5

Wie man weiß, bedient man Touchscreens mit Tippen, nicht mit Klicken.

Dadurch wäre der Ausdruck etwas ist nur einen Klick entfernt im Kontext von mobilen Geräten mit Touchscreens unpassend. Auf Englisch lässt sich das elegant mit only one tap away ausdrücken... und auf Deutsch?

15
  • 4
    Beim "Tippen" denke ich eher an den Druck einer Taste auf der Tastatur. Im Fall von Touch-Screens würde ich eher vom Berühren sprechen. Für den Vorgang, bei dem durch eine Berührung eine Aktion ausgelöst wird (etwa das Navigieren zu einer neuen Internet-Seite), finde ich auch auf Touchscreens das Klicken als passend. – Hubert Schölnast Jul 12 '15 at 9:17
  • 2
    "Nur einen Schritt entfernt." - bin aber unentschlossen, ob mir der Vorschlag selber gefällt, deshalb als Kommentar. – Stephie Jul 12 '15 at 9:57
  • 1
    Die für mich gängigen Worte sind, klick(en), wisch(en), swipe(en) und drücken. – Andie2302 Jul 12 '15 at 11:07
  • 2
    Vielleicht „nur ein Fingertipp entfernt“? – ihmels Jul 12 '15 at 22:14
  • 1
    Druck wie in Tastendruck? Oder Anschlag ;) Hm, Moment, Berührung, Schritt, Sekunde, Aktion, Hauch, Wimpernschlag, Wisch, Fingerzeig können ggf. auch funktionieren – Crissov Jul 14 '15 at 20:34
3

Also ich würde mich am ehesten an die Antwort von @YannickIhmels halten:

nur ein Fingertipp entfernt

Ist zwar Werbesprache - was bereits festgestellt wurde. Aber hab dies in dieser Form schon öfters auf Webseiten, die für Mobile Geräte optimiert waren, gesehen.

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.