Linien mit der Feder. Aber Züge die entgleisen können sind nicht Luftzüge, Bowdenzüge, der Trinkzug aus einer Flasche, der Gebirgszug oder Mannnschaftszug beim Militär und eigentlich auch kein Gesichtszug - wohl aber Ochsenkarren oder Eisenbahnzüge.
Jul
18
comment “Gesichtszüge entgleisen”, wie nennt man das Konstrukt?
@rogermue: (oben) Das entscheidende ist hier, dass das Entgleisen keine gute, direkte Metapher für das ist, was mit dem Gesicht passiert. Erst über den Umweg 'Züge entgleisen' = Kontrollverlust = aufgesetzte Mimik fällt zusammen - Mimik=Gesichtszüge wird das Wortspiel verständlich. Das, was im Gesicht "Zug" genannt wird fällt aber nicht aus einem Gleis.