1

Wir sind uns uneinig.
Welche Variante des folgende Satzes ist korrekt, und weshalb?

Der Film erzählt die Geschichte einer in London auf brutale Verbrechen fixierte Gang.

Der Film erzählt die Geschichte einer in London auf brutale Verbrechen fixierter Gang.

Der Film erzählt die Geschichte einer in London auf brutale Verbrechen fixierten Gang.

3
  • Unabhängig von der eigentlichen Frage finde ich in London unglücklich platziert, da es der Gang egal ist, wo sie brutale Verbrechen begeht (und sie, wenn ich den Film richtig rate, auch Verbrechen außerhalb Londons begehen). – Wrzlprmft Apr 30 '15 at 12:23
  • 1
    Ich finde die Platzierung auch unglücklich, aber sie ist nicht wirklich falsch. Deutsch ist eine Sprache, die solche Freiheiten in der Wortstellung erlaubt. – Hubert Schölnast Apr 30 '15 at 12:36
  • Die Satzstellung finde ich auch unbedenklich, auch wenn "in London" den Abschluss des Satzes bilden könnte. Solange es nicht unmittelbar hinter "Verbrechen" steht. – user unknown Sep 2 '19 at 13:10
10

Ich habe mal eine ähnliche Frage gestellt und diese Antwort von Wrzlprmft hilft dabei, auch diese Frage hier zu beantworten.

Wenn man den Satz mal etwas grafisch aufbereitet, sieht es wie folgt aus:

Der Film erzählt die Geschichte
                                einer                                  Gang.
                                                             fixierten
                                      auf brutale Verbrechen

Ich habe hier "in London" mal der Einfachheit halber wegfallen lassen.

Letzten Endes sieht man, dass hier der Genitiv von fixiert (gemischte Flexion: einer fixierten) notwendig ist. Die Frage in der Schule würde lauten: "Wessen Geschichte erzählt der Film? Die Geschichte einer ... fixierten Gang."

1
  • Schöne Darstellung! +1 – tofro Sep 2 '19 at 8:31
5

Richtig ist:

Der Film erzählt die Geschichte einer in London auf brutale Verbrechen fixierten Gang.

Mach es dir einfacher, indem du das komplizierte Attribut »in London auf brutale Verbrechen fixiert??« durch ein einzelnes Wort ersetzt:

Der Film erzählt die Geschichte einer aktiv?? Gang.

Jetzt ist klar, dass das Objekt im Genitiv steht (»Wessen Geschichte wird erzählt?« - »Die Geschichte einer Gang«)

Da die Gang im Genitiv steht, muss auch ihr Attribut im selben Fall stehen. Der Film erzählt also ...

die Geschichte einer aktiven Gang.

oder eben

die Geschichte einer fixierten Gang.

Nun muss man nur noch hinzufügen, worauf die Gang fixiert ist, nämlich »auf brutale Verbrechen«:

Der Film erzählt die Geschichte einer auf brutale Verbrechen fixierten Gang.

Und man kann hinzufügen, wo diese Fixierung stattfindet, nämlich »in London«. Da gibt es zwei Möglichkeiten:

Der Film erzählt die Geschichte einer auf brutale Verbrechen in London fixierten Gang.
Der Film erzählt die Geschichte einer in London auf brutale Verbrechen fixierten Gang.

3
  • Oder "einer auf brutale Verbrechen fixierten Gang in London". – user unknown Apr 30 '15 at 14:13
  • @userunknown: Das bedeutet aber etwas anderes. »Der Film erzählt die Geschichte einer in London auf Verbrechen fixierten Gang« heißt, dass die Gang in London auf Verbrechen fixiert ist, und der Film die Geschichte dieser Gang erzählt. Im Film kann daher ein Teil der Handlung auch in Paris spielen, wo die Gang nicht auf Verbrechen fixiert ist, sondern irgend etwas harmloses macht. »Der Film erzählt die Geschichte einer auf Verbrechen fixierten Gang in London« heißt, dass die Gang generell auf Verbrechen fixiert ist (u.a. auch in Paris), der Film erzählt aber nur von den Ereignissen in London. – Hubert Schölnast Apr 30 '15 at 14:39
  • Ja, eine Gang die in London zuschlägt und die Beute in Paris verjuxt, und beides nimmt ca. 50% des Films ein - da wäre meine Alternative schlecht. – user unknown Apr 30 '15 at 17:51

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.