Reputation
5,254
Next tag badge:
77/100 score
18/20 answers
Badges
1 7 29
Newest
 Enlightened
Impact
~118k people reached

7m
comment Die weibliche Form des A-Worts
@HubertSchölnast, die Bootin, Tüchin, Sälzin.
8h
answered Die weibliche Form des A-Worts
8h
comment German analogue for “on the fly”
„Auf dem Hosenstall“
13h
comment Welcher Kasus in “überlässt das Töten wen/wem anderen”?
Ich weiß, dass das nach Meta gehört, aber ich finde, dass hingerotzte Fragen geschlossen werden sollten, bis der Fragesteller selber zeigt, dass er gewillt ist, zwei Minuten zu investieren.
20h
comment How do I translate 'dirty cop'?
And now that I think of it, more context is needed.
20h
comment How do I translate 'dirty cop'?
@Em1, indeed although possibly ELL, not ELU.
1d
comment “Ich” and “mir” in the same phrase
@Emanuel, good suggestion, I did that, I just had to work a bit before that ;)
1d
revised “Ich” and “mir” in the same phrase
added 266 characters in body
1d
comment “Ich” and “mir” in the same phrase
I did not claim a difference. The first sounds more natural to me, but that may be a regional thing. And since I am not well versed in grammar, expression may be the wrong term, maybe phrase is better. The thing is that sich sicher sein means to be sure. I do not claim that sicher sein does not mean the same thing. But it would be wrong to go looking for a special meaning of sich, it is just part of the phrase.
1d
comment “Ich” and “mir” in the same phrase
@Emanuel. I wanted to stress that it is a property of the expression, not of the verb sein. That the non-reflexive construction is also grammatical is in my opinion not so important in this regard. "Ich kaufew mir ein Buch" is different, because "ich kaufe dir ein Buch" is also possible, but "ich bin dir sicher" is not.
1d
comment “Ich” and “mir” in the same phrase
Transitive use of erinnern is not incorrect.
1d
answered “Ich” and “mir” in the same phrase
1d
comment How do you say “kind” in German?
While the question seems slightly misguided, because there is rarely a one-to-one correspondence between words of different languages, explaining the differences between those German words might be interesting.
2d
comment Warum wird in diesem Satz der männliche Artikel für ein weibliches Nomen verwendet („der Idee“ anstatt „die Idee“)?
Der Satz kann grammatikalisch nur so verstanden werden, dass der zweite Satz erläutert, was deutsche Gemütlichkeit ist. Ob das inhaltlich Sinn ergibt, ist eine andere Frage. Aber ganz sicher ist das ein Dativ, selbst wenn dieser fehl am Platze sein sollte.
2d
comment Usage of “genauer gesagt”
You used the expression “strictly speaking” and I was amused by the parallel to the German expression under discussion.
2d
comment Usage of “genauer gesagt”
What is the purpose of “speaking” in “strictly speaking”? (Apologies if it was already intentional and my bluntness ruined it.)
2d
comment Anglizismen und Wortschöpfung
"In innovativen Bereichen wird direTerminologie erstmal von anderen übernommen": eben dies bezweifle ich in diesem Fall. Dass dies historisch in der Wissenschaft der Fall war, ist mir bekannt.
2d
comment Anglizismen und Wortschöpfung
Ich habe da nichts zur Terminologie in der Automobilbranche gefunden.
2d
comment Anglizismen und Wortschöpfung
Dass die Wörter im Ausland nicht auf Anhieb verstanden würden, ist wohl kaum ein Argument, da auch die deutsche Sprache an sich von vielen nicht verstanden wird. Die Unterscheidung von echten und unechten Anglizismen erschließt sich mir auch nicht. Und dass Dir untaugliche Eindeutschungen einfallen, ist kein Argument dafür, dass es keine tauglichen gibt. Andererseits: +1 für das A bis H französischer Lehnwörter.
2d
comment Anglizismen und Wortschöpfung
@Ingmar, yep, aber wenn die KMK oder wer auch immer eine einsetzen wollte, würden die Deutchschweizer sie ebensowenig daran hindern wie die Frankokanadier den Franzosen ein Hindernis waren.