7,254 reputation
23272
bio website none
location Hamburg, Germany
age 35
visits member for 3 years, 7 months
seen Nov 24 at 13:58

Native speaker with a love for the language. Interested in helping others and learning about the hurdles of the language from another perspective.


Jul
9
revised Verbreitung und gefühlte Unhöflichkeit von “Was denn?” im Vergleich zu “Was?” und “Hä?”
added google cache link since original site seems to be down
Jul
9
comment Welche Abkürzung für “gegebenenfalls”?
"Gegebenfalls" könnte auch eine Manifestation des "Banana"-Problems sein; siehe dazu die Geschichte des kleinen Mädchens, das sagte "I know how to spell ‘banana’, but I don't know when to stop".
Jul
8
revised Verbreitung und gefühlte Unhöflichkeit von “Was denn?” im Vergleich zu “Was?” und “Hä?”
Improved spelling...
Jul
8
comment Verbreitung und gefühlte Unhöflichkeit von “Was denn?” im Vergleich zu “Was?” und “Hä?”
Danke für die Empfehlung. Ich möchte Dir im Gegenzug empfehlen, etwas ausführlicher zu antworten und auch klarzustellen, wo Deine Antwort aus Meinung besteht und wo aus Fakten :-)
Jul
7
comment Verbreitung und gefühlte Unhöflichkeit von “Was denn?” im Vergleich zu “Was?” und “Hä?”
@JohnSmithers: <lach> - macht nix, ich ja auch nicht :-)
Jul
7
revised Verbreitung und gefühlte Unhöflichkeit von “Was denn?” im Vergleich zu “Was?” und “Hä?”
added link; added 4 characters in body
Jul
7
comment Verbreitung und gefühlte Unhöflichkeit von “Was denn?” im Vergleich zu “Was?” und “Hä?”
@userunknown: Symmetrie. Dass das, was von einem gemeint oder gewollt ist, auch beim anderen so ankommt.
Jul
7
comment Verbreitung und gefühlte Unhöflichkeit von “Was denn?” im Vergleich zu “Was?” und “Hä?”
Halleluja, jemand kennt's! :-D
Jul
7
comment Verbreitung und gefühlte Unhöflichkeit von “Was denn?” im Vergleich zu “Was?” und “Hä?”
@userunknown: Hm, dann hätte ich vielleicht eher sowas wie "Plattdeutschland" schreiben sollen ;-) Und was das "gefühlt" angeht, so hoffe ich doch, dass es symmetrisch ist. Macht die Sprache oft einfacher...
Jul
7
revised Verbreitung und gefühlte Unhöflichkeit von “Was denn?” im Vergleich zu “Was?” und “Hä?”
clarified
Jul
7
comment Verbreitung und gefühlte Unhöflichkeit von “Was denn?” im Vergleich zu “Was?” und “Hä?”
Könnt Ihr Eure Region etwas genauer eingrenzen? Ich kenne dieses "was denn" bislang von Ostfriesen und Hamburgern...
Jul
7
accepted Himmel, Arsch und Zwirn?
Jul
7
accepted Origin and Usage of “i wo”?
Jul
7
asked Verbreitung und gefühlte Unhöflichkeit von “Was denn?” im Vergleich zu “Was?” und “Hä?”
Jul
5
awarded  Nice Question
Jun
25
comment Wie nennt man eine “Pusteblume” in Standarddeutsch?
In Deinem Beispiel könnte man auch so etwas schreiben wie "...bevor die Samen reif sind.", und den Begriff Pusteblume so komplett vermeiden.
Jun
18
awarded  Nice Answer
Jun
11
comment How are words categorized into masculine, feminine and neutral
Frustrated with German articles? You are not alone...
Jun
4
comment What does “an die bemooste See” mean?
Welcome to German.SE! :-) Also, note that "der See" = "the lake", but "die See" = "the sea".
May
24
awarded  Yearling