1,309 reputation
39
bio website contexo.de
location Germany
age 53
visits member for 2 years, 10 months
seen Jun 18 at 18:39

I am interested in functional programming and the java platform.

I wrote and published a programming language named "Frege" (after the great german logician) that brings together both worlds.

The language is in many respects like haskell (syntax, type system, lazy semantics) but allows to use java methods as functions.

For more information see https://github.com/Frege/frege


Jun
14
answered How is “IT” pronounced in German? [eye-tee] or [ee-tay]?
May
12
comment Various colloquial meanings of “Der Hammer”
@Ingmar you are right: with items that are always or predominantly auctioned off the negative connotations of "unter den Hammer kommen" seem to weaken. However, even in this case, to me "werden bei Sothebys versteigert" would sound more neutral. If I heard you say your example, I couldn't resist thinking that you might have prejudices against "Kunstwerke aus dem zaristischen Rußland" asking yourself who on earth would buy such junk.
May
9
comment „Schon“ als „ja“: Ursprung und richtige Verwendung
Manchmal auch verwendet als "Ja, aber was zum Teufel geht dich das an?"
May
9
comment Various colloquial meanings of “Der Hammer”
@PatrickSebastien Yes, the connotation of "unter den Hammer kommen" is not the best. It is thought that auctioning off items or entire houses this way is caused by plight and that it is likely that you will get a price below the fair value (whatever that is).
May
9
comment Existence of the word “analkoholisch” (antialkoholisch)
+1, especially when you pronounce it like anal-koholisch.
May
9
comment “schnell auf der Straße stehen” meaning
Mich erinnerte es direkt an "... drinnen saßen stehend Leute, schweigend ins Gespräch vertieft ..."
May
7
comment Good German phrase for the situation that there are too few resources, and too many people wanting it?
Robben sind knapp, gemessen am Bedarf der Eskimos.
May
7
comment Good German phrase for the situation that there are too few resources, and too many people wanting it?
Es gibt kein "Mißverhältnis" zwischen Angebot und Nachfrage. Was es gibt, sind Preisfestsetzungen, die es so aussehen lassen.
Apr
23
answered How do you say “a runaway” in German?
Apr
23
comment How do you say “a runaway” in German?
Fl*ie*hende, bitte!
Apr
22
comment Difference between “nur mehr” and “nur noch”
Ich würde das "nur mehr" nur ungern unseren österreichischen Freunden zur exklusiven Nutzung überlassen.
Apr
22
comment What is the difference between “hinzufügen” and “fügen”?
The difference is "hinzu" :)
Apr
22
comment Gibt es eine genormte Aussprache für Standard-Deutsch?
Sehr lesenswert! Nur ein Kritikpunkt: Wenn du von Staatsgrenzen redest, meinst du dann nur heutige "richtige" Grenzen? In dem Fall verwundert deine Feststellung kaum, denn die Grenzen wurden ja in sprachhistorisch kurzer Zeit vielfach verändert (man denke an Südtirol). Somit würde ich das rauslassen. Ich denke nämlich, daß Grenzen durchaus auch Sprache beeinflussen können. Ich sage das als Exil-Thüringer, der inzwischen im ehemaligen Grenzgebiet Württemberg/Hohenzollern/Sigmaringen lebt und mit der Aussprache je nach ehemaligem Herrschaftsgebiet unterschiedlich schlecht zurechtkommt. :)
Apr
22
answered How do you say “gehen” in an exaggerated way?
Apr
18
answered Unterschied zwischen ermorden, töten, und umbringen?
Mar
14
comment Passt dem Verb „entscheiden“ nur die Präposition „gegen“?
Es kommt darauf an! Geht es um vernünftige Vorschläge, habe ich manchmal das Gefühl, es wäre so.
Mar
14
comment Wie werden Lehnwörter aus dem Französichen ausgesprochen?
Die Frage nach Ausspracheregeln ist zu komisch, angesichts der Mundartenvielfalt, die wir im Deutschen haben.
Feb
21
answered Sentence structure for “Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!”
Feb
20
comment Various translations of the English verb “close”
"abschließen" has many meanings: "einen Vertrag abschließen" is completly different from "ein Auto abschließen" and this again with "mit dem Leben abschließen"
Feb
15
comment Was bedeutet „langsam“ in diesem Kontext?
@c.p. Doch, es ist höflicher als "Gib jetzt sofort dene Arbeit ab, sonst ...!", aber nicht weniger bestimmt.