9

Ich habe zwei Verben gefunden, die zu diesem Kontext passen, aber ich bin nicht sicher, ob sie richtig sind:

aufsammeln

sammeln

Wenn ich Sätze damit bilde, weiss ich nicht, ob sie Sinn machen werden :

Ich werde dir später von meiner Vergangenheit erzählen, weil ich noch meine Gedanken auf/sammeln muss.

Wenn es irgendwelche Möglichkeiten dafür gibt, lässt es mir bitte Bescheid sagen.

  • 6
    Ich muss mich erst sammeln ist sehr ähnlich. – Crissov Mar 9 '16 at 14:35
  • 2
    Man kann sich sammeln oder gar seine fünf Sinne zusammennehmen oder seine Gedanken ordnen oder einfach (gebräuchlicher) nochmal drüber nachdenken – tofro Mar 9 '16 at 16:41
  • Eigentlich gibt dir Carsten S die korrekte Antwort, da er auf deine Frage eingeht. Portree Kid hat zwar recht, gibt dir aber nur eine Alternative während deine Frage ja eine berechtigte ist :) – Alex Mar 10 '16 at 8:39
10

Gedanken ordnen wird in dem Zusammenhang sehr oft benutzt.

Ich werde dir später von meiner Vergangenheit erzählen, weil ich noch meine Gedanken ordnen muss.

8

„Gedanken sammeln“ ist richtig, und Du wirst viele Beispiele bei Google finden. Aufsammeln würdest Du Gedanken nur, wenn sie auf dem Boden zerstreut wären. Schönes Bild eigentlich ;)

  • Ja, aufsammeln hat direkt einen nicht metaphorischen Beigeschmack und nutzt man wirklich eher pragmatisch – Alex Mar 10 '16 at 8:37

Your Answer

By clicking “Post Your Answer”, you agree to our terms of service, privacy policy and cookie policy

Not the answer you're looking for? Browse other questions tagged or ask your own question.