4

Ich habe öfters Äußerungen folgender Art gehört:

Es ist deswegen wichtig, weil ...

Soweit ich das verstehe, ist der Satz auch ohne deswegen nicht ungrammatisch. Meine Frage ist, ob deswegen im Beispiel oben überflüssig klingt oder dem Satz einfach einen anderen Sinn gibt (z. B. Betonung, Selbstbewusstsein)?

  • 7
    Aus meiner Sicht legt das deswegen eine besondere Betonung auf die Begründung. Der Satz ist jedoch auch ohne deswegen korrekt und vollständig. – Thorsten Dittmar Dec 10 '15 at 12:47
  • 3
    Noch eine Steigerung: Es ist gerade deswegen wichtig, weil... – Em1 Dec 10 '15 at 14:00
5

Redundanz ist ein wichtiger Teil der Sprache und wird gern eingesetzt, um Dinge zu verstärken. Hier steht deswegen für aus dem Grund und betont für den Gegenüber, dass dieser Satz eine Begründung liefert. Man kann diesen Zusatz aber auch problemlos weglassen.

|improve this answer|||||

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.