2

Überall sehe ich sowohl wieder als auch schon wieder in verschiedenem Kontext, und die Wörterbücher geben dieselben Definitionen und Übersetzungen für beide Redewendungen. Gibt es Unterschiede zwischen diesen?

Zum Beispiel, gibt es eine Bedeutungsnuance zwischen den Folgenden?

Ich habe mich entschieden, dieses Buch wieder zu lesen.

Ich habe mich entschieden, dieses Buch schon wieder zu lesen.

Oder gibt es Situationen, in welchen man nur das eine und nicht das andere verwenden darf?

5

Wiktionary definiert schon folgendermaßen:

zu einem früheren Zeitpunkt als erwartet

Ein Beispiel dort, „Ach, heute schon“ suggeriert die Verwunderung, dass etwas heute bereits ist, obwohl die Erwartung war, dass es erst zu einem späteren Zeitpunkt sein würde.

Wenn ich etwas wieder machen muss, so habe ich dies bereits getan und mache es nun erneut. Schon drückt darüberhinaus aus, dass die Wiederholung früher eintritt als erwartet oder mir lieb ist.

Das Beispiel aus der anderen Antwort ist sehr gelungen.

Ich muss schon wieder in den Keller runter, dabei war ich dort erst gerade.

Man hatte nicht vor, zwei mal in den Keller zu laufen, aber da man etwas vergessen hatte, muss man „zu einem früheren Zeitpunkt als erwartet” erneut in den Keller runter.

| improve this answer | |
4

wieder kennzeichnet eine Wiederholung:

Ich habe das Buch früher schon einmal gelesen. Jetzt lese ich es wieder / noch einmal.

schon wieder sagt darüber hinaus, dass wie Wiederholung ungewöhnlich bald passiert:

Ich war gerade eben erst im Keller. Jetzt muss ich schon wieder hinunter, weil ich etwas vergessen habe.

Schon wieder wird vor allem dann verwendet, wenn die Wiederholung oder ihr Zeitpunkt ungewöhnlich ist.

| improve this answer | |
  • 1
    "ungewöhnlich bald"??? Falls du mit "bald" "häufig" meinst, stimme ich dir zu. – Em1 Nov 17 '15 at 8:15
  • @EM1 Nein, ich meinte bald: eine ungewöhnlich kurze Zeitspanne seit dem letzten mal. – Burki Nov 17 '15 at 8:16
  • Diese Verwendung von "bald" ist mir unbekannt. Auch dein letzter Satz lässt mich stutzen, genau genommen die Aussage, dass der "Zeitpunkt ungewöhnlich ist". – Em1 Nov 17 '15 at 8:18
  • Ich hab meinen Downvote direkt mal zurückgenommen, da du anscheinend das richtige meinst, ich deine Erklärung nur nicht verstehe. Das was ich da so lese ist meines Erachtens falsch. – Em1 Nov 17 '15 at 8:20
  • Ich wollte "ungewöhnlich schnell" und "ungewöhnlich früh" vermeiden, da beide Raum für Misinterpretationen lassen. Der letzte Satz möchte sagen, dass entweder die Wiederholung an sich ungewöhnlich ist, oder der Zeitpunkt. (oder beides) – Burki Nov 17 '15 at 8:21

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.