5

According to translation site there is a two way for noun Reis, that is der Reis and das Reis.

Der Reis is a form that is commonly used, but what is with other one? In what situation is it used?

5

Das Reis (pl. die Reiser) means "junger Trieb, dünner Zweig" (twig, sprig, brushwood) whereas der Reis (no plural) simply means rice. It's not very common outside of horticultural circles, I presume.

  • 4
    Well, "Reisig" is a word that used to be known outside horticultural circles - it may not be to younger generations, though. – Thorsten Dittmar Nov 19 '14 at 8:47
  • @ThorstenDittmar I know "Reisig" and "Reiser" but not "Das Reis". I have always thought both "Reisig" and "Reiser" were dialect words (I am from Austria). – Verena Haunschmid Nov 19 '14 at 11:01
  • Funny how few german speakers know the word. Me neither (only Reisig). – phresnel Nov 19 '14 at 12:06
  • Well, I'm not much into gardening, but I know that Reisig is a bunch of Reis(er) :-D A quick survey in my office showed that 100% of my collegues know the word "Das Reis". – Thorsten Dittmar Nov 19 '14 at 12:49
5

Das Reis means small branch or sprout

Der Reis just means rice.

  • 3
    Though Das Reis is extremely uncommon. So uncommon that I didn't even know it (I only knew Reisig). – phresnel Nov 19 '14 at 12:05
  • @phresnel - I also had to look it up. – 5pike Nov 19 '14 at 12:07
  • Thought it might be wort mentioning, just so that the asker does not get used to it, and then will permanently be corrected "No, lad, it's 'Der Reis, Der'" when he means a branch. – phresnel Nov 19 '14 at 12:08
  • 4
    @phresnel And how stupid they would feel if a non-native-speaker was then able to say "No, lad, I'm talking about das Reis - little Branches, parts of plants". – Thorsten Dittmar Nov 19 '14 at 14:15
3

Ich halte "das Reis" (neuerTrieb, neuer Sproß/Zweig) für poetisch und veraltet. Ich kenne dieses Wort "ein Reis" nur aus einem alten Kirchenlied, sonst habe ich das Wort noch nie gesehen.

http://www.bouwebrouwer.nl/deutsche_gedichte/es_ist_ein_reis_entsprungen.html

Meistens hat die erste Zeile des Liedes die Form "Es ist ein Ros (poetisch für eine Rose) entsprungen. Vielleicht schon ein erster Hinweis, dass "Reis" nicht mehr so geläufig ist.

DWDS hat das Wort erfasst; dort wird allerdings keinerlei Hinweis gegeben, dass das Wort veraltet ist und nicht der modernen Sprache angehört.

http://www.dwds.de/?view=1&qu=reis

Wenn man bei pons.eu (deutsch-englisch) Reis eingibt, findet man natürlich als Nr. 1 der Reis (Pflanze) und dann als Nr. 2 das Reis (sprig, twig), allerdings hat Pons.eu schon den Hinweis: veraltend.

  • 2
    Aber in der verwandten Form "Reisig" ist es durchaus (gerade zum nahenden Advent / Winter) für Bastler und Gärtner in aller Munde... – Stephie Nov 19 '14 at 18:29
  • Mein Vater verwendet das Reis durchaus noch im Garten-Kontext. Die Verbreitung dieses Wortes mag ja abnehmend sein, aber noch ist es lebendig. – Hulk Nov 20 '14 at 6:26
  • 1
    Ganz modern: "Es ist ein Ross entsprungen". – user unknown Nov 21 '14 at 4:58
  • @userunknown: der Gaul ist abgehauen ;) – äüö Nov 21 '14 at 22:03
  • @userunknown: Als Kind hab ich tatsächlich immer "Ross" verstanden. Ergibt ja auch Sinn, wenn da ein Pferd rumspringt. - "ein Ros" für "eine Rose" empfand ich immer als ganz komisch, auch nachdem sich mein Missverständnis aufgeklärt hatte. :-) Dass das früher mal "Reis" hieß, erklärt für mich auch endlich, wo das "ein" herkommt. – Chris Nov 24 '14 at 16:41

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.