3

Ich habe eine kleine Frage bezüglich dieser zwei Sätze:

Möge es dir gelingen.
Viel Erfolg!

Welcher der beiden Ausdrücke wird am meisten benutzt und welcher ist (stilistisch) am elegantsten?

  • Mögen die Spiele beginnen. – Em1 May 7 '15 at 20:45
7

Viel Erfolg

Ist von den beiden Vorschlägen definitiv derjenige, der heutzutage benützt wird. Der Ausdruck wird bestimmt tausendmal so oft wie der andere gebraucht.

Gerne auch benutzt man ihn etwas scherzhaft, wenn der Erfolg sich eigentlich von alleine einstellen müsste:

Ich gehe mir Essen kaufen.
Viel Erfolg!


Möge es dir gelingen.

Ich bin mir noch nicht einmal sicher, ob ich den Ausdruck als stilistisch elegant einstufen möchte. Die Form möge, die ich analog zu man nehme aus Kochbüchern als Imperativ der 3. Person einstufen würde (wobei mir sicherlich viele widersprechen werden), ist im heutigen gesprochenen Sprachgebrauch völlig unüblich. Vielleicht findest du auf einem oder zwei Mittelaltermärkten jemanden, der dir das sagt, oder ein Spiel, das in einer Fantasywelt oder im Mittelalter spielt, benutzt das in Auftragsvergaben.

Was einige Kommentare richtigerweise hinzufügen: In einigen festen Redewendungen sowie im semi-förmlichen Schriftverkehr hat sich die Form möge tatsächlich noch erhalten. Beispiele:

Möge die Macht mit dir sein! (May the force be with you)
Möge der Bessere gewinnen!
Wer einen besseren Vorschlag hat, möge diesen den Verantwortlichen kundtun.

Würde ich den erfragten Ausdruck selbst (möge es dir gelingen) auf der Straße hören, meine Augenbraue wäre so weit hochgezogen, dass man Angst haben müsste, sie schwebte bald über meinem Scheitel.

| improve this answer | |
  • 1
    Oder auch "Ich geh auf Klo" "Viel Erfolg". Hör ich zumindest öfter. – Emanuel May 7 '15 at 20:27
  • 1
    „Möge der Bessere gewinnen!“ wäre als feste Wendung nicht so seltsam. – Carsten S May 7 '15 at 20:40
  • 4
    Und dann war doch gerade May the fourth ;) – Carsten S May 7 '15 at 21:12
  • 1
    It's pretty much "Good luck" vs. "May you succeed". An obvious choice, wouldn't you say? – Ingmar May 8 '15 at 3:11
  • 1
    @O.R.Mapper Zwei real-life-Beispiele aus meinem Posteingang: "Also wer noch nicht mit X gesprochen hat, möge mir durchgeben: [Liste]". "Wer zum Grillbüfett etwas beisteuern will, möge sich bitte mit mir vorher kurz abstimmen." – Matthias May 8 '15 at 9:39

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.