3

Can someone please explain the differences in meaning between schnauben, schnaufen, and schniefen? The dictionaries suggest some translations but to a degree they overlap and I feel like it might be helpful (and more effective) to have the meanings described in a few sentences.

  • 2
    They are quite dissimilar in meaning, so looking up them in a dictionary should answer your question. Voting to close. – chirlu May 31 '15 at 20:48
  • 2
    Warum wollt ihr jede zweite Frage schließen? Ich finde das eine gute Frage, die gar nicht so einfach zu beantworten ist. – Hubert Schölnast May 31 '15 at 20:51
  • 2
    @HubertSchölnast: Ich könnte diese Frage sogar auf Englisch beantworten, aber wir erwarten ein Minimum an Eigeninitiative der Fragesteller in Form von z.B. "in meinem Lexikon steht für...". Und jede Frage wird zuerst auf "hold" gesetzt. Wenn OP sie ergänzt, bin ich gern die Erste, die sie wieder zum Öffnen nominiert... – Stephie May 31 '15 at 20:53
  • 3
    @Rossi I did check dict.cc, in fact I did so before posting my comment. There is one translation overlapping between "schniefen" and "schnauben" and between "schnaufen" and "schnauben", none between "schniefen" and "schnaufen". Besides, no one is trying to hamper, let alone hinder you in any way. I simply asked you (nicely, I hope) to put a tiny bit more effort into your question - making an interesting question into an interesting and well-researched one is not hampering IMHO. – Stephie May 31 '15 at 22:08
  • 4
    @Wrzlprmft: So any off-topic question asking for the meaning of laufen could be repaired simply by turning it into a question asking for the difference between laufen and Wasser? – chirlu Jun 1 '15 at 2:48
3

Es wäre sehr schwer für mich, das auf Englisch zu erklären, dazu reicht mein Englisch leider nicht aus. Daher antworte ich in meiner Muttersprache.

schnauben

Luft durch die Nase ausblasen. Beim Schnauben entsteht ist ein starker Luftstrom, der durch die Nase austritt. Er ist so stark, dass er deutlich hörbar ist. Das Schnauben ist ein einmaliger Vorgang, der normalerweise nicht automatisch bei jedem Atemzug wiederholt wird. Er kann aber natürlich beliebig oft wiederholt werden.

schnaufen

Heftig atmen. Entweder weil man gerade etwas anstrengendes tut oder getan hat (z.B. Sport oder körperliche Arbeit) oder weil man Probleme mit der Atmung hat (eine Erkrankung, z.B. Asthma). Jemand der schnauft ist »außer Atem«. Bei Schnaufen atmet man fast immer durch den Mund, weil die Luftmenge, die man ein- und ausatmen will, zu groß ist um durch die Nase geleitet zu werden. Dieses Kriterium ist aber nicht zwingend. Man kann auch durch die Nase schnaufen. Im Gegensatz zum einmaligen Schnauben ist das Schnaufen etwas, was man über eine längere Zeit bei jedem Atemzug macht.

schniefen

Etwas durch die Nase einsaugen. Wenn man Schnupfen hat, fließt ein Sekret aus der Nase, und dieses Sekret kann man durch ein starkes Einatmen durch die Nase wieder in die Nase saugen. Diesen Vorgang nennt man schniefen. Man kann aber auch z.B. Kokain schniefen. Auch wenn man weint muss man schniefen, weil dann die Tränenflüssigkeit durch den Tränenkanal vom Auge in die Nase fließt, und dann natürlich vorne aus der Nase heraus laufen würde wenn man sie durch Schniefen nicht wieder in die Nase zurück saugen würde. Alternativ kann man sich in diesem Fall auch schnäuzen, dabei wird das Nasensekret aus der Nase heraus geblasen (üblicherweise in ein Taschentuch).

  • 1
    Umgangssprachlich kann "schnaufen" auch einfach nur "atmen" bedeuten. Hier ist z. B. folgender Dialog möglich: "Was machst du gerade?" - "Schnaufen." Das heißt dann so viel wie "ich mache gerade nichts." – Chris May 31 '15 at 20:58
  • 1
    Ich bin richtig überrascht, dass in Österreich schnaufen anscheinend nicht anstelle von atmen verwendet wird, wie es in Oberbayern der Fall ist. In unseren Erste-Hilfe- und San-Kursen hat es immer geheißen »Ansprechen, wackeln, Mundraumkontrolle, Kopf überstrecken, schnauft er?« ;) – Jan Jun 1 '15 at 9:06
  • 1
    @Chris: Nein, gewöhnliches Atmen heißt - zumindest in Österreich - »atmen«. Das Wort »schnaufen« verwenden wir so, wie in meiner Antwort beschrieben. – Hubert Schölnast Jun 1 '15 at 9:48
  • Für alle drei gilt: es handelt sich (vielleicht mit Ausnahme desjenigen Schnaufens, das Jan meint und das ich so auch kenne) um geräuschvolle Tätigkeiten im Unterschied zum praktisch geräuschlosen Atmen. – guidot Jun 1 '15 at 12:34

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.