11

Wenn ich verschiedene Arten habe, wie ein Objekt gestaltet sein kann, ist es dann bedeutungsgleich, ob ich von Ausprägungen oder Varianten spreche?

Oder gibt es die Unterscheidung:

  • Ein Objekt kann nur zu genau einer Variante gehören
  • Ein Objekt kann verschiedene Ausprägungen geichzeitig haben

Zum Beispiel:

  • Ein Fahrrad gibt es entweder in der roten Variante oder der blauen Variante, es kann nicht beides sein.

  • Es kann jedoch in den Ausprägungen »mit Rennradlenker« oder »als Damenrad« gestaltet sein. Hierbei kann es mehrere Ausprägungen gleichzeitig haben, z. B: »Damenrad mit Rennradlenker«.

  • Bei Fahrrädern würde ich immer von "Variante" sprechen (oder "Modell"), nie von "Ausprägung". Eine Definition, wann man den einen oder den andere Begriff verwenden sollte, kann ich aber auch nicht liefern. Bei Abstrakta scheint "Ausprägung" eher angebracht. Die Bedeutung an sich halte ich für identisch, für eine Hierarchie nimmt man eher "Untervariante" oder so etwas. – dirkt Aug 26 '14 at 15:37
7

Ich würde sie nicht als synonym betrachten.

Eine Ausprägung assoziiere ich mit einem Merkmal oder Attribut. Im Falle des Beispiels hat das Merkmal Farbe die Ausprägung Blau oder Rot. Ebenso ist die Ausführung (noch so ’n Wort) des Lenkers oder des Rahmens ein Attribut.

Eine Variante ist eine konkrete Menge an Merkmalsausprägungen.

Variante 1: ein rotes Damenrad mit Sportlenker

Variante 2: ein rotes Damenrad mit normalem Lenker

Variante 3: etc.

Dieser Sprachgebrauch scheint zumindest konform mit den Artikeln Mass Customization und Morphologischer Kasten auf Wikipedia zu sein.

… eine Vielzahl von Ausstattungsvarianten angeboten, aus denen er sich seine Varianten aussuchen kann.

  • Diese Unterscheidung klingt gut. Auch die Duden Definition der Wörter Variante und Ausprägung würde dazu passen. Ausprägung: Ausbildung, Form, Schattierung, Spielart gegenüber Variante: leicht veränderte Art, Form von etwas; Abwandlung, Abart, Spielart – Kaadzia Aug 28 '14 at 15:15
3

Meinem Sprachgefühl nach sind das absolut keine Synonyme.

Ich betrachte eine Ausprägung von etwas als eine Wandlung vom generischen Konzept (einer nicht notwendigerweise real existierenden "Idee" eines Dings) zum realen Objekt:

Ein VW Käfer ist die Ausprägung eines Fahrzeugs

(funktioniert mit "Variante" nicht, da es kein real existierendes generisches Fahrzeug gibt - eben nur Ausprägungen davon)

Eine Variante von etwas bewegt sich immer auf der selben konzeptuellen Ebene wie der Ausgangspunkt, der normalerweise ein real existierendes Objekt bezeichnen muss

Ein Käfer Cabrio ist eine Variante des VW Käfers

Es mag sein, dass ich hier zu sehr von den Konzepten der Computersprachen "infiziert" bin - Dort werden diese Begriffe exakt so unterschieden

2

Diese Unterscheidung gibt es nicht.

Es gibt zwar exklusive (rot-blau) und inklusive (Option 1/Option2/Option 3) Alternativen, aber weder "Ausprägung" noch "Variante" impliziert "exklusiv" oder "inklusiv". Ebenso gut könnte man die Farbe eine Ausprägung und das Damenrad eine Variante nennen.

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.