4 changed mixed (old and new) spelling to current spelling
source | link

Zur Bedeutung: Des öfterenÖfteren versuchen Menschen anderen zu helfen, indem sie nicht das tun, was sie sollten/man von ihnen erwartet hat, sondern etwas ihrer Meinung nach besser geeignetesGeeignetes. Wenn sie anschließend mit einem Misserfolg konfrontiert werden, kommen dann Phrasen wie "ich hab' es doch nur gut gemeint". Insofern kann "Das Gegenteil von 'gut' ist 'gut gemeint'." als Antwort darauf verstanden werden. Unabhängig von der Intention ist das Ergebnis schlecht.

Zur Herkunft: In meinen aktiven Sprachschatz habe ich das Wort erst vor wenigen Jahren übernommen, gehört vermutlich gegen 2000 zum ersten Mal. Neulich habe ich diese Wendung in einer Folge "Büro, Büro" (Folge 20, vermutlich von 1982) wiederentdeckt. Ich hätte nicht gedacht, daßdass diese Wendung schon so alt, möglicherweise sogar älter ist. Ältere Quellen konnte ich bisher nicht finden.

Daher nun die Frage: Was ist der Ursprung der Redewendung "Das Gegenteil von 'gut' ist 'gut gemeint'."?

Zur Bedeutung: Des öfteren versuchen Menschen anderen zu helfen, indem sie nicht das tun, was sie sollten/man von ihnen erwartet hat, sondern etwas ihrer Meinung nach besser geeignetes. Wenn sie anschließend mit einem Misserfolg konfrontiert werden, kommen dann Phrasen wie "ich hab' es doch nur gut gemeint". Insofern kann "Das Gegenteil von 'gut' ist 'gut gemeint'." als Antwort darauf verstanden werden. Unabhängig von der Intention ist das Ergebnis schlecht.

Zur Herkunft: In meinen aktiven Sprachschatz habe ich das Wort erst vor wenigen Jahren übernommen, gehört vermutlich gegen 2000 zum ersten Mal. Neulich habe ich diese Wendung in einer Folge "Büro, Büro" (Folge 20, vermutlich von 1982) wiederentdeckt. Ich hätte nicht gedacht, daß diese Wendung schon so alt, möglicherweise sogar älter ist. Ältere Quellen konnte ich bisher nicht finden.

Daher nun die Frage: Was ist der Ursprung der Redewendung "Das Gegenteil von 'gut' ist 'gut gemeint'."?

Zur Bedeutung: Des Öfteren versuchen Menschen anderen zu helfen, indem sie nicht das tun, was sie sollten/man von ihnen erwartet hat, sondern etwas ihrer Meinung nach besser Geeignetes. Wenn sie anschließend mit einem Misserfolg konfrontiert werden, kommen dann Phrasen wie "ich hab' es doch nur gut gemeint". Insofern kann "Das Gegenteil von 'gut' ist 'gut gemeint'." als Antwort darauf verstanden werden. Unabhängig von der Intention ist das Ergebnis schlecht.

Zur Herkunft: In meinen aktiven Sprachschatz habe ich das Wort erst vor wenigen Jahren übernommen, gehört vermutlich gegen 2000 zum ersten Mal. Neulich habe ich diese Wendung in einer Folge "Büro, Büro" (Folge 20, vermutlich von 1982) wiederentdeckt. Ich hätte nicht gedacht, dass diese Wendung schon so alt, möglicherweise sogar älter ist. Ältere Quellen konnte ich bisher nicht finden.

Daher nun die Frage: Was ist der Ursprung der Redewendung "Das Gegenteil von 'gut' ist 'gut gemeint'."?

3 added 2 characters in body; edited title
source | link

Herkunft der Redewendung "Das Gegenteil von 'gut', ist 'gut gemeint'."

Zur Bedeutung: Des öfteren versuchen Menschen anderen zu helfen, indem sie nicht das tun, was sie sollten/man von ihnen erwartet hat, sondern etwas ihrer Meinung nach besser geeignetes. Wenn sie anschließend mit einem Misserfolg konfrontiert werden, kommen dann Phrasen wie "ich hab' es doch nur gut gemeint". Insofern kann "Das Gegenteil von gut,'gut' ist gut gemeint'gut gemeint'." als Antwort darauf verstanden werden. Unabhängig von der Intention ist das Ergebnis schlecht.

Zur Herkunft: In meinen aktiven Sprachschatz habe ich das Wort erst vor wenigen Jahren übernommen, gehört vermutlich gegen 2000 zum ersten Mal. Neulich habe ich diese Wendung in einer Folge "Büro, Büro" (Folge 20, vermutlich von 1982) wiederentdeckt. Ich hätte nicht gedacht, daß diese Wendung schon so alt, möglicherweise sogar älter ist. Ältere Quellen konnte ich bisher nicht finden.

Daher nun die Frage: Was ist der Ursprung der Redewendung "Das Gegenteil von 'gut', ist 'gut gemeint'."?

Herkunft der Redewendung "Das Gegenteil von 'gut', ist 'gut gemeint'."

Zur Bedeutung: Des öfteren versuchen Menschen anderen zu helfen, indem sie nicht das tun, was sie sollten/man von ihnen erwartet hat, sondern etwas ihrer Meinung nach besser geeignetes. Wenn sie anschließend mit einem Misserfolg konfrontiert werden, kommen dann Phrasen wie "ich hab' es doch nur gut gemeint". Insofern kann "Das Gegenteil von gut, ist gut gemeint." als Antwort darauf verstanden werden. Unabhängig von der Intention ist das Ergebnis schlecht.

Zur Herkunft: In meinen aktiven Sprachschatz habe ich das Wort erst vor wenigen Jahren übernommen, gehört vermutlich gegen 2000 zum ersten Mal. Neulich habe ich diese Wendung in einer Folge "Büro, Büro" (Folge 20, vermutlich von 1982) wiederentdeckt. Ich hätte nicht gedacht, daß diese Wendung schon so alt, möglicherweise sogar älter ist. Ältere Quellen konnte ich bisher nicht finden.

Daher nun die Frage: Was ist der Ursprung der Redewendung "Das Gegenteil von 'gut', ist 'gut gemeint'."?

Herkunft der Redewendung "Das Gegenteil von 'gut' ist 'gut gemeint'."

Zur Bedeutung: Des öfteren versuchen Menschen anderen zu helfen, indem sie nicht das tun, was sie sollten/man von ihnen erwartet hat, sondern etwas ihrer Meinung nach besser geeignetes. Wenn sie anschließend mit einem Misserfolg konfrontiert werden, kommen dann Phrasen wie "ich hab' es doch nur gut gemeint". Insofern kann "Das Gegenteil von 'gut' ist 'gut gemeint'." als Antwort darauf verstanden werden. Unabhängig von der Intention ist das Ergebnis schlecht.

Zur Herkunft: In meinen aktiven Sprachschatz habe ich das Wort erst vor wenigen Jahren übernommen, gehört vermutlich gegen 2000 zum ersten Mal. Neulich habe ich diese Wendung in einer Folge "Büro, Büro" (Folge 20, vermutlich von 1982) wiederentdeckt. Ich hätte nicht gedacht, daß diese Wendung schon so alt, möglicherweise sogar älter ist. Ältere Quellen konnte ich bisher nicht finden.

Daher nun die Frage: Was ist der Ursprung der Redewendung "Das Gegenteil von 'gut' ist 'gut gemeint'."?

2 corrected some spelling errors
source | link

Zur Bedeutung: Des öfteren versuchen Menschen anderen zu helfen, indem sie nicht das tun, was sie sollten/man von ihnen erwartet hat, sondern etwas ihrer Meinung nach besser geeignetes. Wenn sie anschließend mit einem MißerfolgMisserfolg konfrontiert werden, kommen dann Phrasen wie "ich hab' es doch nur gut gemeint". Insofern kann "Das Gegenteil von gut,ist ist gut gemeint." als Antwort darauf verstanden werden. Unabhängig von der Intention ist das Ergebnis schlecht.

Zur Herkunft: In meinen aktiven Sprachschatz habe iichich das Wort erst vor wenigen Jahren übernommen, gehört vermutlich gegen 2000 zum ersten Mal. Neulich habe ich diese Wendung in einer Folge "Büro, Büro" (Folge 20, vermutlich von 1982) wiederentdeckt. Ich hätte nicht gedacht, daß diese WednungWendung schon so alt, möglicherweise sogar älter ist. Ältere Quellen konnte ich bisher nicht finden.

Daher nun die Frage: Was ist der Ursprung der Redewendung "Das Gegenteil von 'gut', ist 'gut gemeint'."?

Zur Bedeutung: Des öfteren versuchen Menschen anderen zu helfen, indem sie nicht das tun, was sie sollten/man von ihnen erwartet hat, sondern etwas ihrer Meinung nach besser geeignetes. Wenn sie anschließend mit einem Mißerfolg konfrontiert werden, kommen dann Phrasen wie "ich hab' es doch nur gut gemeint". Insofern kann "Das Gegenteil von gut,ist gut gemeint." als Antwort darauf verstanden werden. Unabhängig von der Intention ist das Ergebnis schlecht.

Zur Herkunft: In meinen aktiven Sprachschatz habe iich das Wort erst vor wenigen Jahren übernommen, gehört vermutlich gegen 2000 zum ersten Mal. Neulich habe ich diese Wendung in einer Folge "Büro, Büro" (Folge 20, vermutlich von 1982) wiederentdeckt. Ich hätte nicht gedacht, daß diese Wednung schon so alt, möglicherweise sogar älter ist. Ältere Quellen konnte ich bisher nicht finden.

Daher nun die Frage: Was ist der Ursprung der Redewendung "Das Gegenteil von 'gut', ist 'gut gemeint'."?

Zur Bedeutung: Des öfteren versuchen Menschen anderen zu helfen, indem sie nicht das tun, was sie sollten/man von ihnen erwartet hat, sondern etwas ihrer Meinung nach besser geeignetes. Wenn sie anschließend mit einem Misserfolg konfrontiert werden, kommen dann Phrasen wie "ich hab' es doch nur gut gemeint". Insofern kann "Das Gegenteil von gut, ist gut gemeint." als Antwort darauf verstanden werden. Unabhängig von der Intention ist das Ergebnis schlecht.

Zur Herkunft: In meinen aktiven Sprachschatz habe ich das Wort erst vor wenigen Jahren übernommen, gehört vermutlich gegen 2000 zum ersten Mal. Neulich habe ich diese Wendung in einer Folge "Büro, Büro" (Folge 20, vermutlich von 1982) wiederentdeckt. Ich hätte nicht gedacht, daß diese Wendung schon so alt, möglicherweise sogar älter ist. Ältere Quellen konnte ich bisher nicht finden.

Daher nun die Frage: Was ist der Ursprung der Redewendung "Das Gegenteil von 'gut', ist 'gut gemeint'."?

    Tweeted twitter.com/#!/StackGerman/status/88417109176090624
1
source | link