7

Was ist der Bedeutungsunterschied zwischen Ausdrücke nach dem Muster (haben + zu + Infinitiv) und Formulierungen mit dem Modalverb (müssen)? Also, gibt es praktisch irgendwelche Nuancen in der Bedeutung, Anwendungen oder Kontext? Wann wird was verwendet?

z.B.
Jeder Student hat dieses Praktikum abzuleisten.
Jeder Student muss dieses Praktikum ableisten.

7

Ja. Haben zu wird vor allem für Vorschriften verwendet, müssen ist breitbandiger. Müssen wird sowohl für Vorschriften als auch objektive Notwendigkeiten verwendet:

Ich muss schlafen.

Hier bleibt unklar, ob einem vorgeschrieben wird, zu schlafen, oder ob man sehr müde ist und deshalb nicht mehr wach bleiben kann. Haben zu jedoch vor allem für Vorschriften:

Ich habe zu schlafen. (jemand schreibt es mir vor)

Haben zu ist zudem deutlich schärfer als müssen:

Sie haben den Text bis heute Abend fertigzustellen.

Wenn man dies in einer Mail vom Chef liest, weiß man, dass Feuer unterm Dach ist - oder er generell nicht gut mit Leuten umspringt.

Im Falle der allgemeinen Anweisung an alle Studenten ist das aber gebräuchlich.

Es existiert noch eine Passivkonverse sein zu:

Das Praktikum ist bis zum Ende des Semesters abzuleisten.

Auch dies ist sehr üblich für allgemein gehaltene Vorschriften.

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.