540 reputation
27
bio website
location
age
visits member for 3 years, 3 months
seen 18 hours ago

Sep
10
comment Gibt es eine Bedeutung des “Kraweel, Kraweel” Gedichts von Lothar Frohwein (Loriot)?
Was ist eine nicht-subjektive Meinung?
Aug
30
comment Differences between “weg” (away) and “Weg” (way)
Der Radweg dient dazu, das Rad weg von der Fahrbahn zu bekommen. In der Zusammensetzung ist sogar ein kleines W für den Weg zu finden. Die Aussprache des Substantivs bleibt aber erhalten.
Apr
30
comment What does “nein” mean in this context?
Es ist nicht einfach das fehlende Komma. Eigentlich müsste dort "sondern " stehen. Aber das Versmaß lässt das nicht zu. Das "nein" füllt den Vers ähnlich wie das "eija", wss auch nur ein Füller ist.
Jan
6
comment “Es gibt Zeiten, wo/zu den/zu welchen”
duden.de/rechtschreibung/Zeit duden.de/suchen/dudenonline/zeiten
Jan
6
comment “Es gibt Zeiten, wo/zu den/zu welchen”
Die falschen Beispiele zeigen zusammen mit Deinen korrekten Beispielen, dass man nicht beliebige Präpositionen allen Zeitbegriffen zuordnen kann. Aber nur weil Du einen anderen Zeitbegriff mit "an" gefunden hasst, zeigt es nicht, dass es so etwas wie "an Zeiten" gibt.
Jan
5
comment “Es gibt Zeiten, wo/zu den/zu welchen”
Naja. "Momente, an denen", "Tage, in denen" passt auch nicht. (Hast Du beiden nicht geschrieben, weil's falsch wäre.) Deine Beispiele zeigen, dass je nach verwendeten Substantiv eine passende Präposition benutzt werden sollte. Neue Präpositionalphrasen zu erfinden, macht's nicht besser.
Jan
2
comment “Es gibt Zeiten, wo/zu den/zu welchen”
Zeiten, an denen geht gar nicht. Wie schon in der Frage vorgeschlagen, sollte es "Zeiten, zu denen" heißen. "Zu diesen Zeiten" statt "An diesen Zeiten", bitte.
Jun
14
comment How to say “I come from Beijing, China” in German?
@detraveller The sentence is wrong, because the name is translated in German. Better say: Ich komme aus Peking, China.
May
21
comment “Etwa” vs “ungefähr”. Gibt es einen Unterschied?
@Em1 Nö, keine echte Lücke. Aber "(nicht) von ungefähr" ist noch eine Redewendung. Dabei kann ich aber nicht sagen, ob es dabei ein Adjektiv, Adverb oder sonstwas ist.
May
21
comment “Etwa” vs “ungefähr”. Gibt es einen Unterschied?
Es kommt nicht von ungefähr, dass ungefähr manchmal auch nicht durch etwa ersetzt werden kann.
Apr
1
comment Pronunciation of musical notes
OT: Geses is not F. "Ces-Es-Ges" is a C-flat major chord. "Ces-It-Gesses" is a reduced C-flat major chord. Since F does not belong to the key of C-flat major key, "Ces-It-F" is just a collection of sounds. Enharmonic equivalents are good. But there are instruments beyond the piano, that differentiate between pitches like Dis and Es. They are diffent strings and pedals on the harp. This differnetiation makes modern (non-classical) pieces like J.Williams STAR WARS Suite playable on the harp. So it makes sense, even if it might be not obvious.
Mar
27
comment Den Unblöden gehört die Welt! - What does Unblöden mean?
Media Markt? Ich bin doch nicht blöd!
Mar
15
comment Was genau ist ein Strom (Gewässer)?
Der Brahmaputra ist seit dem 23. März 2008 in der Liste. de.wikipedia.org/w/…
Mar
1
comment How to say “You must let me speak.” in German?
"wäre es nicht" ist Denglisch, "nicht wahr" ist Deutsch.
Jan
29
comment Wort für “kleines Problem”
Ich würde Anglizismen with Challenge nicht empfehlen.
Jan
18
comment Wann verwendet man „zu“ mit dem Infinitiv?
The EDIT does not complete the answer as this is not related to verbs or the Infinitiv at all.
Dec
26
comment “Telefon” verhält sich zu “telefonisch” wie “E-Mail” zu …?
Ich benutze einen tragbaren Fernsprecher und kein "Händi", weshalb "fernmündlich" für mich völlig in Ordnung ist. Leider enthält die 'Antwort' keinen Bezug zur Frage nach der E-Mail Kommunikation.
Aug
26
comment Polite alternatives to “Grüß Gott”?
I would not recommend "Moin" or "Moin, moin" in South Germany. I've been there the last two weeks but did get only astonished views.
Jun
22
comment “denn” vs. “dann”
@Emanuel:Probably too strange, yes. But I am shirty about constructs as that I am cited. One could say "Ich hvae keine Ahnung (davon)". But this short term: <some question><"Keine Ahnung!"> is annyoing. Again: the question suggests me an origin for this construct. That's not anlgicism as you can find it in Wikipedia, but I feel a strong influence.
Jun
21
comment “denn” vs. “dann”
0x6d64: Formerly I felt this "Was das soll? Keine Ahnung!" like a poor formed word garbage, the speaker was obviuosly unable to build a sentence. Now, Gigilis question suggests a probably origin: "No idea". Therefore I think that this ugly construct is built with influence from the English language that comes to us mostly from amarican sources. This influence is ment with "Amerikanismus".