340 reputation
110
bio website jaerhard.com
location Karlsruhe, Germany
age 48
visits member for 2 years, 11 months
seen Apr 5 at 17:14

Just some guy having too many accounts on too many sites (and most of those I can't even remember ;-)


Jun
15
comment Differences between “obwohl” and “obgleich” and when to use them?
Build your vocab, I say. It's better to have a thesaurus (abridged, natch) in your head than having to fetch one from the bookshelf. Granted, I don't think I ever used "obgleich", but I'm pretty sure I have used synonyms of "obwohl" sometimes (rarely, sure, but all the same)
Jun
15
comment Why is “Fräulein” considered offensive, as opposed to “Frau”?
"touch of intimacy"? If this were Wikipedia, I'd slap "original research" on it. Here, I call it speculation.
Jun
14
comment “Meines Wissens *nach*” - erlaubte Variante oder komplett falsch?
Nee, falsch ist einfach falsch :D (Immer dran denken: natürliche Sprache, nicht reglementierte Kunstsprache (oder Französisch :D))
Jun
14
comment Questions about telling time
@teylyn: I recommend not using the term "forum" at all. That's part of the "problem".
Jun
12
comment Contemporary music to learn vocabulary from?
Interesting definition. Wrong, but interesting. Rap is just a style of, well, singing (which "Sprechgesang" emphasizes). Speed is irrelevant. Hiphop is a musical genre. Actually, it's hiphop culture (including other, non-musical things which aren't relevant to this comment thread). And speed is irrelevant for hiphop too.
Jun
12
comment Contemporary music to learn vocabulary from?
Now, please do explain "rap (not hiphop)"...
Jun
11
comment Woher kommt die schweizerdeutsche Verstärkung “huren…”?
@splattne: wieso denn? Einfach auf diese Frage zeigen, und gut ist. Sollte jedenfalls so sein, oder vertraut dir deine Frau so wenig? ;-)
Jun
10
comment Warum sitzt der Schalk im Nacken?
Na sowas, "spring der Schalk" hab ich noch nie gehört oder gelesen. Öfter mal was Neues... ;-)
Jun
8
comment Wie werden Namen von Adligen in Briefadressen korrekt angegeben?
@thei: not to try to be a Klugscheisser, aber war der Kontext nicht "Briefadressen"? ;-) Und: wie ich schrieb: es gibt keine militärischen Titel (falls du was anderes weisst, bitte Link, aber in DE sind militärische Dienstgrade def. keine Titel). Und dann: an der amerikanischen Botschaft würde ich gar nix sagen, wenn ich dran vorbei gehe ;-) Und drinnen? Na, den Marine würde ich wohl einfach mit "Entschuldigen Sie, ich hätte da ne Frage" ansprechen (oder "Excuse me, ..."). Weil ich da eh nicht sicher wüsste, ob das jetzt ein Private, ein Sergeant oder ein Butterbar ist ;-)
Jun
5
comment Wie werden Namen von Adligen in Briefadressen korrekt angegeben?
Ein Rang ist kein Titel, WIMNI. Also: ich würd ihn komplett weglassen. Wenn ich mit einem Militär egal welchen Ranges zu tun hätte, dann in rein ziviler Funktion, und dann ist er/sie für mich nur Zivilist, und Zivilisten haben keinen milit. Rang. :D
Jun
5
comment Is “Lebensraum” a taboo word in German because of an association with Hitler and the Nazis?
I hate PC, but I avoid those words (in the wrong context) still. I'd avoid "entartet" completely, actually... you can perfectly well use "degeneriert" for degenerate curves or anything else that's degenerated or -ting. And true about Endlösung, it has pretty much only one association these days.
Jun
5
comment Welche Dialektwörter werden im Standarddeutschen am meisten vermisst?
+1 funny ;-) Und das "Mor" gibt's im Badischen zumindest auch, als "Mir" (und wird auch gern als Synonym für Du benutzt... der Ton macht da die Musik)
Jun
5
comment Welche Dialektwörter werden im Standarddeutschen am meisten vermisst?
Hochdeutsch? Bundesdeutsch? "Heuer" ist soweit ich weiss österreichische Hochsprache. Also quasi im Össi-Duden (was ist eigentlich das Äquivalent zum bundesdeutschen Duden in A?). So wie man in D "Januar" und in A "Jänner" sagt. Kein Dialekt wie Bayrisch.
Jun
4
comment Why is “Fräulein” considered offensive, as opposed to “Frau”?
The "diminutive" is the important bit here: it's like calling a grown woman "girl" (or a man "Jungchen"). It implies you're not a full woman if you're no married. That's why it can be taken as offensive. And no, I don't blame "feminist linguistics", I blame waking up and realizing what we actually do say and what those words do and always did imply.
Jun
4
comment Why is “Fräulein” considered offensive, as opposed to “Frau”?
"Oh, those evil feminists". I call bullshit. If there had ever(?) been a male equivalent of Fräulein, I'd concede your point. But there isn't and wasn't.
Jun
4
comment Why is “Fräulein” considered offensive, as opposed to “Frau”?
It is not absolutely offensive.
Jun
4
comment Why is “Fräulein” considered offensive, as opposed to “Frau”?
@mbx: so, you'd rudely not greet her at all when you'd meet her at a social function?
Jun
4
comment Welche grammatische Form kann das erste Wort in zusammengesetzen Worten annehmen?
@Oregon: "ältere Deutschlehrerin"... ah, könnte meine Generation gewesen sein. ;-) @Georges: der Spruch ist mit ziemlicher Sicherheit nicht so alt, wie der von OregonGhost verlinkte Artikel (der pure Satire ist) glauben machen will. Ist aus den 70ern/80ern. WIMNI, of course.
Jun
3
comment Welche grammatische Form kann das erste Wort in zusammengesetzen Worten annehmen?
@Georges: nicht Oregon's Erfindung, ich habe den Ausdruck auch schon gehört und selbst benutzt.
Jun
3
comment Wann schreibt man Zahlen aus?
Mathematiker sind eben keine normalen Menschen... ;-)