4

Die Kombination "na also" kann mehrere Bedeutungen haben.

  1. Na also! - Etwas überfälliges ist endlich eingetreten.
  2. Na also hören sie mal! - Vorwurfsvolle Anrede.
  3. Na also ich weiß nicht. - Füllwort zur Relativierung / zum "Zeit schinden".

In den Beispielen 2 und 3 übernehmen na und also lediglich die Rolle von Partikeln zur Betonung oder als Füllwörter. Im ersten Beispiel jedoch bilden zwei Partikeln zusammen einen vollständigen Satz mit feststehender Bedeutung. Ich frage mich, woher das kommt und ob es vielleicht eine etymologische Herleitung gibt.

Der Duden kennt also sowohl als Partikel als auch als Adverb , wobei ich bei letzterem vor allem die dritte Bedeutung "in ebendieser Weise" interessant finde. Hat das möglicherweise etwas mit diesem seltsamen Zwei-Partikeln-Satz "Na also!" zu tun?

3

"Also" war früher gebräuchlich, um ein einfaches "so" nachhaltig zu verstärken.(1) Die Bedeutung von "Na also!" kann man sich heutzutage deswegen besser vorstellen, wenn man es sich als "Na (genau) so!" vorstellt. Es handelt sich also (!) um eine Bestätigung zum vorher bereits Behaupteten.

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.