4

Gibt es einen Unterschied zwischen diesen zwei Wörtern?

In der Erklärung des Wortes "Eid" wird "Schwur" benutzt und umgekehrt.

9

Den Unterschied kann man an der Wendung "einen Eid schwören" gut ablesen:

Der Schwur ist die Handlung, die man ausführt, wenn man einen Eid leistet. Es kann dies das Formulieren und Aussprechen des Eides allein oder eine diese einbettende rituelle Handlung sein.

Eid bezeichnet den Vertrag an sich, den man eingeht, indem man eine bestimmte Sache verspricht oder als wahr bestätigt. Schwur bezeichnet den (oft rituellen) Vorgang, durch den dieser Vertrag zustande kommt.

Das kommt auch in den Ableitungen der beiden Begriffe zum Ausdruck. Ein Bund wird z.B. mit einem Schwur besiegelt, man (be)schwört etwas. Früher wurde, wie heute noch im Englischen ("to swear"), Schwur auch als Ausdruck für negative Verwünschungen und Flüche verwendet. Das Verb schwören hat nach wie vor ein breites Anwendungsspektrum, wobei immer die Bedeutung "feierlich sagen oder bekräftigen" im Zentrum steht:

Er schwor vor Gericht, die Wahrheit zu sagen. Ich schwöre, dass ich die Person XY noch nie gesehen habe. Ich könnte schwören, dass jemand im Haus war. Das nächste Mal lasse ich dich nicht so davonkommen, das schwör ich dir.

Hingegen leistet man einen Eid oder beeidet etwas. Das Verb "eiden" allein existiert nicht.

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.