6

Das Wort setzt sich ja zusammen aus "Tragik" und "Komödie". Ich sehe nicht, weshalb da ein k wegfallen sollte. Meines Wissens wird das Wort auch mit doppeltem k gesprochen (also so, wie wenn man "Tragik" und "Komödie" ganz normal hintereinander spricht).

  • Meine persönliche Volksetymologie ist etwas anders, nämlich eine Zusammensetzung aus Tragödie und Komödie; ähnlich, wie man einen Wissenschaftler, der sich der Physikalischen Chemie widmet, Physikochemiker (und nicht Physikerchemiker) nennt. – Ansgar Esztermann Dec 4 '14 at 9:59
7

Laut Duden Online ist die Herkunft lat. tragicomedia. Insofern ist es also wirklich "Tragikomödie" und Tragik'Komödie wäre mithin als Aussprache falsch. Klingt auch sehr holprig.

| improve this answer | |

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.