7

Ist es OK, in einer auf Deutsch verfassten wissenschaftlichen Arbeit, die sich mit Softwareentwicklung befasst, das Wort Feature zu verwenden? Gibt es eine Alternative? Wie könnte es übersetzt werden?

Konkret geht es um Sätze wie:

… die neuen Features von C++11 …

  • 2
    Aber nimm das als Artikel. Duden schlägt auch die vor => furchtbar. – äüö Sep 25 '15 at 14:09
  • Wieso nicht weiblich, falkb? Französische bzw lateinische Endung -ure / -ura behält im Deutschen üblicherweise ihr weibliches Geschlecht. – Adam Bittlingmayer Sep 25 '15 at 15:58
6

Feature steht im Duden. Es wird allgemein verstanden werden. Demnach ist es in Ordnung, es zu verwenden.

Dazu ein Kommentar eines Mitarbeiters der Rechnerbetriebsgruppe der Chemie, Uni München:

Wissen Sie übrigens, wie ich Feature schreibe? F, i, e, t, s, c, h, e, r.

2

In der Fachwelt ist Feature ganz unbedenklich, da fester Bestandteil der heutzutage stark anglisierten Fachsprache, in der Informatik sowieso. Meiner Oma würde ich den Begriff mit Merkmal oder Eigenschaft erklären, wobei mit dem Wort oft verbunden wird, dass es gleichzeitig etwas hervorstechendes ist.(1)

-1

Die neuen Besonderheiten von C++11 ...

Je nach Kontext auch: Fähigkeiten, Möglichkeiten, Eigenschaften, Merkmale, Leistungen, ...

  • Funktion kommt auch ab und zu mal vor – Adam Bittlingmayer Sep 25 '15 at 15:53
  • 1
    Hoffentlich nimmt keiner diesen Vorschlag tatsächlich ernst - Feature kann zwar manchmal als "Besonderheit" übersetzt werden aber in diesem Zusammenhang passt das gar nicht. Das würde dann funktionieren wenn man denn vor hätte die Eigenschaften von C++ im Vergleich zu anderen Sprachen hervorzuheben, aber dies ist hier offensichtlich nicht der Fall. – Cubic Sep 25 '15 at 16:07
  • @Cubic: Tja, wenn es neue Eigenschaften gibt, Methoden, Schlüsselwörter, Konzepte, Verschiedenes, dann sind sie doch etwas Besonderes schon insofern, als es sie früher nicht gab (ich weiß jetzt nicht was der Vorgänger von C++11 ist). Ein Videotutorial 'Die Besonderheiten von C++11' würde bei mir nicht mal ein Augenbrauenheben bewirken. Was stört Dich daran? – user unknown Sep 27 '15 at 4:07

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.