1

Gibt es das Wort "Mülltasche"? Wenn ja worauf bezieht sich das?

  • 1
    "Hat das Wort 'Mülltasche' eine gängige Bedeutung im Deutschen?" trifft es vll. besser, denn sonst darf man alle Beziehungen durchgehen, in denen das Wort 'Müll' eine Tasche (die ja auch mehrere Bedeutungen hat) näher definiert. – user6191 Aug 14 '14 at 13:17
  • B.: Eine Tragtasche, die aus Müll besteht, eine Hosentasche, in die man seinen Müll tut. – user6191 Aug 14 '14 at 13:20
  • 2
    In welchem Kontext hast Du dieses Wort gehört/gelesen? – Takkat Aug 14 '14 at 14:37
  • @Takkat google.de/search?q=mülltasche gibt eine Menge möglicher Beispiele. – Matthias Aug 14 '14 at 22:46
  • @Matthias nicht wir sollten den Kontext über eine Google-Suche erraten müssen. Ein Beispiel in der Frage wäre schon ziemlich hilfreich. – Takkat Aug 15 '14 at 5:59
8

Wenn man die Existenz eines Wortes durch dessen Aufführung im Duden definiert, dann gibt es das Wort aktuell nicht. Allerdings ist die Besonderheit des Deutschen, dass sich zusammengesetzte Substantive bilden lassen bis zum "Geht­nicht­mehr". Folglich ist Mülltasche ein Wort.

Um ganz genau zu sein: Was ist ein Wort überhaupt? Es ist schwer zu definieren. kleinste selbstständige sprachliche Einheit von Lautung und Inhalt bzw. Bedeutung? Nach dieser Definition von Wort wäre Mülltasche schon ein Wort. Aber perfekt ist sie nicht. Siehe dazu auch den entsprechenden Wikipedia-Artikel und Abschnitt 8.3.1 dieses sehr zu empfehlenden Webauftritts.

Gemeint sein kann mit Mülltasche

  • Eine Tasche, die vom Sprecher als unqualitativ empfunden wird: So eine Mülltasche
  • Eine Tasche, deren temporärer oder dauerhafter Zweck der Transport von Müll ist

Die Mülltasche ist dem Müllbeutel, der im Duden steht, sehr ähnlich. Allerdings würde ich folgende Unterschiede festmachen:

  • Ein Beutel hat eine sackartige Form, während eine Tasche unzählige Formen haben kann
  • Eine Tasche hat häufig Tragegriffe oder Henkel, der Beutel nicht
  • Eine Tasche kann auch nur der aufgenähte Teil auf einem Kleidungsstück sein
| improve this answer | |
  • 1
    Die Aussage zur Qualität ist falsch. Handtaschen gibt es in unzäligen Formen. Turm- und Schwimmbeutel trägt man auch mit sich herum. – user unknown Aug 15 '14 at 3:40
  • Nach deiner Definition ist "Mülltasche" kein Wort, da es sich aus den Worten "Müll" und "Tasche" zusammensetzt. – Carsten S Aug 15 '14 at 6:42
  • @userunknown Danke für die Verbesserungen, habs eingearbeitet. Könntest Du vielleicht mehr schreiben als nur "das ist falsch", denn im Allgemeinen kommen mir Taschem schon qualitativer vor als Beutel. – Quasimodo Aug 15 '14 at 7:43
  • @Carsten Könntest Du das näher erläutern? – Quasimodo Aug 15 '14 at 8:07
  • 1
    Eine Tasche hat eine höhere Qualität als ein Beutel als generelle Aussage ist nur richtig wenn sie für alle Beutel u. Taschen gilt. Geparden sind schneller als Hasen kann man wohl sagen, und jeweils gesunde, erwachsene Tiere vor Augen haben. Beutel und Taschen sind aber so heterogen - ein exquisiter Pfeifenbeutel wird vielleicht qualitativ besser sein als eine Plastetasche für Brötchen - allerdings ist fraglich wie man die Qualität von Produkten vergleicht, die qualitativ ganz andere Anforderungen erfüllen müssen. Eine Brötchentasche aus Seide ist q. nicht besser als eine packpapierne. – user unknown Aug 15 '14 at 14:48
3

Als stehenden Begriff gibt es das Wort nicht, aber wie Quasimodo schon sagt, kann man es als Kompositum auffassen.
Ich denke nicht, dass es Menschen / Firmen gibt, die Behältnisse, die zum Transport von Müll konzipiert sind, als Mülltasche bezeichnen würden, um diese qualitativ oder anderweitig vom "gewöhnlichen" Müllbeutel abzuheben.
Den Begriff Mülltasche kenne ich (ebenso wie Pfandtasche und Leerguttasche) nur im Zusammenhang mit einer Tasche, die ausnahmsweise Müll enthält, beispielsweise beim Picknick. Eine normale Tasche wird also zur Mülltasche designiert. Es handelt sich also eher um eine Aufgabe denn eine feste Kategorie von Tasche.
Die pejorative Verwendung wirkt etwas naiv, da könnte ich mir eher Schrotttasche oder Sch***tasche vorstellen.

| improve this answer | |
  • Sehe ich genau so, die unqualitative Mülltasche war auch halb als Spaß gemeint =)... – Quasimodo Aug 14 '14 at 13:23
  • @Quasimodo Spaß ist hier leider nicht gern gesehen :-( blog.stackoverflow.com/2010/01/stack-overflow-where-we-hate-fun – Mark Aug 14 '14 at 13:26
  • Wo doch gerade Deutsche als humorlos gelten... – Quasimodo Aug 14 '14 at 13:31
  • 3
    @Quasimodo Ich bin sogar Westfale. Ich lache immer nur wenn ich den Müll runterbringe, weil ich dann eh schon im Keller bin. – Mark Aug 14 '14 at 13:39
  • ​​​​​​o.O​​​​​​ – Quasimodo Aug 14 '14 at 13:59
2

Ich denke, dass eine

Mülltüte

oder ein

Müllbeutel

gemeint ist. Speziell, weil Einkaufstüten/-taschen gerne hinterher ein zweite Verwendung zum Sauberhalten des Mülleimers finden, liegt aber "Mülltasche" eigentlich nahe - ist mir aber noch nicht begegnet.

| improve this answer | |
  • 2
    Meiner Auffassung nach sind Taschen von besserer Qualität (Stoff/Ausarbeitung), und werden daher auch nicht weggeworfen (oder beschmutzt). – user6191 Aug 14 '14 at 14:15
  • @Carlster: Zustimmung für das Wort "Tasche" allein. Auf den Plastiktüten, die man beim Einkaufen bekommt, steht aber gerne: "Diese Tragetasche ist aus Polyäthylen hergestellt, ist auf der Müllhalde grundwasserneutral und in der Müllverbennung völlig unschädlich also umweltfreundlich." siehe servowiki.de/images/f/ff/Carrera-tuete-umweltinfo.jpg. Das sind aber genau die von mir gemeinten. – guidot Aug 14 '14 at 14:32
  • Keine Regel ohne Ausnahme... Aber wird sie deshalb zur Mülltasche? Oder wirft man bloß etwas in einer Tasche weg? – user6191 Aug 14 '14 at 14:37

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.