6

Sehr langweilige Frage: Was Kommasetzung vor Aufzählungen betrifft, ist irgendeine dieser Versionen1 richtig?

  • Ich habe euch beiden(,) deinem Bruder und dir(,) gesagt, dass ihr die Katze nie mit … füttern sollt.

Das Gleiche für alle(n):

  • Sie hat alle(,) Herrn Mustermann, den Dirigenten und mich(,) überrascht.

1Hier entstehen natürlich die Versionen dadurch, dass man die Kommata zwischen Klammern gleichzeitig dort lässt oder wegschmeißt.

1
  • 1
    Wenn zwischen "Dirigenten" und "und" noch ein Komma stünde, hätte der Satz wieder eine andere Bedeutung... Allerdings klänge "alle" dann etwas komisch. Feb 20, 2014 at 18:32

1 Answer 1

11

In beiden Fällen sind die Kommas unbedingt notwendig. Allerdings lässt sich ein Fall konstruieren, in dem sie nicht nötig sind:

Sie hat alle(,) Dirigenten und Musiker(,) überrascht.

Das geht dann deshalb auch ohne Komma, weil man dann eben alle Dirigenten und Musiker meint. Mit Komma hingegen bedeutet, dass der Einschub hier "alle" bzw. "beide" näher erläutert. Man könnte den Einschub dann auch mit Klammern statt Kommas abgrenzen, wodurch sehr deutlich wird, dass der Einschub eine Erläuterung ist.

3
  • 5
    Um einen Schritt weiterzugehen: Dein Beispiel zeigt sehr gut auf, warum es wichtig ist, derartige Einschübe durch Kommata abzugrenzen. Denn ohne ist die beabsichtigte Satzstruktur nur schwer erkennbar oder gar, wie in Deinem Beispiel, mehrdeutig.
    – Wrzlprmft
    Feb 20, 2014 at 14:20
  • 1
    @Wrzlprmft beziehungsweise eindeutig, aber eben nicht so wie geplant ;)
    – Vogel612
    Feb 20, 2014 at 17:10
  • Achso! Das war eine Apposition.
    – c.p.
    Feb 20, 2014 at 18:52

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service and acknowledge you have read our privacy policy.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.