Ich glaube, der Pauker bedeutet der Lehrer.

Ich habe auch „Ich mache blau“ für „Ich werde nicht in der Klasse sitzen“ gehört.

Ist das die richtige Interpretation?

  • 3
    Are you looking for any information that can't be found in a dictionary? – Tim Jun 22 '11 at 15:38

Ein Pauker ist ein Lehrer. Im Duden wird die Herkunft kurz erläutert:

[gekürzt aus Arschpauker, eigentlich = jemand, der beim Unterrichten Schläge auf das Gesäß austeilt] (Schülersprache) Lehrer

Die Redewendung "blau machen" bedeutet generell, bei etwas nicht anwesend zu sein, obwohl man es eigentlich muss, vor allem Arbeit und Schule.

Ich habe heute keine Lust, ich mache blau.

  • 4
    Pauker ist unfassbar antiquiert. – Max Ried Jun 28 '11 at 16:12
  • 1
    Jetzt wird's wieder modisch, sowie das 60er Jahre Design, kommt immer wieder zurück.. – user19546 Dec 21 '15 at 19:19

Ich glaube, es bedeutet Der Lehrer.

Correct. And yes, it is colloquial.

But it has almost vanished, at least from colloqial language. The ngram shows it's usage is diminishing also in literature (while pauken - surprisingly - has increased recently):

Edit: Note that pauken is (amongst other meanings) colloquial for lernen (not lehren)

enter image description here

Concerning blau machen I think there's nothing to add to what has been said.

blau machen heißt prinzipiell, seinen Verpflichtungen nicht nachzukommen.

Die Redewendung kommt vermutlich vom arbeitsfreien Montag der Handwerker (auch als Blauer Montag bekannt).

Your Answer

 
discard

By clicking "Post Your Answer", you acknowledge that you have read our updated terms of service, privacy policy and cookie policy, and that your continued use of the website is subject to these policies.

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.