Reputation
1,957
Top tag
Next privilege 2,000 Rep.
Access moderator tools
Badges
1 12 32
Newest
 Enlightened
Impact
~35k people reached

Jul
1
revised Schwache Verben und starke Verben
deleted 1 characters in body; edited tags
Jul
1
revised Woher kommt der Ausdruck “doppelt gemoppelt”?
deleted 72 characters in body; edited tags; edited title
Jun
30
reviewed Approve Welche anderen Wörter der lateinischen U-Deklination werden im Deutschen verwendet?
Jun
25
revised How do you translate “across a crowded room” into German?
deleted 2 characters in body
Jun
25
revised Wie wird der Vokal in „Genus“ ausgesprochen?
added 5 characters in body
Jun
24
revised “Fenstertag” vs. “Brückentag”
deleted 5 characters in body; edited tags; edited title
Jun
23
reviewed Approve “telefonieren” vs. “anrufen”
Jun
23
reviewed Approve Where to place “Bitte” in a sentence
Jun
22
revised How colloquial is “Er ist in Schwung”?
added 3 characters in body; edited tags; edited title
Jun
22
awarded  Enthusiast
Jun
22
reviewed Approve Mut, Tapferkeit, Sicherheit, Porzellankiste?
Jun
21
revised How rude is “fressen”?
typos, terminology
Jun
21
comment Bei XY unterm Sofa?
Die Hempels sind mir geläufig, der Heini Geiger nicht. @thei.
Jun
21
comment »Diametral entgegengesetzt« – korrektes Deutsch oder Tautologie?
@musiKk: wir sind hier, um präzise Antworten zu geben, die zwischen „ungrammatisch“, „nicht idiomatisch“, „schlechter Stil“, „niedriges Register“, „unhöflich“, „obszön“, „veraltet“, „Dialekt“, „Idiolekt“, „Sprachstörung“, usw. genau zu unterscheiden wissen. Wir sind nicht hier, um alles quer durch die Bank als „inkorrekt“ zu brandmarken, was irgendjemandem aus irgendeinem Grund irgendwie irgendwo irgendwann nicht passen könnte. Solche Seiten gibt es bereits genug.
Jun
21
comment »Diametral entgegengesetzt« – korrektes Deutsch oder Tautologie?
@Jan: wenn Du Dich dafür interessierst, in welchen Registern, Kontexten oder Dialekten ein bestimmtes Stilmittel angemessen ist, dann ist es sicherlich hilfreich, genau danach zu fragen (weil Du dann halt Antworten bekommst, die genau auf das eingehen, was Du eigentlich wissen willst). Ansonsten sind falsche Dilemmas natürlich nicht verboten – ja: gewissermaßen gar willkommen, damit wir sie ein für allemal als solche bloßstellen können. Irrtümer wie „alle Tautologien sind falsch“ sind erstaunlich populär (und zwar nicht nur im deutschen Sprachraum).
Jun
21
comment »Diametral entgegengesetzt« – korrektes Deutsch oder Tautologie?
@musiKk: „schlechter Stil“ und „inkorrektes Deutsch“ sind aber zwei verschiedene Paar Schuhe. Tautologien sind weder korrekt noch inkorrekt; sie sind einfach nur tautologisch. Inkorrektes Deutsch wäre z. B. „diametral geentgegensetzt“. Grammatikalisch korrekt, aber nicht idiomatisch wäre z. B. „diametral entgegenliegend“. „Diametral entgegengesetzt“ hingegen ist einwandfreies, absolut korrektes Deutsch. Die Frage „korrektes Deutsch oder Tautologie?“ ist ein falsches Dilemma, sie ergibt gerade so viel Sinn wie „korrektes Deutsch oder Substantiv?“
Jun
21
revised »Diametral entgegengesetzt« – korrektes Deutsch oder Tautologie?
Tippfehler; bei der Gelegenheit Anführungszeichen; Adverbien ergänzen Adjektive, nicht andersrum
Jun
20
revised Wird das Wort “Werktätige” heutzutage noch verwendet? Was sind alternative Begriffe?
edited body; edited tags
Jun
20
revised Gibt es eine deutsche Phrase, die dasselbe bedeutet wie “It is an ill wind that blows no good”?
edited tags
Jun
20
wiki created idioms description