1,878 reputation
316
bio website raecke-schreiber.de
location Berlin, Germany
age 47
visits member for 2 years, 8 months
seen Mar 21 at 9:47

.NET developer, expert, learner. Owner of a small but fine company in Berlin.


Jan
28
answered Woher kommt “Total gaga sein”?
Jan
17
accepted Warum klingt “treffen uns um 8” richtig und “treffen uns um 20” falsch?
Jan
17
comment Warum klingt “treffen uns um 8” richtig und “treffen uns um 20” falsch?
Du schreibst 'Bei "treffen wir uns um 11" wird "Uhr" nicht weggelassen' - das sehe ich anders. Dennoch überzeugen mich das "viertel nach 20"-Argument und die "Macht der Gewohnheit".
Jan
12
awarded  Nice Question
Jan
12
asked Warum klingt “treffen uns um 8” richtig und “treffen uns um 20” falsch?
Jan
5
answered Verschwundene und verschwindende Anglizismen
Jan
5
comment “Nicht” vs “Kein”
Well, "nicht" refers to "sein" and "kein" to "Bademeister" - so the notion that '"nicht" was used to "deny verbs", while "kein" was used for nouns' remains true. The correct comparisons - as far as meaning is concerned - would be 'Ich bin nicht Bademeister' vs. 'Ich bin kein Bademeister' or 'Ich bin nicht der Bademeister, ich bin Gast' vs. 'Ich bin kein hier angestellter Bademeister [but it could still be my occupation], ich bin Gast', respectively.
Nov
17
accepted Was ist das “Das(s)” für ein Ding: “Was du nicht willst das(s) man dir tu”?
Nov
14
asked Was ist das “Das(s)” für ein Ding: “Was du nicht willst das(s) man dir tu”?
Oct
22
answered Warum sächselt Erich Honecker, obwohl er aus dem Saarland kommt?
Oct
22
accepted Wie funktioniert “Das König der Biere”?
Oct
16
awarded  Nice Question
Oct
5
accepted Man “spricht mit Akzent” - aber mit was “schreibt” man?
Oct
5
asked Wie funktioniert “Das König der Biere”?
Sep
30
asked Man “spricht mit Akzent” - aber mit was “schreibt” man?
Sep
30
accepted Auf was beziehen wir uns im Deutschen eigentlich heutzutage, wenn wir sprachliche Konstrukte “richtig” oder “falsch” nennen?
Sep
26
comment Woher kommt der Ausdruck “Teita gehen”?
Ich kenne aus meiner Kindheit "Atta atta gehen" (eher mit stimmlosem "t" als mit stimmhaftem "d"), und das hieß auch soviel wie "spazieren gehen". Einige Quellen im Internet - einfaches googeln genügt - weisen auf dieselben Wurzeln wie "Teita" hin. Der Ausdruck wurde allerdings von meinen Eltern als nicht förderlich für die Erziehung abgelehnt - irgendwie weiß ich das noch. Ein möglicher etymologischer Zusammenhang würde mich auch interessieren.
Sep
24
awarded  Nice Answer
Sep
23
answered What's the meaning of “Er hat mit ihr geschäckert”?
Sep
23
comment Auf was beziehen wir uns im Deutschen eigentlich heutzutage, wenn wir sprachliche Konstrukte “richtig” oder “falsch” nennen?
@inflagranti: Habe ich gemacht...