6

Beim Nachdenken ist mir zufällig das Wort strohblond in den Sinn gekommen.
Obwohl ich das Wort schon kenne, seit ich mich erinnern kann, wurde mir bewusst, dass mir die Bedeutung eigentlich gar nicht hundertprozentig klar ist.

Johann ist strohblond. (Alternativ: Johann hat strohblondes Haar.)

Dieser Satz bedeutet logischerweise, dass ein gewisser Johann eine Form von blonden Haaren hat. Die exakte Bedeutung ist mir jedoch unklar, ich habe folgende Thesen dazu:

  1. Strohblond bedeutet, dass die Haare ungefähr die gleiche Farbe aufweisen, wie es übliches Stroh tut.

  2. Strohblond steht einfach für sehr helles, blondes Haar.

Ehrlich gesagt habe ich keine handfesten Indizien, die auf die zweite These schließen lassen, jedoch sagt mein Gefühl, dass eher die zweite als die erste These zutrifft, zumal es erstens Haare gibt, die viel heller als übliches Stroh sind, und des Weiteren hat Stroh meines Wissens nicht in jeder Phase ein und dieselbe Pigmentierung.

Trifft eine meiner Thesen zu oder was ist die genaue Bedeutung?

  • 2
    Wenn ich höre, dass jemand "strohblond" ist, denke ich erstmal, dass er sehr dumm sein muss. :p – Em1 Nov 2 '15 at 8:30
  • 1
    Völlig ohne Bezug zum Thema: Ich kenne das Wort schon, seit ich mich erinnern kann ist eine interessante Kontamination. :-) – chirlu Nov 2 '15 at 10:28
  • 1
    @Em1 warum denn das? wegen strohdumm nehme ich an...? ;) – WayneEra Nov 2 '15 at 10:29
  • 1
    @WayneEra Nein, weil "blond = dumm" und "strohblond = sehr blond = sehr dumm" – Em1 Nov 2 '15 at 10:49
  • 2
    @Em1 Protest zum Zwecke des Selbstschutzes....! – Stephie Nov 2 '15 at 12:35
6

Die Bedeutung von Strohblond in Wiktionary lautet: „helles Haar ähnlich der Farbe von Stroh habend“ und eine Friseurseite schreibt weiter:

Strohblond wird ein gelblicher, heller Blondton genannt, der vor allem bei Sommertypen eine Existenzgrundlage findet.

Ich selbst hätte Strohblond als helles Blond mit Goldstich beschrieben. Hier ein typisches Beispiel: (Stroh-)Blond

  • Ich kenne beispielsweise einen Norweger, der hat so blonde Haare (wie das in den skandinavischen Ländern häufiger auftritt), dass sie mit sicherheit heller sind als jedes Stroh. Würdes du das dann immernoch als strohblond bezeichnen? – WayneEra Nov 2 '15 at 9:50
  • 1
    @WayneEra, kommt drauf an. Hat es noch einen Gold-/Gelbstich? Dann eventuell ja. Bei sehr hellem Blond erscheint mir Strohblond aber nicht mehr passend, da würde ich ein neutrales "Hellblond" nehmen. Schimmert das Haar silbern, dann passt Strohblond auf jeden Fall nicht. – Iris Nov 2 '15 at 10:10
  • haha so genau habe ich seine haarfarbe auch nicht beobachtet. aber das beantwortet teilweise meine frage, ob das dann strohblond oder hellblond ist, also danke dafür :) – WayneEra Nov 2 '15 at 10:24
  • 3
    WayneEra Für extrem helle Haare kann man auch Weißblond sagen.... Das ist in echt zumindest in unseren Breiten so selten, dass man nicht unbedingt an den Begriff denkt. – Stephie Nov 2 '15 at 12:53
4

Wenn mir gegenüber jemand strohblond erwähnt, denke ich an hellblondes Haar. Der Online- Duden setzt strohblond mit flachsblond gleich und erklärt flachsblond mit hellblond.

Stroh ist normalerweise auch sehr hell (etwa aus Weizen) – das ist besonders gut erkennbar, wenn man einen einzelnen Halm hernimmt. In Ballen sieht es oft dünkler aus, da die Halme im Inneren überschattet werden. Außerdem darf man Stroh nicht mit Heu verwechseln.

  • den duden link hatte ich auch schon drin ^^ aber jedenfalls danke für die antwort – WayneEra Nov 2 '15 at 8:00
  • @WayneEra Siehe Edit. – ALLCAPSWARLOCK Nov 2 '15 at 8:03
  • alles klar, danke – WayneEra Nov 2 '15 at 8:04

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.