3,278 reputation
313
bio website
location Munich, Germany
age 71
visits member for 11 months
seen 7 hours ago

Interested in English and French, education as a teacher for English and French, for some years a private teacher for adults, now no teaching activity.


7h
answered Was ist der Unterschied zw. Person und Persönlichkeit?
7h
comment Den Substantiv (AKK) -(e)n
Element (das) ist keine Ausnahme, sondern normal. Bei Neutra ist Nominativ und Akkusativ gleicn, im Singular wie im Plural. "das Element, Nom/Akk, Plural: die Elemente, Nom/Akk.
10h
answered How to decide whether to use “raten” or “erraten”?
1d
comment Konditionalsätze mit “würde”?
Auch in der gesprochenen Sprache sagt man "Das wäre schön" oder "Das hätte ich nicht gedacht".
1d
comment Grammatik in “ein der größten” oder “eins der größten”
"ein (ohne Endung) der größten" kann nicht vorkommen. Es ist eine Endung notwendig, die den Bezug auf ein Substantiv m/f/n angibt.
1d
comment Warum nimmt das Zeitwort “geraten” den Wenfall?
Der Akkusativ ist eine wohin-Angabe und wohin-Angaben stehen normalerweise im Akk.: Ich gehe/fahre in die Stadt.
1d
answered Wie erkärt sich die irreguläre Flexion von “gehen”?
1d
comment Auf {einen, einem} Baum klettern - Akkusativ oder Dativ?
Nach Verben der Bewegung Akkusativ (wohin), nach Verben der Position Dativ (wo). Die Katze klettert/springt auf einen Baum. Die Katze ist/sitzt/versteckt sich auf einem Baum. Deine Lehrerin liegt hier also falsch.
1d
answered Etymology of ending “-keit” in relation to ending “-heit”
2d
comment “Ein Foto nehmen” und “Take a photo”: verständlich, idomatisch?
"ein Foto nehmen" ist Englisch mit deutschen Wörtern, aber kein idiomatisches Deutsch. Der übliche Ausdruck ist "ein Foto machen".
2d
comment Wie kam es zu der Wendung “jemand hängen lassen”?
Frage mich, ob das sein kann. Das Fräulein kompromitiert sich damit und stellt sich selbst bloß. Habe den Eindruck, das ist eine zusammengereimte Erklärung.
Dec
16
comment Ist “die tosende Minna” ein Synonym für die Spülmaschine?
Das scheint ganz individueller Sprachgebrauch zu sein, typisch für Gruppen. Glaube, in der Linguistik gibt es dafür auch einen speziellen Begriff.Schüler einer Klasse, Matrosen auf einen Schiff, Mitglieder eines Vereins etc entwickeln schnell Ausdrücke, die nur in ihrem Kreis verständlich sind.
Dec
16
answered Gerund vs. infinitive
Dec
15
comment Ein digitales Foto “teilen” (vom Englischen to share)
ein Foto weiterverbreiten, an andere senden, einem größeren Kreis zugänglich machen, öffentlich machen, publik machen.
Dec
15
comment Plural von “Spatz”: “Spatzen” und “Spätze”
Spätze hab ich noch nie gehört, das ist kein Deutsch.
Dec
15
comment Wann darf bzw. muss man „solch“ nicht beugen?
In der Umgangssprache ist solch (ungebeugt) sehr selten, weil es weiter verkürzt wird zu so wie zB in So ein Blödsinn!
Dec
15
comment Is “Ich gehe nach Kartoffeln” correct?
Standarddeutsch ist das nicht. In irgendeinem Dialekt könnte das schon vorkommen.
Dec
15
comment “variety is the spice of life” in German
Ich kenne Varietas delectat. Latein: Verschiedenheit erfreut.
Dec
15
answered Die Frage „Wem oder wen?“. Auf welche Weise hilft sie mir?
Dec
14
revised How can I translate the adverb/conjunction *doch* in sentences?
added 104 characters in body