7,264 reputation
11242
bio website home.arcor.de/hirnstrom
location berlin.de
age 49
visits member for 3 years, 1 month
seen yesterday

scala, java, linux


Jun
25
comment Wann ist es angebracht, „Mädels/Jungs“ anstelle „Frauen/Männer“ zu nutzen?
Fehlt noch "Knabe".
Jun
25
comment Any German dict like Webster?
@Em1: Nein, ich kenne Webster nicht. Da es sich nicht um ein dt. Wörterbuch oder dgl. handelt zähle ich dieses Wissen auch nicht zu dem, was von jmd. der antworten möchte erwartet werden kann. Ich halte es auch insgesamt für schlechten Stil nur den Produktnamen zu nennen und davon auszugehen, dass die Leser besser wissen als man selbst, was damit gemeint ist, denn dieser Webster kann ja mehr als ein Merkmal haben - welches ist dann gemeint? Preis, Aktualität, Ausführlichket, Knappheit, Einsprachigkeit, Satz, Bilder, Hinweise zur Aussprache, ....
Jun
24
comment Ein Mädchen im Kumpelmodus?
"Ich bin im Kumpelmodus" heißt, "Ich such einen Lover, aber Du scheidest aus" (Im Zusammenhang mit dem Dress).
Jun
24
comment Wann ist es angebracht, „Mädels/Jungs“ anstelle „Frauen/Männer“ zu nutzen?
Ich frage mich ob das tatsächlich wieder modern geworden ist. In meiner Jugend hat man niemanden mehr Mädel (erinnert auch an BDM) oder Bursche (Burschenschaftler?) genannt - schon gar nicht Bube. Vielleicht in Bayern, auf dem Land. Kann aber sein, dass es heute eine Renaissance erlebt. Ich würde zu Mädchen und Jungen für Kinder/Jugendliche bis 15/16 greifen, als respektvolle Form der Anrede. Ab da (junge) Frauen und Männer.
Jun
24
comment Wann ist es angebracht, „Mädels/Jungs“ anstelle „Frauen/Männer“ zu nutzen?
"Der Chef würde sich nie" ist ein frommer Wunsch. Solche Vertraulichkeiten und Infantilisierungen greifen mehr und mehr um sich, und gerade einen Chef traut sich kaum wer zu kritisieren.
Jun
24
comment Any German dict like Webster?
Und was ist Webster, hat es Eigenschaften die man aufzählen kann, auf die es Dir ankommt?
Jun
24
comment German always needs an article even when refering to general things?
"Hosen" kann auch Einzahl und Mehrzahl sein. :)
Jun
17
comment “Bring noch eine/einen Stern mit”
@Uwe: Sub- und Oberkategorien gibt es ganz ohne Dein Zutun, das musst Du schon entschuldigen. Und wieso ist die Kategorie Auto und nicht die Subkategorie Roadster, Kombi, Limousine oder Zweisitzer? Wer bestimmt denn, welche Kategorie man im Kopf haben muss? Wie kommt man von "Das Motorrad" auf "Die Kawasaki"?
Jun
16
comment “Bring noch eine/einen Stern mit”
Super downvotes, so ganz ohne Argument!
Jun
16
comment What's the origin of the word “Frauenzimmer”?
Worin soll der sexistische Gehalt denn liegen? Die Abwertung rührt doch offensichtlich daher, dass Hausmädchen ein Beruf für Frauen niederen Standes waren. Es ist also eine Diskriminierung der Klasse, nicht des Geschlechts. Persönliche Befindlichkeiten ändern daran auch nichts.
Jun
14
comment How is “IT” pronounced in German? [eye-tee] or [ee-tay]?
a) Ich halte IT für Informations- und Telekommunikations~ (industrie, ...). b) Uh-Es-Ah wird auch meist deutsch ausgesprochen, obwohl es übersetzt VSA heißen müsste, was aber nur von exotischen Querulanten verwendet wird.
Jun
14
comment How is “IT” pronounced in German? [eye-tee] or [ee-tay]?
Die Frage ist primär eine Meinungsumfrage und gehört geschlossen. Die Aussprache Ih-tee (deutsch) habe ich aber schon gehört und gesprochen - so heißen die Buchstaben hierzulande. Auch wenn manch einer Ju-Äs-Äi sagt ist Uh-Es-Ah geläufiger - bei FBI, CIA und NSA (sprich: Nasa oder Es-En-Äi) aber ist die amierkan. Aussprache üblich. Fazit: Kein allgemeiner Standard auszumachen.
Jun
11
comment Was ist der Unterschied zwischen “drehen” und “umdrehen”?
"Hat das die selbe Bedeutung wie ...", nicht als.
Jun
2
comment What are the differences in punctuation between German and English?
Das ist falsch. Ästhetisch schön kann eine falsche Punktuation kaum sein. Es gibt keinen inneren und äußeren Satz. Es gibt einen ersten Satz, der mit dem Doppelpunkt endet, weswegen danach auch zwingend groß geschrieben werden muss. Der zweite Satz endet mit "Ben." Auch das Ende ist Teil der wörtlichen Rede. Ein - wie es in mündlicher Rede vorkommt - unvollständiger Satz mag keinen Punkt als exorbitanten Sonderfall haben. "Die Kugel kam ..." stöhnte Paul noch, bevor er dahinschied.
May
30
comment Einzahl oder Mehrzahl verwenden, wenn beides im Satz vorher vorkommt?
Seltsam - heute kommt es mir auch falsch vor. Was aber ist mit dem Material "Gleich" oder "Glück"?
May
27
comment Einzahl oder Mehrzahl verwenden, wenn beides im Satz vorher vorkommt?
Die Erklärung mit dem Singularis Materialis ist sehr gut, aber der Schluß ist m.E. falsch. Das Wasser und der daraus gebrühte Kaffee ist vergiftet kann ich durchaus sagen, wenn Kaffee und Wasser nicht mehr getrennt vorliegen, sondern alles Wasser in Kaffee übergegangen ist. Ebenso kann ich sagen Die PHysik und deren Anwendung ist mein Plaisier. Entscheidend ist nicht die Materialiät (Glück ist auch kein Material, oder gleich und gleich).
May
23
comment Webwörter neu erfinden - Für google, duckduckgo, photoshop
2.: Etwas gimpen.
May
17
comment Correct translation of “my father taught me to play football”?
Steht es nicht im Wörterbuch?
May
15
comment “von Beruf” but not “Beruf von”?
Ebenso ist "Was ist der Beruf Deiner Mutter" wesentlich besser als mit dem überflüssigen "von". Das ist aber genau die Frage gewesen.
May
15
comment verb for “look up a word”
Es gibt sehr viele mögliche Formen. Wenn Du einen Verdacht hast, etwa "prüfen, kontrollieren, verifizieren", sonst "finden, herausfinden, untersuchen, eruieren". Anschauen jedoch nicht. :)