Reputation
2,187
Top tag
Next privilege 3,500 Rep.
Protect questions
Badges
6 26
Impact
~22k people reached

  • 0 posts edited
  • 0 helpful flags
  • 107 votes cast
Dec
25
comment Vorschläge für männliche Movierung
@idmean - wie wäre iks's, so ähnlich wie in Misses? Aber wie im letzten Kommentar angesprochen : die Idee ist gar nicht, das geschmeidig zu machen, sondern aufhorchen zu lassen. Besonders hässliche Dinge fallen mehr auf.
Nov
11
awarded  Notable Question
Oct
29
awarded  Popular Question
Aug
29
comment Vorschläge für männliche Movierung
@Veredomon - im Grunde weist Deine Frage schon auf die offizielle Erklärung für das "x" hin: es soll aufmerken lassen, auffallen, und es soll die bisherigen Formen quasi "durchkreuzen".
Aug
27
comment Vorschläge für männliche Movierung
@Crissov: In gewisser Weise ist es schon eine Antwort. Die männliche Movierung (wie jede andere auch) wird mittels eines Adjektivs gebildet, weil Mannsein eine Eigenschaft unter vielen ist. In anderer Weise beantwortet es die Frage natürlich nicht, wenn diese quasi ein Suffix sucht.
Aug
27
comment Vorschläge für männliche Movierung
@chirlu: Ein "Studieriks", viele "Studierikses". In einem der Links steht, dass x wie iks ausgesprochen wird.
Aug
27
answered Vorschläge für männliche Movierung
Aug
27
comment “Each and every” auf Deutsch ausdrücken – wie?
Warum der Downvote? Macht mir nicht viel aus, finde die Gründe aber interessant.
Aug
19
awarded  Yearling
Jun
26
awarded  Popular Question
May
19
awarded  Popular Question
Jan
28
awarded  Popular Question
Dec
16
awarded  Nice Question
Oct
26
comment Wie funktioniert “Das König der Biere”?
So hatte ich das auch verstanden (s. Frage: "Vielleicht ist unser Gehirn ganz gut in der Lage, das "Das" auf "Bier" zu beziehen.") Die Frage bezieht sich eher darauf, wieso es so eingängig ist, etwa im Ggs. zu vergleichbaren Konstruktionen.
Oct
1
awarded  Nice Question
Sep
30
awarded  Nice Question
Aug
23
awarded  Popular Question
Aug
19
awarded  Yearling
Aug
11
comment Wie bestimmt man eindeutig die Zählform eines Verbs?
Schöne Ausführungen mit Anwendung boolescher Logik (A und Nicht-B) schmecken ihm. Allerdings finde ich in "Der Apfel, ebenso die Birne, schmeckt ihr gut." ein Plural schwierig, was sich bei einer einfachen Umstellung zeigt: "Der Apfel schmeckt ihr gut, ebenso die Birne." Ganz klar kein Plural, obwohl es sich um 2 Objekte handelt.
Aug
11
revised Wie bestimmt man eindeutig die Zählform eines Verbs?
Erklärung der Art der Fragestellung