2

Im "Die Welt als Wille und Vorstellung" Schopenhauers lese ich

(...) denn alle diese [Zeit, Raum und Kasualität] setzen jene eben schon voraus, und wenn jede dieser Formen, welche alle wir als so viele besondere Gestaltungen des Satzes vom Grunde erkannt haben (...)

Wie soll ich aber diesen Satz vom Grunde verstehen? Das finde ich sehr rätselhaft...

1

Konzentriert auf einen Satz ist dieser Satz, dass nichts passiert ohne Grund, oder: Keine Sache ohne Ursache.

Eine ausführliche Erörterung findet sich, wie so oft, auf Wikipedia.

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.