2 replaced http://german.stackexchange.com/ with https://german.stackexchange.com/
source | link

Wahrscheinlich entstammt "abnibbeln" wie so manche umganggsprachliche Wörter aus dem RotwelschRotwelsch. Hierzu folgende Referenzen:


Denkbar ist auch die Herkunft von dem veralteten Verb nibeln für neblig werden. Hier gäbe es eine Bedeutungsanalogie zu erbleichen, verbleichen, verscheiden, die seltene Synonyme für sterben sind. Eine Referenz dafür habe ich aber aber nicht.

Wahrscheinlich entstammt "abnibbeln" wie so manche umganggsprachliche Wörter aus dem Rotwelsch. Hierzu folgende Referenzen:


Denkbar ist auch die Herkunft von dem veralteten Verb nibeln für neblig werden. Hier gäbe es eine Bedeutungsanalogie zu erbleichen, verbleichen, verscheiden, die seltene Synonyme für sterben sind. Eine Referenz dafür habe ich aber aber nicht.

Wahrscheinlich entstammt "abnibbeln" wie so manche umganggsprachliche Wörter aus dem Rotwelsch. Hierzu folgende Referenzen:


Denkbar ist auch die Herkunft von dem veralteten Verb nibeln für neblig werden. Hier gäbe es eine Bedeutungsanalogie zu erbleichen, verbleichen, verscheiden, die seltene Synonyme für sterben sind. Eine Referenz dafür habe ich aber aber nicht.

1
source | link

Wahrscheinlich entstammt "abnibbeln" wie so manche umganggsprachliche Wörter aus dem Rotwelsch. Hierzu folgende Referenzen:


Denkbar ist auch die Herkunft von dem veralteten Verb nibeln für neblig werden. Hier gäbe es eine Bedeutungsanalogie zu erbleichen, verbleichen, verscheiden, die seltene Synonyme für sterben sind. Eine Referenz dafür habe ich aber aber nicht.