8

Warum wird in dem folgenden Satz nicht „sein“ sondern „haben“ verwendet? Ich dachte, dass es sich um eine Zustandsveränderung handelt.

Die meisten Lokale in unserer kleinen Stadt haben ja ab Mitternacht geschlossen.

  • 2
    In diesem Satz ist geschlossen haben nicht das Perfekt von schließen; dementsprechend sind Regeln für die Perfektbildung nicht anwendbar. Ich habe gerade keine Zeit für eine richtige Antwort und verweise statt dessen auf den aktuellen Beitrag (zu geöffnet haben, ist aber das Gleiche) bei „Fragen Sie Dr. Bopp“: canoo.net/blog/2016/02/04/… – chirlu Feb 7 '16 at 3:35
  • Danke, der von dir empfohlene Artikel war sehr praktisch und hat das Problem verständlich erklärt. – tom Feb 8 '16 at 9:32
5

Beides ist richtig im Fall von Geschäften, sowohl geschlossen/geöffnet sein als auch haben.

  1. Das Lokal öffnet/schließt (die Pforten) und hat danach geöffnet oder geschlossen. Hier wird nicht der Zustand beschrieben sondern die abgeschlossene "Tätigkeit".
  2. Oder das Lokal wird geöffnet/geschlossen und ist daraufhin geöffnet/geschlossen (worden). Geöffnet bzw. geschlossen sind hier Zustände.
  3. Ebenso kann ein Lokal auch offen/auf oder zu sein oder haben.
  • Ich empfinde in diesem Kontext „wir haben geöffnet“ nicht als Perfekt. – Carsten S Feb 8 '16 at 9:43
3

Man kann den Satz auch ein wenig umformulieren, indem man "sind" (Verb "sein" in 3. Person Mehrzahl) einfügt.

"Die meisten Lokale in unserer kleinen Stadt sind ja ab Mitternacht geschlossen"

-2

Sind wäre hier auch möglich, würde die Bedeutung des Satzes aber ganz verändern.

Die meisten Lokale in unserer kleinen Stadt haben ja ab Mitternacht geschlossen.

Das heißt, die Schließungen sind in der Vergangenheit passiert, zum Beispiel gestern Nacht.

Die meisten Lokale in unserer kleinen Stadt sind ja ab Mitternacht geschlossen.

Das heißt, die Schließungen passieren als eine Routine, zum Beispiel jeden Tag.

Du hast Recht, dass es sich in dem Satz um eine Zustandsänderung handelt, aber schließen ist nicht eines der Verben, deren Perfektform mit sein gebildet wird.

  • 3
    Die Antwort geht leider haarscharf am entscheidenden Punkt vorbei: geschlossen haben in der Frage ist überhaupt kein Perfekt. – chirlu Feb 7 '16 at 3:31
  • @chirlu Das sehe ich aber anders. Der Satz befindet sich in dieser Übung zur Perfektbildung. Dass es etwas anderes als Perfekt sein kann, heißt es nicht, dass es nicht Perfekt ist -- zumindest kann man das nicht mit Sicherheit behaupten. Und hier scheint das Perfekt tatsächlich gemeint zu sein. – boaten Feb 7 '16 at 4:07
  • Wäre es Perfekt, würde eher seit statt ab stehen. – Crissov Feb 7 '16 at 14:51
  • Mit seit würde ich kein Perfekt benutzen: Die meisten Lokale in unserer kleinen Stadt sind ja seit Mitternacht geschlossen. – boaten Feb 7 '16 at 21:15

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.