3

Kontext:

Es geht hier um eine Anhörung wie die Anhörungen beim Gericht oder bei der Polizei (aber halt inoffiziell). Die Anhörung wurde 5 Minuten vor dem Termin von dem Interviewee abgesagt.

Was ist das passende Wort hier für Interviewee?

Wie kann man z.B sagen:

Der Termin ist nicht stattgefunden, denn der Interviewee hat 5 Minuten vor dem Termin abgesagt.

  • 1
    Und was sagt Dein bevorzugtes Wörterbuch? Hast Du eigene Ideen und Vorschläge? – Stephie Dec 5 '15 at 14:08
  • @Stephie Befragter – Infinity Dec 5 '15 at 15:20
6

Wie auch beim Trainee gibt es wohl kein hübsches, universelles deutsches Pendant. Daher kommt es auf den Zusammenhang an, ob es ein Interviewpartner (auf Augenhöhe) ist oder ein Interviewgast (im Studio), oder ob es vielleicht auch nur ein Befragter ist (auf der Straße, bei einer Befragung). Im hippen, jungen Umfeld wird vlt. sogar Interviewee verstanden. Ansonsten spricht man im Deutschen auch durchaus vom Interviewten (oder von »die Interviewte«).

Konkret geht es bei Gericht bzw. der Polizei eher hölzern bzw. deutsch zu, entsprechend etwa:

Der Termin hat nicht stattgefunden, denn der Befragte hat 5 Minuten vor dem Termin abgesagt.

Eigentlich müsste es auch »die zu befragende Person« heißen, da das „Interview“ noch gar nicht stattgefunden hat. Bei Gericht/Polizei spricht man wahrscheinlich eher von »als Zeuge geladen« denn vom »Interviewten«, oder?

| improve this answer | |
  • Hier geht es nicht um Bezeugung. Es geht um ein Interview bzw. eine Anhörung. – Infinity Dec 5 '15 at 15:29
  • 3
    Was denn nun? Interview oder Anhörung? Das sind zwei verschiedene Dinge. Meinst du ein Interview der Presse oder eine Anhörung vor Gericht oder Staatsanwaltschaft? Letzteres: der Angehörte oder der Befragte. Ersteres: der Interviewte. – Reese Dec 5 '15 at 16:37
  • Kein Zeuge, sondern ein Sachverständiger dann? Der Beschwerdeführer? Der Beschuldigte? Der Kläger? Jedenfalls gibt es, je nach Situation, diverse Begriffe. – user unknown Dec 5 '15 at 16:42
  • Man kann von der Polizei interviewt werden und eine TV-Befragung kann zur Anhörung ausarten. Für die Sache liegen »zwischen-sehen« und »an-hören« dabei nicht sooo weit auseinander. Allerdings ist eine „polizeiliche Anhörung“ sicher kein „Spaß-Interview“. – dakab Dec 5 '15 at 16:46
  • 2
    Das englische interview ist weiter gefasst als das deutsche Interview, wobei letzteres dabei ist, von ersterem Bedeutungen zu übernehmen. – Carsten S Dec 5 '15 at 18:20

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.