5

In einem Buch ist eine Widmung folgendermaßen enthalten:

Gewidmet für Herrn A und Frau B, Leitern des ...

Mein Sprachempfinden sagt mir, dass "für" hier falsch ist. Es müsste meiner Meinung nach heißen:

Gewidmet Herrn A und Frau B, ...

ohne "für"

Jetzt meine Frage: Gibt es eine gültige Präposition, die man mit "gewidmet" verwenden kann? Wenn ja, welche? Oder ist mein Gefühl richtig?

Das Buch ist eine Übersetzung aus dem Englischen. Dort gibt es ja "dedicated to".

6

Jmdm. (Dat.) etw. (Akk.) widmen wird wie z. B. auch "schenken" nicht mit einer Präposition benutzt. Es muss deshalb heißen:

Gewidmet Frau A und Herrn B.
Meinen Eltern gewidmet.
Er widmete seine Dissertation seinen Eltern.

  • Danke für die Bestätigung meines Gefühls! – Siegfried Pammer Jan 12 '15 at 11:49

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.